Enthüllt: Widerstand gegen die Regierung und große Enteignung der Deutschen wächst 4.96/5 (25)

Während die Mainstreammedien den Koalitionsvertrag feiern, wissen die wenigsten, dass genau mit diesem zum finalen Schlag gegen die eigene Bevölkerung ausgeholt wird.

Wie die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld im Interview bei SchrangTV ausführte, wird das im neuen Koalitionsvertrag, in schöne Worte gehüllt, sogar indirekt zugegeben. So plant die vierte Merkel-Regierung laut Lengsfeld bis ins Jahr 2022 für Deutschland folgendes:

  • Weitere ungebremste Einwanderung,
  • Umverteilung großer Teile des Volksvermögens nach Europa,
  • Enteignung durch Verpfändung der deutschen Spareinlagen für europäische Schuldenbanken,
  • drastische Erhöhung der Grundsteuer und damit kalte Enteignung der Hausbesitzer,
  • mehr Umverteilung und damit noch mehr Staatsabhängigkeit.

„Alle Bürger, die sich dagegen wehren, werden als ‚rechts‘ abgestempelt oder gar als Nazis verunglimpft. Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams,“ so Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld. Dass dies tatsächlich so ist, bestätigte vor Jahren schon Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, indem er im ARD-Interview „Bericht aus Berlin“ sagte: „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“

Lengsfeld befürchtet das Heraufkommen einer Gesinnungsdiktatur und das Ende der Meinungsfreiheit. Um ihre Solidarität mit all denen zu bekunden, die gegen diese Entwicklung auf die Straße gehen und friedlichen Widerstand leisten, startete sie vor einigen Tagen die Initiative „Gemeinsame Erklärung 2018“ (Verschwörung der Weltelite: Massenmigration sollte (eigentlich) die Kassen der Konzerne klingeln lassen).

Glaubt man den Mainstreammedien, dann werden die Unterzeichner im Zusammenhang mit „Identitären, Hooligans und rechtsextremen Kadern“ gesehen. Darunter versteht mittlerweile die Systempresse offenkundig hunderte namhafte Wissenschaftler, Schauspieler und Hochschulprofessoren.

Diese haben nämlich die Erklärung unterschrieben. Unter anderem gehören dazu Matthias Matussek, Schriftsteller Uwe Tellkamp, Henryk M. Broder, Althistoriker Prof. Dr. Egon Flaig, Schauspieler Uwe Steimle, Eva Herman, Prof. Dr. Max Otte, SPD-Politiker Dr. Thilo Sarrazin und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bassam Tibi.Hier sind alle Unterzeichner zu finden: https://www.erklaerung2018.de/index.html#share_link

Hier der Aufruf im Wortlaut:

„GEMEINSAME ERKLÄRUNG

Donnerstag, 15.03.2018

Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Immer mehr Bürger gehen auf die Straße, um ihren Widerstand gegen diese Entwicklung deutlich zu machen.

Ihnen gilt unsere Solidarität.“

Nun versucht der Mainstream die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin mundtot zu machen: „Das ist den Inhalten und der Sprache nach durchaus mit Pegida zu vergleichen“ heißt es im GEZ-Zwangssender „Deutschlandfunk Kultur“. Weiter wird Vera Lengsfeld geistige „Schlichtheit“ unterstellt.

Für eine mutige Vorkämpferin wie Lengsfeld sollten solche Angriffe allerdings nichts Neues sein. Im Januar 1988 wurde sie auf dem Weg zu einer Demonstration in Ost-Berlin verhaftet. Nach ihrer Untersuchungshaft im zentralen Stasi-Gefängnis verurteilte sie ein DDR-Gericht wegen „versuchter Zusammenrottung“ zu sechs Monaten Haft.

Ferner wurden circa 50 Stasimitarbeiter auf sie angesetzt um sie auszuspionieren. So groß war damals die Angst der DDR-Kader vor dieser mutigen Frau. Geholfen hat das der DDR nicht.

Wenige Monate später fiel die Mauer und die DDR war Geschichte. Auch heute erwachen und durchschauen immer mehr Menschen die Gesinnungspropaganda der Merkel Regierung, die an dunkle, alte Zeiten erinnert.

Merkel und Konsorten wird es jedoch nicht anders gehen, als Honecker, Mielke und Co. Am Ende wird auch in der Bundesrepublik die Freiheit siegen (Abschied vom gesunden Menschenverstand: Abrechnung mit Merkel, Massenzuwanderung und Meinungsdiktatur ).

Wir werden immer mehr! Eine Woche „Gemeinsame Erklärung 2018“

Am vergangenen Donnerstag traten 30 prominente Autoren, Journalisten, Professoren und Wissenschaftler mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit, in der sie sich mit den Demonstranten solidarisieren, die gegen die Beschädigung unseres Landes durch die illegale Masseneinwanderung und für die Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit an unseren Grenzen auf die Straße gehen.

Innerhalb einer Woche unterschrieben hunderte Sympathisanten. Allein gestern kamen 450 E-Mails von Menschen an, die unterzeichnen möchten.

Dabei hatten die Initiatoren den Kreis der Unterzeichner bewußt eingeschränkt. Dafür gibt es zwei Gründe:

Erstens wollten wir dokumentieren, dass sich die Ablehnung der „Flüchtlingspolitik“ sich nicht auf die Menschen beschränkt, die von Politik und Medien ebenso arrogant wie unzutreffend als die „Abgehängten“, „Verlierer“ oder „Benachteiligten“bezeichnet werden.

Der Protest reicht bis tief in die Mitte der Gesellschaft. Es sind die Leistungsträger in unserem Land, die dafür sorgen, dass unsere Gesellschaft trotz chaotischer Einwanderung immer noch funktioniert, die sich hier artikulieren. Von Politik und Medien wird bisher immer noch weitgehend ignoriert, dass die „Wir schaffen das!“-Politik fatal gescheitert ist.

Wer den Koalitionsvertrag der Groko liest, weiß, dass der Missbrauch des Asylgesetzes als Einwanderungshilfe weiter gehen soll, wie bisher. Obwohl Deutschland inzwischen als Einwanderungsland bezeichnet wird, gibt es weder ein Einwanderungsgesetz, noch eine Einwanderungsbehörde, keine Struktur, die es Einwanderern ermöglicht, sich schnell in die Gesellschaft einzugliedern und sich eigenständig eine neue Existenz aufzubauen (Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration ).

Es gäbe keine illegale Einwanderung wird uns in den Medien entgegengehalten. Nun, Hans-Georg Maaßen, seit 2012 Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, hat 2016 festgestellt, dass 70% der Einwanderer keine gültigen Pässe vorwiesen und nur auf Grund eigener Angaben hier Aufnahme fanden. Darunter waren laut Maaßen schon 2016 mindestens 1100 Terroristen und 8600 Salafisten. Die Zahl der so genannten Gefährder mit falschen Identitäten steigt mit jedem Tag.

Das Oberlandesgericht Koblenz schrieb Anfang 2017 in einem Urteil: „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich (illegale Einwanderung VL) seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“

Nach Angaben der Bundespolizei wurden im Jahr 2017 über 50.000 illegale Einreisen in unser Land registriert. Die Dunkelziffer ist um ein Vielfaches höher. Nachdem an der deutsch-österreichischen Grenze vermehrt kontrolliert wurde, haben sich die (illegalen) Reisewege in unser Land geändert. Österreich ist nur noch ein Einfallstor von vielen.

Über Spanien, Frankreich, die Schweiz und auch Belgien kommen viele illegale Einwanderer aus (Nord-)Afrika. Die Einreise über Polen und Tschechien wird immer beliebter. Es wird aber weiterhin offiziell nur an der Grenze zu Österreich und an den Flughäfen (bei Flügen aus Griechenland) innerhalb des Schengen-Raumes kontrolliert.

Daran haben auch die großspurig verkündeten Grenzsicherung-Pläne unseres neuen Innenministers Seehofer nichts geändert. Es sollte sich inzwischen herumgesprochen haben, dass Seehofer viel ankündigt und nichts davon umsetzt.

Unsere Erklärung wurde ab letzten Dienstag von fast allen Mainstream-Medien verbreitet. Manche Beiträge waren erstaunlich sachlich, andere reine Hetze. Das hat uns nicht geschadet. Im Gegenteil, die Zahl unserer Unterstützer schnellte in die Höhe. Wir konnten den Ansturm kaum bewältigen.

Wir bitten alle zukünftigen Unterzeichner, etwas Geduld zu haben. Ihr Name erscheint nicht sofort auf der Liste, sondern frühestens am nächsten Tag. Ein Student bearbeitet alle ankommenden Mails. Sie können ihm die Arbeit erleichtern, wenn Sie sich auf die nötigen Angaben beschränken und auf Bitten um Bestätigung verzichten.

Wir dürfen ihnen aber nicht vorenthalten, das unsere Liste unter schärfster Beobachtung der staatlich finanzierten Netz-Denunzianten steht. Bitte verzichten Sie auf die Angabe Ihrer Arbeitsstelle, denn die wird von den Denunzianten sofort informiert (Offener Brief an Merkel: „Was für ein teuflisches Spiel wird gespielt?“).

 

 

Eine Unterzeichnerin musste die Erfahrung machen, dass sich innerhalb von wenigen Stunden, nachdem ihre Unterschrift öffentlich wurde, sich ein Denunziant, der sich „Gurkenkönig“ nannte, bei ihr meldete mit der Frage, ob ihre Auftraggeber wüssten, dass sie eine „Neonazi-Liste“ unterschrieben hätte. Außerdem wurde ihr Terminplan auf die Seiten der Denunzianten-Truppe verlinkt (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“).

Last not least gab es den ersten Versuch, uns die Unterschrift eines aktiven NPD-Funktionärs unterzuschieben. Aus der Fake-Mail, in der er sich als Unterzeichner ausgibt, geht das natürlich nicht hervor. Aber mit Erscheinen seines Namens auf unserer Liste, wurden sofort Medienvertreter aufmerksam gemacht, die das skandalisieren sollten.

Deshalb die deutliche Botschaft an die braunen Kameraden: Verzichten Sie auf den Versuch, sich auf unsere Liste zu schleichen. Sie werden bei Entdeckung umgehend entfernt.

Und an alle Denunzianten: Gebt es auf, Ihr schüchtert uns nicht ein! Wir werden immer mehr. Eines Tages müsst Ihr in den Spiegel schauen, der Euch vorgehalten wird und erkennen, das der Spruch immer noch gilt:
Der Größte Schuft im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant!

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2018/03/enthuellt-widerstand-gegen-die-regierung-und-grosse-enteignung-der-deutschen-waechst/#CyDd60zE6SbwwPZE.99

 

Bitte bewerten

Kommentar: Der Rassismus der „Antirassisten“ 5/5 (13)

von Max Erdinger

Marilla Slominski bleibt beim Thema Südafrika am Ball. Denn immer eindrücklicher können wir am Beispiel Südafrika nachweisen, daß die sog. Antirassisten gar nicht „anti-“ sind. Und von wegen „internationale Solidarität der Werktätigen“ erst: Komplett inexistent. Die hilflosesten Opfer von krassem Rassismus in Südafrika sind Arbeiterklasse, arm und haben die falsche Hautfarbe. Sie sind weiß. Der Kommentar.

Menschen in selbstverwalteten Elendsvierteln. Ehemals Arbeiterklasse. Ohne Strom, ohne fließendes Wasser, von der Arbeitsaufnahme ausgeschlossen wegen ihrer Hautfarbe. Die Kinder ohne Zugang zu Schulbildung. Frauen, die wegen ihrer Hautfarbe verprügelt werden, wenn sie ihr Elendsviertel verlassen. Keinerlei Schutz durch den Staat, kein Recht für diese Elenden. Wehrlos den Übergriffen von Rassisten ausgeliefert, von öffentlicher medizinischer Versorgung ausgeschlossen …. – das sind normalerweise die Zutaten, die es braucht, damit das deutsche Gutmenschentum vor Seelenpein zu jaulen anfängt.

So angestrengt meinereiner aber auch lauscht: Mucksmäuschenstill bleibt es im deutschen Blätterwald. Keine Talkshow-Tusse macht ein Faß auf. Wie´s wohl kommt?

Die von der EU Ignorierten stehen immerhin vor ethnischen Säuberungen und sind extrem an Leib und Leben bedroht? Kein Grund, ihnen Asyl zu gewähren? Asylgesuche weißer Südafrikaner werden von der EU meistens abgelehnt. Es fliegen auch keine Chartermaschinen hin, um die „armen Menschen“ (*menschel-menschel*) einfach so zu retten.

Das sehr beredte Schweigen unserer politisch-medialen Klasse zu Südafrika beweist eindrücklicher als alles andere, wie es um den Antirassismus dieser Rassisten bestellt ist.

Das sind gottverlogene Heuchler,

die es besser nicht weiter wagen sollten, andere Leute im Tonfall der
größten Entrüstung als Rassisten zu bezeichnen.

Quelle : https://www.journalistenwatch.com/2018/02/23/kommentar-der-rassismus-der-antirassisten/

 

Bitte bewerten

Die Gründe, warum Präs. Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt 4.14/5 (14)

Warum hat Präs. Trump  “der internationalen Gemeinschaft” getrotzt undJerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt?

Henry Makow 7 December 2017: Die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt ist Teil eines langfristigen Plans für die globale Hegemonie der freimaurerischen jüdischen (Illuminaten, Kommunisten). Trumps grundlose Aktion hat die ganze Welt in Aufruhr versetzt, besonders 1,8 Milliarden Muslime oder 25% der Weltbevölkerung.
Zionismus gegen Islam war Albert Pikes Rezept für den Dritten Weltkrieg.

Trumps Aufgabe besteht nicht darin, uns in das verheißene Land zu führen. Sein Job ist, fürchte ich, zu polarisieren und zu teilen. Sie sind alle Freimaurer: Trump, Hillary, Putin, Mai, Merkel, George Soros, Netanyahu usw. Die meisten Mitglieder des Kongresses sind es auch. Das Ziel ist nicht die eine oder andere Lösung. Rechts oder links. Zionismus oder Islam. Das Ziel ist der Konflikt selbst – Stillstand, Krieg und Chaos. Ordo ab Chao.

Sie verändern die Welt und Krieg und Chaos sind, wie sie es tun.
Die Freimaurer haben sich in kommunistische und zionistische Hausmannschaften aufgeteilt. Freimaurer und Illuminaten-Juden sind auf beiden Seiten jedes Konflikts (Hegel).

http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/pike-3.-world-war2.png

 Wir meinen, dass Trump oder Brexit Rückschläge für die Globalisten darstellen. Aber sie sind keine Rückschläge, wenn Chaos das Ziel ist. Wir werden von einem extrem schlauen und mächtigen Satanskult gespielt.

SEX
Sie könnten Trump durch Erpressung daran erinnern, dass er seinen Teil dazu beitragen sollte.

Wie Tim Fitzpatrick unten zeigt, wurde Trump wahrscheinlich vom Mossad sexuell kompromittiertWenn die USA gegen den Iran in den Krieg ziehen, wissen Sie warumDie Rolle der Amerikaner besteht darin, für die Illuminaten-Weltherrschaft zu sterben. Das ist die Pointe aller Kriege.

Der Artikel beschreibt weiterhin, wie die jüdische Elite Trump durch seine sexuellen und pädophilen Perversitäten erpresst.

Jedoch, es gibt noch eine andere Sache in diesem Zusammenhang zu betrachten. Seit dem Mord an Abraham Lincoln im Jahr 1865 steht jeder US-Präsident (und Kongress) unter dem Kommando von Rothschilds London  City – formalisiert durch die falsche Verfassung der Washington DC vom Jahre 1871, was die USA zu einem London City Konzern mit der Aufgabe macht, Rothschilds NWO Kriege auszufechten.

Und so geht es heute:

 The Intercept 5 Dec. 2017:  Dank der laufenden Ermittlungen durch Robert Mueller wissen wir nun, dass vor Trumps Amtsantritt die Mitglieder seines engeren Kreises sich für Israel und speziell für illegale israelische Siedlungen in den besetzten Palästinenser- Territorien einsetzten, hinter den Kulissen und im Gegensatz zur offiziellen US-Außenpolitik. Das ist die Art von Absprachen mit einem fremden Staat, der in Bezug auf den  Kreml viel Aufmerksamkeit erregt hat – aber die Zusammenarbeit mit Israel scheint merkwürdigerweise von viel geringerem Interesse zu sein.

Im Dezember 2016 diskutierte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einen Resolutionsentwurf, der die israelische Siedlungsexpansion in den besetzten Gebieten als “eklatante Verletzung des Völkerrechts” bezeichnete, die die Lebensfähigkeit eines unabhängigen palästinensischen Staates “gefährlich gefährdet”.

“Am 22. Dezember 2016 hat ein sehr hochrangiges Mitglied des Präsidenten-Übergangs-Teams (Jared Kushner, Trumps Schwiegersohn) Michael Flynn angewiesen, mit Beamten ausländischer Regierungen, darunter Russland, in Kontakt zu treten, um zu erfahren, wo sich jede Regierung in Bezug auf die Entschließung stünde, und um diese Regierungen zu beeinflussen, die Abstimmung zu verzögern oder gegen die Entschließung zu stimmen.”

Die Juden von Chabad Lubavitch ziehen die Saiten der Marionette, Präsident Trump: Jared Kushner und Binyamin Netanjahu.

BuzzFeed: “Nach dem Auflegen sagte Flynn dem ganzen Raum [im Trump-Übergangsteam-Hauptquartier], dass sie anfangen müssten, Lobbyarbeit gegen die UN-Abstimmung zu leisten.” Der Präsident will das so schnell wie möglich tun. “Flynns Schuldig-Plädoyer, so BuzzFeed weiter, “enthüllte zum ersten Mal, wie die Trump Übergangs-Beamten Russlands Hilfe zur Abschaffung des UN-Votums und zur Untergrabung der Politik der Obama-Regierung im Nahostfrieden vor dem Eintritt in das Weiße Haus forderten.”

Die Globalisten brauchen einen baldigen Krieg
 Brandon Smith, Activist Post  7 Dec. 2017
Vieles von dem, was in der Welt passiert, ist so geplant, dass es   mit einem bestimmten umfassenden Ziel im Auge geschieht.
Organisierte Verschwörungen von Machthabern sind eine Frage der Geschichte, nicht der Theorie.
Internationale Finanziers und politische Marionetten in westlichen und östlichen Ländern teilen eine tief verwurzelte Ideologie, die “Globalismus” oder “neue Weltordnung und hier genannt wird. Diese Ideologie erfordert eine totale Zentralisierung von Wirtschaft und Regierung, die zu einer einzigen globalen Finanzbehörde, einem einzigen globalen Währungssystem und einer Eine-Weltregierungs-Struktur führtOffensichtlich würde eine solche Verfolgung viel Zeit und Planung erfordern. Es ist ein langfristiges Projekt mit Momenten beschleunigter Veränderung.

Die Globalisten bezeichnen den Prozess ihrer beabsichtigten Veränderung als “globales Reset”.
Wenn eine organisierte Gruppe von Ideologen die Kontrolle über die Währungsproduktion und die Zinssätze der meisten Nationen auf dem Planeten behält, wäre es kaum schwierig, Politiker zu manipulieren, Gesetze zu manipulieren oder sogar Finanzblasen und Zusammenbrüche wissenschaftlich herauf zu beschwören.

Das heißt, die Globalisten werden einen neuen und viel größeren Katalysator für ihr Reset brauchen und bald. 
Warum? Weil eine beträchtliche Ablenkung für die nächste Phase des fortschreitenden Zusammenbruchs wesentlich ist. Die Bankeneliten haben Schritte unternommen. Zum Beispiel haben sie eine perfekte Ablenkung in Form der Trump-Regierung. Ein allgegenwärtiger Sündenbockwird benötigteinen, der für fast jedes negative Szenario verantwortlich gemacht werden kann. Dies lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von den Globalisten selbst als den Schuldigen der Finanzkrise ab

Die Angst, die durch einen unsicheren Krieg erzeugt wird, fungiert auch als eine Form der psychologischen Alchemie, die die kollektive öffentliche Einstellung in eine Zentralisierung umwandelt, die man sonst nie akzeptiert hätte.

Die USA sind mehr als willig, wieder zu liefern, besonders gegen den Iran – wie Gen. Wesley Clark 2001 sagte.

Hier ist das Problem – die Zentralbanken suchen mehr als alles andere nach einem monetären ResetEine Währungsrestriktion erfordert massive Verschuldung, gefolgt von massiven Anreizen, gefolgt von einer Verschärfung der Fiskalpolitik, dann einer massiven Inflation, gefolgt von einer WährungsimplosionDie Kreditkrise von 2008 lieferte bisher bequemerweise mindestens zwei dieser Elemente: Umfangreiche Schulden- und Stimulierungsmaßnahmen. Heute beginnen wir, die fiskalische Straffungsphase dieses Prozesses zu beobachten (Die EU will jetzt eine Finanzunion mit einem Finanzminister bis 2019).

Wie ich bereits vor der Drosselung der quantitativen Lockerung durch die Fed gewarnt habe, wird der Trend der Zentralbanken dazu führen, dass die Stimulus-Unterstützung wegfällt, was den Märkten für Anleihen und Aktien einenvernichtenden Schlag versetzen wird.

Die Rothschild Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) warnt Ende des Jahres 2017 vor dem Gleichen. Es sollte angemerkt werden, dass dies nicht das erste Mal war, dass die BIZ vor einem drohenden Unfall warnte; Sie prognostizierte  auch 2007 die Abschläge auf Derivate und Kredite mit großem Timing.

Consortiun News. com 2 Sept. 2017: CIA-Direktor Pompeo und andere US-Beamte versuchen, amerikanische Feindseligkeit gegenüber dem Iran zu mobilisieren, und verfälschen die gleichen Informationen, die zu der katastrophalen

Irak-Invasion führten, schreibt der Ex-CIA-Analyst Paul R. Pillar.
Zu diesen Techniken gehört es, dass der Nachrichtendienst nicht die Politik informiert oder die Öffentlichkeit aufklärt, sondern dass sie der Öffentlichkeit falsche Wahrnehmungen vermittelt und dadurch die Unterstützung für eine bereits gewählte Politik aufbringt.

Die Parallelen sind bemerkenswert eng geworden, da die Trump-Regierung versucht hat, die Menschen dazu zu bringen, zu glauben, dass es eine Art Kooperation und gemeinsame Absicht zwischen dem Iran und Al-Qaida gebe.

Kommentar: Al-Qaida ist das US-Kind, das für irgendeine Kriegsausrede benutzt wird. Der  Präsident hat  freie Hand vom Kongress, Al Qaeda überall anzugreifen. Dieser Krieg wurde vom US-Kongress als der 3. Weltkrieg bezeichnet.
CIA-Direktor Mike Pompeo ordnete eine tendenziöse Wiederverwertung bereits ausgebeuteter Dokumente an, die bei der Razzia in Abbottabad, Pakistan, die Osama bin Laden getötet??? hatte, eingesammelt wurden.

Darüber hinaus drängt das Weiße Haus in der letzten Phase der Rosinenpickerei, “die Geheimhaltung der Geheimdienste, die den Iran angeblich mit dem Angriff  der jemenitischen Aufständischen gegen Saudi-Arabien  mit ballistischer Kurzstreckenrakete  in Verbindung bringen, freizugeben.”

Kommentar
Hinter Trumps Zugehörigkeit zu den Zionisten steht seine geschäftliche Partnerschaft mit Rothschild und Rockefeller in den Resorts International Casinos, seine Freimaurerei (jüdische Religion für Nichtjuden) und seine jüdische Familie mit engen Beziehungen zur Weltuntergangs-Sekte des Jüngsten Gerichts, Chabad Lubavitch, insbesondere durch seinen Schwiegersohn Kushner, der auch Schuldner des Rothschild-Agenten George Soros ist (The Jewish Business News 31 Jan. 2017!)  und seine und vor allem sein Vaters Fred’s intime Chabad Lubavitch Beziehungen.

The Sun 20 Jan. 2017

http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/Trump-cult-leader_.png

Trump ist  Illuminat  oder hat enge Verbindungen zu den Illuminaten – die den Tag für den Ausbruch des 3. Weltkriegs festgelegt haben. Trump scheint ihre These zu sein, ihre Antithese Wladimir Putin – der auch Freimaurer ist, sogar laut  MI6 Insider der gesalbte Antichrist der Illuminaten.
Das ist erschreckend…

Quelle : http://new.euro-med.dk/20171207-die-grunde-warum-pras-trump-jerusalem-als-hauptstadt-israels-anerkennt.php

Bitte bewerten

Honigmann-Nachrichten vom 27.November 2017 – Nr. 1228 4.88/5 (17)

 

Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

https://youtu.be/vXg_NjGA8ts

.

Themen:

  1. Visuelle Sexsignale: Körper wichtiger als Gesicht – https://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Visuelle_Sexsignale__Koerper_wichtiger_als_Gesicht1771015590434.html
  2. Chronisches Erschöpfungssyndrom, laßt Euch nicht für blöd verkaufen von Amis! BABS-I-Komplexsystem – https://techseite.com/2017/04/10/chronisches-erschoepfungssyndrom-lasst-euch-nicht-fuer-bloed-verkaufen-von-den-amisdie-koennen-nur-durch-geistesraub-glaenzen-und-dann-verkaufen-babs-i-komplexsystem-et/ https://techseite.com/
  3. ‚Bargeld verliert Kampf gegen elektronische Zahlungsmethoden‘ – http://www.gegenfrage.com/bargeld-elektronische-zahlungsmethoden/
  4. VS-Einzelhandel startet mit hohen Umsätzen ins Weihnachtsgeschäft – http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/daten-zum-black-friday-us-einzelhandel-startet-mit-hohen-umsaetzen-ins-weihnachtsgeschaeft-5834008
  5. Energieträger Uran gewann damals gegen „sauberes“ Thorium, weil VS-Kriegswirtschaft das anfallende Plutonium brauchte – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/26/energietraeger-uran-gewann-damals-gegen-sauberes-thorium-weil-die-us-kriegswirtschaft-das-anfallende-plutonium-brauchte/
  6. Krieg gegen den Iran: VSA müßten hunderte Atombomben einsetzen – https://www.contra-magazin.com/2017/11/krieg-gegen-den-iran-die-usa-muessten-hunderte-atombomben-einsetzen/
  7. Sonderbeauftrage für Indigenenrechte – https://amerika21.de/2017/11/190382/un-sonderbeauftragte-mexiko
  8. Kolumbiens gefährdeter Frieden – https://www.jungewelt.de/artikel/322404.kolumbiens-gef%C3%A4hrdeter-frieden.html
  9. Totenzahl nach Anschlag auf Moschee auf 305 gestiegen – http://german.cri.cn/3185/2017/11/25/1s271985.htm
  10. Ghasemi: Erklärung des Weißen Hauses zeugt von Mitbeteiligung der VSA an saudi-arabischen Verbrechen – http://parstoday.com/de/news/iran-i34145-ghasemi_erkl%C3%A4rung_des_wei%C3%9Fen_hauses_zeugt_von_mitbeteiligung_der_usa_an_saudi_arabischen_verbrechen
  11. Türkensender: “Österreich raubt türkische Kinder” – https://www.unzensuriert.at/content/0025633-Erdogan-naher-Sender-behauptet-Oesterreich-raubt-tuerkische-Kinder
  12. Chinesen spotten über Merkel – https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/ba1b1686629a828
  13. China: Nächstes Jahr kommerzielles 5G – http://german.people.com.cn/n3/2017/1124/c209054-9296741.html
  14. Putin setzt „diplomatischen Marathon“ zu Syrien-Regelung fort – https://de.sputniknews.com/politik/20171126318446564-putin-marathon-syrien/
  15. OPEC+Rußland wollen wohl schnelle Verlängerung der Förderkürzung – http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/oelpreis-tendiert-nach-oben-opec-und-russland-wollen-wohl-schnelle-verlaengerung-der-foerderkuerzung-5832937
  16. Krim-Lieferungen: DHL bricht mit Rußland-Sanktionen – https://ostexperte.de/dhl-liefert-auf-krim
  17. Lugansk: „Ukrainische Diversanten wollten tief ins Territorium eindringen“ – https://de.sputniknews.com/politik/20171125318441622-lugansk-diversanten-territorium-lvr-eindringen-lugansk/
  18. Litauische Präsidentin hält Beitritt der Ukraine zur EU zurzeit nicht für machbar – http://www.russland.news/litauische-praesidentin-beitritt-ukraine-eu-zurzeit-nicht-machbar/
  19. Geheimdokumente enthüllen Betrug an Briten – http://smopo.ch/geheimdokumente-enthuellen-betrug-den-briten/
  20. Calais: 9 Migranten rasen mit Auto auf Polizisten zu – http://www.epochtimes.de/politik/europa/calais-neun-migranten-rasen-mit-auto-auf-polizisten-zu-a2277839.html
  21. Weihnachten: Angst vor Terror in Rom wächst – http://www.journalistenwatch.com/2017/11/25/weihnachten-angst-vor-terror-in-rom-waechst/
  22. Deutschland: Immer mehr Messerangriffe, keine verläßlichen Statistiken – https://opposition24.com/deutschland-immer-messerangriffe-statistiken/373522
  23. Versuchte Tötung: 2 „Südländer“ stechen auf 2 Gäste einer Diskothek ein – https://politikstube.com/versuchte-toetung-zwei-suedlaender-stechen-auf-zwei-gaeste-einer-diskothek-ein/
  24. Auch für Homos „Jugendliche aus aller Welt“ – https://rottweil.wordpress.com/2017/11/26/auch-fuer-homos-jugendliche-aus-aller-welt/
  25. Untergang der Deutschen Bank, Cerberus ist da – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/24/untergang-der-deutschen-bank-cerberus-ist-da/
  26. Löwenzahnwurzeln effektiver als Chemotherapie? – http://www.epochtimes.de/gesundheit/loewenzahnwurzeln-effektiver-als-chemotherapie-rezept-a1327416.html

.

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Honigernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Bitte bewerten

EUs MSM-Zensur nun in voller Öffentlichkeit. Details hier 5/5 (8)

Die EU und ihre bezahlten NWO-Anbeter-Journalisten bestätigen ihren 2006 vereinbarten “Pakt zur Selbstregulierung” über die Berichterstattung über Islam und muslimische Verbrechen / falsche Regierungsflaggen

Dansk-Kultur-Folder-Barcelona-Euro-Mediterranean Folgenden wird einfach bestätigt, was die EU den MSM-Redakteuren in Wien 2006 als Teil des Jesuiten / Freimaurer-Euromediterranen Prozesses  auferlegt hat: Diktierte Zensur der Medien über den Islam und seine vielen mörderischen und demütigenden  bestialischen Verhaltensweisen – oft als Werkzeuge europäischer und US-Politiker bei Operationen unter falscher Flagge

 Min folderforside

Zero Hedge 25 Okt. 2017  Weg ist aller Schein, dass es beim Journalismus darum geht, die Fakten zu berichten. Das sind die Ziele eines politischen Akteurs.

Von der EU gekauft und bezahlt zu werden, gilt heute offenbar als “Pressefreiheit”.

Nach den Leitlinien sollten Journalisten unter anderem “eine angemessene Bandbreite an Meinungen bieten, einschließlich derer von  Migranten und Angehörigen von Minderheiten, aber … nicht … extremistische Perspektiven, nur um” die andere Seite zu zeigen “. .. Lassen Sie nicht zu, dass Extremisten behaupten,  sie handeln “im Namen des Islams”, um unangefochten zu da zu stehen … wo es notwendig und berichtenswert ist, hasserfüllte Kommentare gegen Muslime zu melden, die Informationen zu vermitteln. ”

Die Europäische Journalistenföderation (EJF) ist “die größte Organisation von Journalisten in Europa, vertritt über 320.000 Journalisten in 71 Journalistenorganisationen in 43 Ländern”, heißt es auf ihrer Website. Das EJF hat auch eie Kampagne, Medien gegen Hass, in die Wege geleitet.

Die Kampagne “Medien gegen Hass” hat zum Ziel:

” Hassreden und Diskriminierung in den Medien, sowohl on- als auch offline, entgegenzutreten … Medien und Journalisten spielen eine entscheidende Rolle bei der Information über … Politik … in Bezug auf Migration und Flüchtlinge, wie Hassreden und Stereotypen, die auf Migranten abzielen, sich in ganz Europa ausbreiten. Die Kampagne MediaAgainstHate zielt darauf ab: die Medienberichterstattung in Bezug auf Migration, Flüchtlinge, Religion und marginalisierte Gruppen zu verbessernHassrede, Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung zu bekämpfen … die Umsetzung von Rechtsrahmen für Hassreden und Meinungsfreiheit zu verbessern.

Ein sehr großer politischer Akteur beteiligt sich tatsächlich an der Kampagne “Medien gegen Hass“. Die Kampagne ist eines von mehreren Medienprogrammen, die von der EU im Rahmen ihres Programms “Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft” unterstützt werden. Im REC-Programm für 2017 schreibt die EU-Kommission, das Exekutivorgan der EU:

“Die GD Justiz und Verbraucher [Justizabteilung der EU-Kommission] wird sich mit der besorgniserregenden Zunahme von Hassverbrechen und Hassreden befassen, indem sie Mittel für Aktionen zur Prävention und Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und anderen Formen der Intoleranz bereitstellt ... einschließlich engagierter Arbeit in diesem Bereich. Bekämpfung der Hassrede im Internet (Umsetzung des Verhaltenskodex gegen illegale Hassreden im Internet) … Die GD Justiz finanziert auch Organisationen der Zivilgesellschaft, die sich gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und andere Formen von Intoleranz einsetzen”.

Dieser politische Akteur, die EU, arbeitet offen daran, die “freie Presse” mit ihren eigenen politischen Agenden zu beeinflussen.

 Eine dieser Agenden ist die Frage der Migration von Afrika und dem Nahen Osten nach Europa. In seiner Rede zur Lage der Union im September erklärte der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, dass, was auch immer die Europäer denken – Umfragen zeigen immer wieder, dass die Mehrheit der Europäer keine Migranten mehr will – die EU keine Absicht hat, die Migration zu stoppen.Europa”, sagte Juncker, “ist im Gegensatz zu dem, was manche sagen, keine Festung und darf niemals eins werden. Europa ist und muss der Kontinent der Solidarität bleiben, wo die Verfolgten flüchten können”.

Geheime  Verschwörung
The Sunday Express 11. Oktober 2008: Die EU hat in Mali ein erstes Rekrutierungsbüro eingerichtet. Es werden bis 2050 – 56 Millionen afrikanische Arbeiter + Familien in die EU gebracht, um unser demographisches Ungleichgewicht auszugleichen.

Marokko ist der erste “Partner”, der den fortgeschrittenen Status ereicht hat.

Das REC-Programm der EU hat auch veröffentlicht, wie man über Migranten und Migration schreiben soll. Es ist Teil des EU-finanzierten Projekts, RESPEKT WORDS, das “Qualitätsberichterstattung über Migranten und ethnische und religiöse Minderheiten als unverzichtbares Instrument im Kampf gegen Hass fördern” soll.

Das Handbuch wurde am 12. Oktober vom International Press Institute (IPI) herausgegeben – eine Vereinigung von Medienfachleuten, die führenden Digital-, Print- und Rundfunknachrichten in mehr als 120 Ländern vertritt. IPI rühmt sich, die Pressefreiheit seit 1950 zu verteidigen. Sieben weitere europäische Medien und zivilgesellschaftliche Gruppen mit Sitz in Europa nahmen an einer Veranstaltung im Europäischen Parlament in Brüssel, von Abgeordneten und Experten der Zivilgesellschaft beigewohnt, teil. Laut der Pressemitteilung seien die Richtlinien “zu Standards, die bereits in den Nachrichtenagenturen vorhanden sind, ergänzend”.

Speziell in Bezug auf Muslime empfehlen die Richtlinien:
“Fordert existierende antimuslimische Stereotypen heraus, die im öffentlichen Diskurs allgegenwärtig geworden sind … Erhöht die Sichtbarkeit muslimischer Männer und Frauen in Ihrer allgemeinen Berichterstattung ... mit … Vorsicht,  Wendungen wie ”Muskim” oder ”Islam” in Verbindung mit besonderen Handlungen (Terror). hervorzuheben .. Behauptungen von Extremisten, die im Namen Allahs aufzutreten, nicht unangefochten zulazzen. Auf die Vielfalt der muslimischen Gemeinschaften fokussieren… wo es notwendig und berichtenswert ist, hasserfüllte Kommentare gegen Muslime melden und die Informationen vermitteln.

Jegliche falsche Voraussetzungen’ auf  die solche Kommentare sich verlassen, herausfordern.

Nicht einmal Orwell hätte das nachmachen können.

Kommentar
Das satanische Coudenhove Kalergi/Nicolas Sarkozy Programm liegt diesem Freimaurer-Verrat an den Europäischen Völkern zugrunde.

Die EU zwingt seit 2006 mehr als willige, horrupte Journalisten dazu, uns die Wahrheit über den Hintergrund der katastrophalen muslimischen Masseneinwanderung nicht zu sagen; Auch nicht zu sagen, dass der Plan von Rothschilds bezahltem Mann, Coudenhove Kalergi, heute von einem weiteren Rothschild-Agenten, George Soros, geleitet wird, der die EU- Freimaurer-Politiker im festen korrupten Griff der London City hat.

Denn die weisse Rasse und die Lehre Christi müsse im Einklang mit dem Plan von Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild – verschwinden– mit Hilfe von Angela Merkel insbesondere – die Rache der Pharisäer   besonders gegen Deutschland gerichtet.

http://new.euro-med.dk/20171029-eus-msm-zensur-nun-in-voller-offentlichkeit-details-hier.php

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

“Unheimliche Stille“ 4.76/5 (17)

''Unheimliche Stille''

Bereits am 10. September 2017 wurde hier die “Schreiende Stille“ thematisiert. Trotz vieler, zwar im Gesamtzusammenhang interessanter Beiträge, scheint sich im großen Theaterstück nicht wirklich etwas Entscheidendes zu bewegen, wie auch US-Präsident Donald Trump am 5. Oktober 2017 bereits öffentlich äußerte, als er durchaus kryptisch von der »Ruhe vor dem Sturm« sprach.

Schaut man sich die täglichen Meldungen in den LeiDmedien an, so wird diese Wahrnehmung ein um den anderen Tag bestätigt. Beispielhaft möge hier eine kurze Zusammenfassung aktueller Schlagzeilen dienen, wie sie “Die Welt“ in die selbige bringt.

So dreht sich aktuell im ersten Themenbereich alles um “Jamaika“, die ach so bedeutende Meinung eines Herrn Lindner zur “Zuwanderungspolitik“ und darum, dass die CDU sich nun als “Original der AfD“ selbst neu erfinden möchte.

Der zweite Themenkomplex bei der “Welt“ lautet: “Türkei“. Kein Scherz, es gibt nichts Wichtigeres zu berichten, als dass der “Amnesty“-Mitarbeiter Peter Irgendwas nun aus der türkischen Haft entlassen wurde und der Deutschenhasser Yücel weiter in Haft bleibt.

Als Nächstes kommen einige zusammengewürfelte Meldungen über die “Tiergarten-Camps“ in Berlin, Warnungen der Unicef vor “großen Fluchtbewegungen“ der 2,5 Milliarden Afrikaner, eine kleine Portion DFB-Pokal, Totenrituale für Muslime auf deutschen Friedhöfen, den zügellosen Neandertaler und einen Seehund, der eine Landebahn in Alaska blockiert.

Alles weitere möge sich der geneigte Leser bei Bedarf dort selbst anschauen und auch wenn die obigen Meldungen nur eine Momentaufnahme sind, so sind dies doch die täglichen (!) Nicht-Meldungen, wie wir sie seit Wochen und Monaten genießen dürfen.

Nun hat am gestrigen 25. Oktober 2017 das “Deutsche Mädchen“ ihrem Unmut zu dieser Art der Nicht-Nachrichten-Verbreitung Luft gemacht und bringt die andauernde Medienlage bestens auf den Punkt. Hier einige Auszüge:

Liebe Leser, liebe Mitverarschte,

ist Ihnen in der letzten Zeit irgendetwas besonderes aufgefallen? Nein? Mir auch nicht!

Und das ist es, was mir am Meisten auffällt! Ich weiß nicht, inwieweit Sie es noch fertig bringen die Systemnachrichten zu hören (oder hören zu „wollen“), doch wenn Sie es tun, dann werden Sie feststellen, dass es verdammt ruhig geworden ist. …

Haben Sie zum Beispiel in letzter Zeit etwas Weltbewegendes über die Flüchtlingskrise gehört? Sind die Grenzen noch offen? Wie viele Menschen reisen von woher pro Tag/Woche ein? Wie viele werden abgeschoben? Und was geschieht mit denen, die kein „Asylrecht“ haben? …

Und wie steht es um den Krieg in Syrien? Herrscht da jetzt noch Krieg oder nicht? Wenn ja, wo genau und wer gegen wen? Beteiligt sich Deutschland noch? Und wie verhalten sich Russland und Amerika?

Überhaupt, hat selbst die Putin- und Trumphetze stark nachgelassen. Oder haben Sie in jüngster Zeit wieder einmal den amerikanischen Präsidenten mit dem blutenden Kopf der Freiheitsstatue im Spiegel abgebildet gesehen?

Oder [haben Sie] vielleicht über irgendwelche „Cyber-Hybrid-Angriffe“ seitens Putin gelesen, der die weltweit einzigartige Fähigkeit besitzt, sich in jedes Wahlsystem der Welt einhacken zu können? Haben Sie in letzter Zeit überhaupt einmal wieder ein solch niveauvolles Prachtstück gesehen, wie es die Qualitätsmedien in den obigen Beispielen eindrucksvoll vorführten?

Wie sieht es aus mit der „Flüchtlingskriminalität“? … Und wie ist die Stimmung in den Flüchtlingsunterkünften? Gab es nicht eine Zeit, wo diese Leute sich gegenseitig bekriegt haben und die Polizei zweimal pro Woche mit Hundertschaft anrücken musste? Gingen diese Leute nicht regelmäßig in den Hungerstreik weil es anstatt des i-phone 6 nur ein i-Phone 5 gab? Und wo sind die Menschen plötzlich hinverschwunden, die in den Heimen wohnten, die urplötzlich leer stehen? …

[in voller Länge hier lesen, sehr empfehlenswert]

Ja, es gäbe eine ganze Reihe an Themen, welche die Berichterstattung und ordentliche Recherchearbeit aufrichtiger Reporter wert wären. Doch es wird nichts Wesentliches berichtet und dieser Umstand ist derart offenkundig, dass er nur als Hängepartie interpretiert werden kann.

Einerseits ist dies ja etwas Gutes, zumindest auf den ersten Blick, denn was nicht berichtet wird, geschieht bekanntlich auch nicht und somit brauchen wir uns nicht damit auseinandersetzen. Allerdings entspricht dies nicht der Wirklichkeit und von Seiten der LeiDmedien wird mit ihren letztlich unwichtigen Meldungen ein Klima generiert, welches darauf abzielt, dass alle es sich in ihrem Kokon gemütlich machen und weiterschlafen.

So vermutet das “Deutsche Mädchen“ wohl kaum zu unrecht, dass “vielleicht ein paar Zahnräder im großen Perpetuum Mobile der Völkermörder derart defekt [sind], dass man die Tränendrüsen-Hetzkampanien nicht mehr glaubhaft unters Volk bringen kann“. Ein durchaus naheliegender Gedanke, denn Gründe zur Hetze gegen irgendwelche Widerständler des weltweiten Noch-Systems gibt es mehr als genug.

Möglicherweise ist der Grund für diese “Unheimliche Stille“ auch in der Gesamtgemengelage selbst zu finden. Seit Monaten befindet sich alles in Seitwärtsbewegungen. Ja, die Aktienmärkte steigen unaufhörlich und ein AZH jagt das nächste, doch wirklich Entscheidendes tut sich nicht. Weltpolitische “Brandherde“ werden uns in üblicher wiedergekäuter Halbwahrheit im Grunde nur zwei präsentiert: der “Irre Kim“ und die “atomgeilen Ajatollahs“. Ansonsten? Funkstille. »Wir schaffen das.«

Da stellt sich doch die Frage, welchen Hintergrund diese von den Lizenzmedien unters Volk gebrachte Meldungslage tatsächlich haben mag? Es ist keineswegs so, dass es nichts zu berichten gäbe, doch man beschränkt sich auf unwichtiges Zeugs und lullt die Menschen in einer trügerischen Sicherheit ein, welche mit wachem Verstand betrachtet praktisch jederzeit implodieren kann.

Eine mögliche Schlussfolgerung ist, dass dieses Noch-System endgültig am Ende ist. Weltweite Insolvenzverschleppung bei “Staaten“ und Konzernen, “Krisenherde“, welche in Wirklichkeit keine sind, Welt- und Landespolitik mit künstlich aufgebauschten “Skandalen“, welche in Wirklichkeit ebenfalls keine sind und dies alles zusammengefasst in Meldungen, welche … keine sind.

Sollte die Zeit dieses Noch-Systems tatsächlich endlich abgelaufen sein, was für einen noch gesunden Restverstand mehr als wünschenswert wäre, und dem diese illusionäre Scheinwelt immer noch mit Ach und Krach leicht über der Nulllinie haltenden Generator der Treibstoff ausgehen, dann wird der auf allen Ebenen bevorstehende Zusammenbruch nicht nur brutal und schockartig werden, sondern zugleich auch im unmittelbaren Anschluss die lange überfällige Wiederkehr der natürlichen Ordnung herbeiführen. Tick-Tack-…

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

http://n8waechter.info/2017/10/unheimliche-stille/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Jamaika statt Deutschland: Merkel wird uns an den Schulen abschaffen…! 5/5 (8)

Foto: Imago
Wird hier der Untergang Deutschlands geplant (Foto: Imago)
Im neuen Bundestag konnte man die neue Eintracht von Merkels kommender Schwampel (= Schwarze Ampel) bereits bestaunen. Merkel mit Hofreiter, Roth und Özdemir vertraulich über Tische gebeugt, kumpelhaft scherzend, verstehend lächelnd. Gleiche unter Gleichen. Angela Merkel endlich inmitten ihrer eigentlichen Lieblingspartei, den ökosozialistischen Grünen, die sie nach der Wende 1989 nicht als Trittbrett auf dem Weg zur Bundesmacht nutzte – sondern ihren Umweg über die opportunistische und korrupte CDU wählte. Doch nun ist die Grüne Merkel bei den Grünen angekommen, die Grüne Partei bei der Grünen Mutti und alle zusammen können nun gemeinsam Grüne Politik machen. CDU? Welche CDU…?!!!Von Hans S. Mundi

MERKELS GROSSES FINALE: DIE DEUTSCHEN VERSCHWINDEN ENDLICH

Bundestag 2017: Merkel in guter Nachbarschaft nun auch mit den wieder angekommenen Pseudoliberalen, welche am Rednerpult bereits die kommende Opposition der sicher kommenden Schwampel-Regierung wegen angeblicher „Effekthascherei“ beschimpfte. Wir, die FDP, tragen den ganzen Staat, die gesamte Verantwortung, also bitte Ruhe auf den billigen Plätzen! Mit diesen Allmachtsgefühlen wird sich das ewige Flittchen FDP dann wie gewohnt allen Allüren der regierenden Führerin aller Gutmenschen auf der Welt andienen, unterwerfen, die Füße küssen, nur um Macht zu haben, Macht zu teilen, wichtig zu sein. Sämtliche Speichellecker und Hofschranzen an Merkels Hofe in dieser nun kommenden Legislaturperiode des Deutschen Bundestages aber werden vor allem Geschichte schreiben – die Geschichte der Deutschen, letztes Kapitel.

NS-EPOCHE oder DER GÄHN-EFFEKT FÜR MIGRANTEN

An Schulen und Hochschulen in Deutschland ergibt sich schon seit geraumer Zeit ein Konflikt der Identitäten, ein Tabuthema, welches unübersehbaren Raum einnimmt und demnächst riesengroß werden dürfte. Ein Hochschulprofessor aus dem Rheinland packt stellvertretend für seine Kollegen aus dem ganzen Land aus: „Wenn sie heute an einer Hochschule unterrichten, dann kann es ihnen passieren, dass mehr als die Hälfte der Studierenden im Plenarsaal einen Migrationshintergrund haben. Bei allen Studienfächern mit historischem Bezug ergibt sich daraus ein Dilemma. Sobald sie auf das Deutschland der NS-Epoche kommen, auf damit verbundene Kriegsschuld, Holocaust und die daraus resultierende Verantwortung der Deutschen bis heute, fangen die Migranten an demonstrativ zu gähnen, unterhalten sich, holen Laptops und Handys raus oder öffnen ihre Tupperdosen und greifen zum Brötchen.“ Unter Rappern hierzulande geht es offener und direkter zu als im deutschen Feuilleton oder bei Maybrit Illner. Viele Statements aus der Szene beleuchten das Thema, türkische Jugendliche geben zu Protokoll, dass sie keine Deutschen sein möchten, denn „die werden immer gleich als Nazis beschimpft, wenn sie die falsche Meinung haben. Die Deutschen haben es nicht leicht, die müssen sich viel gefallen lassen, dürfen sich nicht wehren und wenn sie was sagen, dann sind sie Nazi und bekommen ganz schön Probleme.“

Neben derartigen Protokollen aus türkischen Revieren und arabischen deutschen Vororten kam daher auch passend unlängst die Einlassung von Bushido, der angeblich gesagt haben soll, dass er aus diesen Gründen der ewigen Anklage gegen die Deutschen und deren Dauerschuld wohl auch persönlich AfD wählen würde, wäre er ein gebürtiger Deutscher. Die deutsche Geschichte im Fokus der Migranten – das große Thema der Merkelschen Schwampel kommender Tage!

MERKEL SCHWAMPELT SICH FREI: NUR BIODEUTSCHE SIND SCHULD!

Der oben zitierte Professor mit seinen Impressionen aus deutschen Plenarsälen ist wahrlich kein Einzelfall. Im Gegenteil, denn noch weitaus gravierender geht es an den gewöhnlichen allgemein bildenden Schulen im Lande zu. Tonnenweise lagert da von der Grund- über die Gesamtschule bis zum Gymnasium das „NS-Lehrmaterial“ der Bundeszentrale für politische Bildung, um sämtlichen Schülerinnen und Schülern Innenansichten aus deutschen Konzentrationslagern, kommentierte Hitlerreden und Bilder von Kriegszenen an der Ostfront zu zeigen, vorrangig im Fach „Geschichte“. Mit diesem Rüstzeug werden deutsche Kinder und Jugendliche seit mehr als siebzig (!) Jahren bewußt schockiert, konfrontiert, seriell zugedröhnt und manipulativ für „ewig schuldig, mitschuldig, noch heute verantwortlich“ erklärt – und somit einseitig in die unmoralisch-rezessive Ecke der Dauerschuldner getrieben. Doch der Anteil der Schüler mit einem Migrationshintergrund stellt dieses bewährte Konzept der „NS-Aufklärer“ komplett infrage. Es kann so nicht weiter gehen. Es wird so nicht weiter gehen. Es wird die Schuld aufgeteilt werden… wetten, daß…?!!!

BLICK ZURÜCK IM IDEOLOGISCHEN ZORN

Immer wieder betonten namhafte politische Größen aus der deutschen Parteien- und Regierungslandschaft, der Nationalsozialismus dürfe nicht historisiert und vergessen werden, die Deutschen bleiben auch weiterhin für dieses dunkle Kapitel deutscher Menschheitsgeschichte direkt verantwortlich – womit die Alliierten – in diesem Sinne interpretiert – dann ja angeblich eine Art Blutrache und Erbschuld oktroyierten und die „deutsche Rasse“ zu moralischen Untermenschen auf Lebenszeit und für alle kommenden Generationen erklärt hätten. Das taten sie aber eigentlich nicht, dafür sorgten im Gefolge die sozialistischen und postsozialistischen Parteien und sonstige „Weltenretter“, denen die Deutschen als das personifizierte ewige Böse gut in den billigen ideologischen Kram passten – zu Zeiten der Ost/West-Konfrontation sowieso. Wer all das für überzogen hält, möge sich doch mal fragen, warum als Gründungsmythos der Bundesrepublik immer wieder Hitler, Hitler, Hitler (noch heute stets und ständig in Serie im Fernsehen!) herhalten muß, während unsere Schülerinnen und Schüler so gut wie NICHTS aus der Ära der Weimarer Republik mit all ihren sinnstiftenden Facetten in Bezug auf Demokratie, Kunst, Publizistik, Technik und Erfindergeist in der Schule lernen?!!!! Sie lernen auch wenig über das geistreiche Volk der Dichter und Denker, vor allem aber ABSOLUT NICHTS ÜBER NATIONALE WÜRDE UND STOLZ so wie er IN ALLEN ANDEREN LÄNDERN ZUR ALLTÄGLICHEN NORMALITÄT GEHÖRT, ob bei Franzosen, Engländern, Chinesen, Italienern, Amerikanern, Türken usw. usf. – warum wohl…?!!!

LINKES MILIEU KENNT KEINE MORAL, LÜGEN SIND LEITGEDANKEN

Merkels Schwampel wird sich auf ein Einwanderungsgesetz einigen. Damit verbunden werden all diejenigen, die noch nicht so lange hier leben oder deren Angehörige demnächst noch nachgereist hierher kommen, automatisch zu besseren Deutschen. Das wird demnächst in der Schule der Lehrer so lehren. Das wird man aber vorher noch nicht so nennen. Nein. Man wird die Vorzüge dieser endgültigen historischen Entnazifizierung erstmal in höchsten Tönen loben und preisen, denn nachdem Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPd) schon erste Lektionen im neuen deutschen Geschichtsunterricht erteilt hatte, ist die Richtung vorgegeben. „Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut“, so Gabriel, der damit dem eigenen Volk mitsamt den einstigen Trümmerfrauen ohne Migrationshintergrund einen kräftigen Tritt in den Hintern gab. Linkes Milieu kennt keine Moral, denn die Lüge ist dort stets ein Leitgedanke.

WAS KANN EIN ARMER MUSLIM FÜR DEN BÖSEN HITLER?!

Für das letzte Kapitel der Deutschen braucht man aber nicht einmal mehr die irllichternden Sozialdemokraten, das bekommt Merkel mit Trittin, Özdemir und Lindner im Spaziergang hin. Man wird eine gelenkte, parteiliche „Expertenkommission“, vielleicht gar eine Historikerkommission, ins Leben rufen. Diese wird die Erzählung der deutschen Geschichte bis zum Tag X der Nachkriegszeit und der massiven Einwanderung aus anderen Ländern neu definieren. Das neue Deutschland wird frei von Schuld sein, denn was kann ein armer Muslim für den bösen Hitler? Warum sollen sich Türken, Syrer, Libanesen, Perser oder Afrikaner mit der NS-Epoche befassen?! Sie werden also im künftigen Geschichtsunterricht ein böses altes Deutschland vorgestellt bekommen, welches es mal gab BEVOR SIE KAMEN UND DEUTSCHLAND VOR DEN NAZIS RETTETEN, ein Deutschland, welches es heute nicht mehr gibt – verbunden mit der Warnung vor ein paar „ewiggestrigen“ Biodeutschen, die „Rechte“ wären und das alte böse Deutschland wieder haben wollten. Ein guter Deutscher hat künftig keine eigene Geschichte mehr, es sei denn, er wolle sich Dreck umhängen. Ein künftiger Biodeutscher ist nur dann gut, wenn er in einem neuen Deutschland und Europa ohne eigene Identität als „freier Weltbürger“ aufgeht, sich historisch verdünnisiert und sich allen Minderheiten, Kulturen, Ethnien und importierten religiösen Vorstellungen vollständig unterordnet, sie hofiert, niemals kritisiert aber diese stets in den höchsten Tönen lobt. Dann darf der nun endlich menschgewordene Ex-Altdeutsche in der Schule auch weiterhin beim Geschichtsunterricht als Nachfahre teilnehmen und zuhören – gemeinsam im neuen Transitland Jaimaika, dem Land ohne Geschichte, denn hier beginnt gerade eine neue Geschichte DER EINWANDERER.

WENN JAMAIKA FEIERT: AfD-POLITIKER AN DEUTSCHEN SCHANDTAGEN GEFESSELT AUF PRITSCHENWAGEN ZUR SCHAU GESTELLT….???

FDP, Grüne, CDU und CSU werden die bildungspolitische Kulturrevolution mitsamt dem weiteren massenhaften Zuzug von Ausländern in unser Land vollziehen. Ob offen oder verdeckt, ob schrittweise oder mit einer großen Gesetzgebung und Kampagne für ein neues buntes „Jamaika“ statt Nazi-Deutschland, das wird man sehen. Das Ergebnis aber steht fest. Deutschland wird abgeschafft. In den Geschichtsbüchern. Damit die Migranten an Schulen und Hochschulen nicht mehr länger im Unterricht mit der „deutschen Schande und Schuld“ belästigt werden. Schandtage für Biodeutsche wird es sicherlich weiterhin geben, vielleicht mit gefesselten AfD-Politikern auf Pritschenwagen, die man mit Nazi-Schautafeln um den Hals durch Berlin-Neukölln karrt – so wie einst bei der Chinesischen Kulturrevolution die Regimekritiker (bei den GrünInnen sind bekanntlich haufenweise alte Maoisten wie Kretschmann oder Trittin!). Pogrome an Abweichlern wirken bekanntlich sinnstiftend für mächtige Mehrheiten. Warten wir es ab. Es wird fürchterlich.

http://www.journalistenwatch.com/2017/10/25/jamaika-statt-deutschland-merkel-wird-uns-an-den-schulen-abschaffen/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Bürgerkrieg in Frankreich und anderswo unvermeidbar 4.91/5 (11)

Das Folgende gilt nicht nur für Frankreich, sondern auch für das von Freimaurern beherrschte Europa – Schweden, Großbritannien und Deutschland befinden sich in genau derselben Position wie Frankreich.

Russia Today 15 Oct. 2017 traf sich mit einem Journalisten, Alexandre Mendel AM), dessen neues Buch, “Teilung,” dem Versagen der Integration der Muslime in Frankreich gewidmet ist und die aktuelle Situation in diesem Land diskutiert.

RT: Beginnen Sie mit der Beschreibung  Ihres Buchs  für unsere Leser.

AM: Schweden, Großbritannien und Deutschland befinden sich in genau derselben Position wie Frankreich.
Ein neues Buch von Alexandre Mendel, “Teilung”, ist dem Versagen der Integration der Muslime in Frankreich gewidmet und diskutiert die aktuelle Situation in diesem Land .

Alexandre Mendel: “Teilung” bezieht sich hauptsächlich auf die Islamisierung Frankreichs, auf das, war in Frankreich, in Schulen, Krankenhäusern, in der Arbeit, in Sportvereinen usw. geschieht. Ich spreche diesmal nicht vom Terrorismus an sich,  sondern  über die Art und Weise, in der die franzøosische Regierung entschied  – mögen Sie es oder nicht  – mit dem Islam zusammenarbeitete und gewisse Vereinbarungen mit dem Islam akzeptierte. Dies ist das Hauptthema des Buches.

AM: In meinem Buch sage ich, dass es keine Lösung gibt, weil es zu spät ist; es wird keine Lösung geben. Man kann sie nicht in ihr Heimatland zurückschicken – sie sind Franzosen.

Was Frankreich in den nächsten 10 oder 20 Jahren werden wird, wird  eine Art neuen Libanons sein.

In nur wenigen Jahren werden die islamischen Vororte von Paris ihren eigenen Regeln folgen, sie werden ihre eigenen Gesetze, ihre eigenen Prinzipien, vielleicht sogar ihre eigene Polizei haben. Es ist bereits der Fall.

 

 

 

 

 

 

 

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Über die Islamisierung: Vor diesem Problem kann man nicht immer blind bleiben.
Seit 20-30 Jahren lassen wir unsere Regeln, unsere Prinzipien, unsere republikanischen Ideale fallen; wir haben mit Islamisten verhandelt. Wir sind völlig blind gegenüber dieser Art kleiner Signale, dass einige Teile Frankreichs islamisiert wurden. Das kann den Terrorismus heute in Frankreich erklären. Wenn wir diese kleinen Vorkehrungen mit dem radikalen Islam nicht akzeptieren würden, hätten wir wahrscheinlich nicht so viele Angriffe in Frankreich gehabt. Deshalb ist es heute so wichtig, nicht mehr in Frankreich blind zu sein und die Wahrheit zu sagen.

Mein Buch besteht aus vielen, vielen Berichten aus Frankreich – es ist ein Buch, das von einem Reporter geschrieben wurde. Wir gingen dorthin, wir gingen in die Schulen, in die Krankenhäuser, in die Städte, in denen Menschen und Polizei nie ihren Fuß setzten, um die Realität zu sehen und nur über die Realität zu sprechen. Viele Franzosen, vor allem viele französische Journalisten und französische Politiker, gehen nie dorthin. Es ist heute sehr wichtig, Reporter in diesen Gebieten zu sein, die keiner (Weisser) mehr betritt.

RT: Warum ist die Integration in Frankreich gescheitert?

AM: Die Integration ist in Frankreich, aber nicht nur in Frankreich gescheitert – in vielen anderen Ländern auch, weil wir unseren republikanischen Prinzipien begraben haben, um tatsächlich nachzuahmen, was es in Großbritannien, Kanada oder in den USA gibt; akzeptieren Sie, dass Sie Französisch sein könnten, die französische Staatsbürgerschaft bekommen, ohne sogar Französisch zu sprechen, ohne sogar die republikanische französische Schule zu besuchen, die französische Staatsbürgerschaft zu erhalten, ohne wie die Franzosen zu leben?
Wir sind kein neues Einwanderungsland – es hat eine sehr lange Geschichte der Einwanderung.
Die Menschen in den 1920er Jahren kamen aus ganz Europa nach Frankreich – aus Polen, aus Russland, aus Armenien, Italien, und es gab kein Problem, sie zu integrieren, kein Problem.

Bürgerkrieg in Frankreich unvermeidbar

“Wir stehen an der Schwelle des Bürgerkrieges”
Yves Mamou 24 July 2016:  Dieses Zitat kommt nicht von einem Fanatiker oder einem Verrückten. Nein, es stammt vom Leiter des französischen Dienstes für innere Sicherheit, DGSI (Direction General der Securities Commission), Patrick Calvar.
Er hat oft über die Gefahr eines Bürgerkrieges gesprochen. Am 12. Juli warnte er vor einer Kommission von Parlamentariern, die für die Ermittlungen gegen die Terroranschläge im Jahr 2015 verantwortlich waren. Davor hatte er im Mai 2016 die gleiche Warnung ausgesprochen. “Extremismus tritt überall auf, und wir wenden nun einigen Bewegungen der Ultrarechten, die eine Konfrontation vorbereiten, die Aufmerksamkeit zu.  Ein oder zwei Terroranschläge “, fügte er hinzu,” und wir können sehr bald in einem Bürgerkrieg stehen“.

Im Mai 2016 übergab er die gleiche Botschaft an eine andere Kommission, die aus Abgeordneten bestand, die für die Landesverteidigung zuständig waren. “Europa”, sagte er, “ist in Gefahr. 
“Konfrontationen intern in der Gesellschaft”, sagte er mit einem höflichen Umschreiben des “Krieges gegen die Muslime”. “Ein oder zwei Terroranschläge”, fügte er hinzu, “und wir können sehr gut in einem Bürgerkrieg stehen”

Er sagte im Februar 2016 vor einer für Geheimdienstinformationen zuständigen Senatskommission: “Wir schauen jetzt auf einige Rechtsextremisten, die nur darauf warten, dass weitere Terroranschläge in gewalttätige Auseinandersetzungen übergehen, um sich dann in den Kampf zu stürzen.”

Es könnte nützlich sein, sich zu überlegen, was in Frankreich und in anderen Ländern wie Schweden nd Deutschland auf dem Spiel steht.

Der Hauptgrund ist die staatliche Vernachlässigung.
Frankreich ist zum Hauptziel wiederholter islamischer Angriffe geworden; Die wichtigsten islamischen Terroristen fanden gegen die Zeitschrift Charlie Hebdo und den Hypercacher Supermarkt in Vincennes (2015) statt; das Bataclan-Theater, sein Restaurant in der Nähe und das Stadion Stade de France (2015); der gescheiterte Angriff auf den Thalys-Zug; Der Erbe von Hervé Cornara (2015); Hinrichtung von zwei Polizeibeamten in Magnanville im Juni (2016) und nun der Transport in Nicaragua zum Jahrestag der Französischen Revolution im Jahre 1789.

Für Hollande ist der Feind eine Abstraktion: “Terrorismus” oder “Fanatiker”. Wir verstärken unsere Bemühungen in Syrien und im Irak “, sagte der Präsident nach dem Anschlag in Nizza.

Mathieu Bock-Côté, Soziologe in Frankreich und Kanada, sagte in Le Figaro: “Die westlichen Eliten widersetzen sich mit Selbstmord-Sturheit, den Feind zu benennen. Be Angriffen in Brüssel oder Paris konfrontieren sie lieber einen philosophischen Kampf zwischen Demokratie und Terrorismus, zwischen einer offenen Gesellschaft (Rothschild agent George Soros) und Fanatismus, zwischen (Rothschild-) Zivilisation und Barbarei. “

Frankreich ist im Krieg, aber es gab nie einen Namen für den Feind.
Der Bürgerkrieg hat bereits begonnen.

Wenn sich jeder einfach den islamischen Forderungen unterwirft, ist alles so, wie es sein sollte. Die vielen Blutbäder werden zu tragischen Missverständnissen.

Es wurde entschieden, dass die “schlechten” Wähler in Frankreich dumme Menschen seien, die zu dumm UND  zu rassistisch seien, um die Schönheit einer Gesellschaft zu sehen, die für Menschen offen ist, die sich oft nicht assimilieren wollen, die uns assimilieren und uns töten wollen, wenn wir es nicht tun.

Die Globale Elite und Wahlen: Sie haben sich gegen ihre eigenen alten und armen Menschen gewendet, weil diese Menschen nicht länger für sie stimmen wollen. Und die globalen Eliten bekämpfen den Islam, weil Muslime global die globale Elite wählen: Sie wählen gemeinsam.

In Frankreich stimmten 93% der Muslime 2012 für den derzeitigen Präsidenten François Hollande. In Schweden gaben die Sozialdemokraten bekannt, dass 75% der schwedischen Muslime bei den Wahlen 2006 für sie stimmten; und Studien zeigen, dass der “rot-grüne” Block 80-90% der muslimischen Stimmen erhält.

Ist Bürgerkrieg unvermeidlich? Ja!

Yves Mamou, in Frankrig ansässig, war  Journalist für Le Monde

http://new.euro-med.dk/20171019-burgerkrieg-in-frankreich-und-anderswo.php

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Dänische Integrationsministerin veröffentlicht Mohammed-Cartoon in Facebook: “Integtation ist gescheitert. Wir sind zu eingeschüchtert gewesen. Wir müssen sagen, was wir denken und Forderungen stellen” 4.9/5 (10)

Breitbart 27 Sept. 2017: Eine dänische  Ministerin, Inger Støjberg, verantwortlich für Einwanderung und Integration, hat auf Facebook einen Screenshot mittels des Hintergrunds ihres iPad   ein Bild von einer der berühmten Mohammed-Karikaturen  veröffentlicht, die in der muslimischen Welt vor einem Jahrzehnt Aufschrei verursachte. Seitdem lebt der Zeichner unter Polizei-Schutz.

Vor Kurzem zitierte Breitbart den dänischen Ministerpräsidenten, dass es in Dänemark ausserhalb der dänischen Legislatur (muslimische)  No-Go-Zonen/Parallel-Gesellschaften gebe wo die Polizei die Kontrolle verloren habe (was wir schon lange wissen), und dass er sich damit nicht abfinden könne.

Nun lässt auch die dänische Integrationsministerin von sich hören: 

“Ich persönlich habe (den Künstler) Kurt Westergaards berühmte Zeichnung als Hintergrund auf meinem iPad”, fuhr Frau Støjberg in ihrem Facebook-Post fort.

“Ich tue es, weil ich Dänemark liebe. Ich liebe einfach die Grundlagen der Freiheiten, die die Generationen vor uns geschaffen haben und auf denen unser Land gegründet ist.

“Freiheiten,die bedeuten, dass wir an welchen Gott, den wir wollen, glauben können, wir haben Rede-Freiheit, also können wir sagen – und zeichnen – was wir denken, und hier gibt es völlige Gleichheit zwischen den Geschlechtern.”

Frau Støjberg ist nicht damit ungewohnt, Kontroversen zu berühren. Im Mai dieses Jahres machte sie die Linken wütend, indem sie mit einem Bild von sich selbst vor einem Kuchen posierte, der gemacht war, um vor allem die Verschärfung der Einwanderungsgesetze zu feiern.

Ende 2016 behauptete sie, dass “die Integration in Dänemark nach einem Bericht über Kriminalität und Arbeitslosigkeit in 31 zunehmend migrationsorientierten Gebieten gescheitert sei.

“Meiner Meinung nach ist es, weil wir zu viel Angst hatten, klare Forderungen an die Leute zu machen, die nach Dänemark kommen”, sagte sie.

Hinzufügend: “Wir haben nicht gewagt, zu sagen, dass wir erwarten und fordern, dass sie für sich und ihre Familien sorgen, und dass wir erwarten, dass sie sich an dänische Werte anpassen.”

In den USA gehen die Leute weiter und reden von islamischen Verbrechern wie unten angeführt:  Ein Blick in den Horror des Korans  (Jeff Rense) – von Untermenschen praktiziert – denn wer den Koran nicht  befolgt, ist kein Muslim mehr (Koransure 3:19, 21:10) und soll durch die Gläubigen in die muslimische Hölle gestürzt werden (Sura 4:115) – wo sich “Schwerverbrecher wie die Christen befinden! 

JEDOCH,  OBWOHL SIE DIE EINWANDERUNG REDUZIERT HABEN –  KÖNNEN SIE NICHTS TUN, UM DAS  VERBRECHEN DER VERGANGENHEIT WIEDER GUT ZU MACHEN: DASS SIE MUSLIMISCHE EINWANDERUNG ZULIESSEN

IM JAHR 2016 WURDEN 2942 MIGRANTEN ABGEWIESEN UND ZURÜCKGESCHICKT. 

DIE OFFIZIELLE MIGRANTENZAHL FÜR 2017 BIS ZUM 9. AUG. WAR 1.918 ASYL-BEWERBER. ZUR ZEIT IST DIE ANZAHL, DIE ASYL  ERHALTEN, VON 85% im Jahr 2015 auf 33% MITTE DES JAHRES 2017 GESUNKEN.

JEDOCH DURCH FAMILIEN-NACHZUG SIND DIESE ZAHLEN MIT ETWA FAKTOR  4 ZU VERVIELFACHEN- UND DIE ILLEGALEN MIGRANTEN – ÜBER 18.000 IN DENMARK, TREND STEIGEND  – SIND HINZUZUFÜGEN.

DIES  IST ES,  WAS OUR UNSERE FREIMAURER-POLITIKER  EINLADEN:

In den USA gehen die Leute weiter und sprechen von Untermenschen-Kriminellen: Ein Blick in den Horror des Korans (Jeff Rense). Wer den Geboten des Korans  im Umgang mit Ungläubigen nicht folgt, ist kein Muslim mehr (Koran-Verse 3:19, 21:10) und soll  von den Gläubigen in die muslimische Hölle gestürzt werden (Koran-Sura 4:115), wo die schrecklichen Christen seien! Und der Koran beansprucht das Blut der Ungläubigen (z. B. “Schwert-Vers 9: 5).

BlUT-OPFER ist  wesentlich im Islam. Hier aus der schiitischen “heiligen”  irakischen Stadt Najaf

Muslimischer Terror-Akt des Tages: The Daily Mail 1 Oct. 2017:   Polizei schiesst Messer- stecher auf Marseiller Bahnhof. ISIS hat die Verantwortung für einen Terrorangriff erklärt, in dem  ein  Mann  “Allahu Akbar” brüllte, indem er zwei Frauen mit einem Metzgermesser tötete.
Die Opfer im Alter von 17 und 20 Jahren erlitten schreckliche Verletzungen während des “rasenden” Angriffs, wobei eine  in den Hals gestochen und die andere in die Brust und den Magen gestochen wurde.

********************************************************************************

In China haben sie auch genug davon
The Daily Mail 28 Sept. 2017: Die chinesischen Behörden werden angeblich ihre Kampagne gegen Muslime in der nordwestlichen Region von Xinjiang verstärken.
Laut Quellen in der Region haben Beamte Nachbarschaften und Moscheen gewarnt, dass ethnische  Familien der  muslimischen Minderheit  gezwungen sind, religiöse Gegenstände einschließlich des Korans und der Gebetsmatten abzuliefern.
Sie stehen einer strengen Strafe gegenüber, wenn sie entdeckt werden.
Allerdings verfolgt China seit langem Christen und Falungong-Anhänger.

In Myanmar  haben sie auch genug, und vertreiben die Rohingya-Muslime.
Und aus gutem Grund:  Jyllands-Posten 01.10.2017:  In 2014, ISIS Boss, the Mossad agent Abu Bakr al-Baghdadi ordered Holy war in South East Asia in various regions to extend the Caliphate – i.a. in Bangladesh´s Rakhine Province neighbouring Myanmar.

In a report from 7 Sept. 2017, the analysts Remy Mahzam og Muhammad Ansar from the International Centre for Political Violence and Terrorism Research under S. Rajaratnam School of International Studies (RSIS), Nanyang Technological University i Singapore write:

Und kein Wunder: Jyllands-Posten 01.10.2017: Im Jahr 2014 befahl der ISIS-Boss, der Mossad-Agent Abu Bakr al-Baghdadi, den Heiligen Krieg  in verschiedenen Regionen  Südostasiens, um das Kalifat zu erweitern – u.a. in Bangladeschs Rakhine Provinz, angrenzend an Myanmar.

In einem Bericht vom 7. September 2017, schreiben die Analysten, Remy Mahzam und Muhammad Ansar, vom Internationalen Zentrum für politische Gewalt und Terrorismusforschung unter der S. Rajaratnam School of International Studies (RSIS), Nanyang Technological University i Singapur:

“Indonesiens radikal-islamistische Organisation Front Pembela Islam (FPI) hat die Rekrutierung von 1.200 Freiwilligen für einen so genannten humanitären Dschihad in Myanmar in die Wege geleitet. Allerdings ist der humanitäre Aspekt in einer bedeutenden Grauzone, da das FPI die folgenden vier Kriterien festlegt, um teilzunehmen: “Die Erlaubnis der Eltern, mindestens 21 Jahre alt, Kriegsfähigkeiten zu haben und bereit sein, in Rakhine zu sterben.”
»Die Bedingungen in Rakhine sind reif für extremistische Reize, die die Situation in Myanmar verschärfen können, einschließlich der Infiltration mit IS-Ideologie. Bereits bei der Gründung des Kalifats im Jahr 2014 ernannte der Präsident Abu Bakr Al-Baghdadi Rakhine als Region des Dschihad. ”

Normalerweise vergessen unsere Massenmedien, uns diesen Teil der Geschichte zu erzählen – sie schieben nur manmar die Schuld zu, genau wie sie vergessen, uns zu erzählen, dass der ISIS ein USA und Israel- sowie türkisches und saudi-arabisches Projekt ist. 

http://new.euro-med.dk/20171003-danische-integrationsministerin-veroffentlicht-mohammed-cartoon-in-facebook-integtation-ist-gescheitert-wir-sind-zu-eingeschuchtert-gewesen-wir-mussen-sagen-was-wir-denken-und-forderungen-stelle.php

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Muslimischer Imam löst Mysterium: Warum Feministen die Masseneinwanderung gewalttätiger, vergewaltigender muslimischer Macho-Eroberer befürworten. “Sie haben nur ein Viertel Hirn” 5/5 (8)

Wie ich geschrieben habe, infiziert der Islam gefährlich Feministinnen und Jugendliche. Feministinnen akzeptieren gern, dass “es” nicht zulässig ist, dass eine Frau mehr als 77 Km ohne Ehemann oder nahen männlichen Verwandten reist ” sowie andere Demütigungen. Junge europäische Frauen werden sogar gehirngewaschen, um ihre eigenen Eltern zu töten.

Tatsächlich zerbricht Europa durch emanzipierte, gehirngewaschene, marxistische feministische Roboterinnen, die ihre Freiheit gegen die islamische weibliche Sklaverei austauschen wollen – denn sie mögen promiskuösen Sex mit muslimischen Macho-Männern statt mit den Muttersöhnchen, die sie erzogen haben – ein Phänomen, das auch in Dänemark vorkommt.

Wie Angela Merkel es so schön sagt: “Der Herrgott hat uns (Frauen) die Flüchtlinge geschickt” Falsch. Der Grossteil sind keine Flüchtlinge, sondern  im Jahr 2016 waren 97% der  von u.a. Italien aus Libyen Geholten keine Flüchtlinge–  und 83% sind junge potente Männer  mit gerade dem, was die Feministen mögen – und zwar das, was dieser Imam schreit: “Wir wollen ihnen Fertilität bringen”!  

Dass diese Invasoren die Schwestern der Feministen vergewaltigen – wie in Kölln und auch sonst – wollen die Feministen vertuschen.

Mir war es bisher ein unverständliches Mysterium, das ich nur durch religiös-kommunistische Gehirnwäsche erklären konnte.

Aber nun bringt ein weiterer Imam die Erklärung: DIESE FRAUEN HABEN NUR EIN VIERTEL HIRN! (Es gibt Untertexte). 

http://new.euro-med.dk/20170925-muslimischer-imam-lost-mysterium-warum-feministen-die-masseneinwanderung-gewalttatiger-vergewaltigender-muslimischer-macho-eroberer-sie-haben-nur-ein-viertel-hirn.php
.
Der Honigmann
.

Bitte bewerten