Gemengelage am 9. Januar 2018 5/5 (3)

Gemengelage am 9. Januar 2018

Das Illusionstheater nimmt in unverminderter Geschwindigkeit weiter Fahrt auf. Auch wenn die hiesigen LeiDmedien in ihrem Paralleluniversum wenig bis nichts wirklich Nennenswertes zu berichten wussten, haben am vergangenen Wochenende und dem gestrigen Montag eine Reihe sehr bemerkenswerter Ereignisse Einzug auf die Theaterbühne gehalten.

Angesichts der immer komplexer werdenden Handlungsstränge ist es bisweilen schwierig, den Überblick zu behalten und sich nach Möglichkeit nicht in bewusst gestreuten Ablenkungen zu verzetteln. Daher im Folgenden die jüngsten und aktuellen Geschehnisse in Kurzform und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Clinton-Feuer, Ursache bekanntgegeben

Bekanntlich kam es am 3. Januar 2018 zu einem Brand auf dem Anwesen der Clintons. Nun wurde der neugierigen Herde die Brandursache mitgeteilt: Ein Luftabzug im Badezimmer des Nebengebäudes, in welchem der Secret Service untergebracht ist, habe den Brand verursacht und einer der Mitarbeiter habe die Feuerwehr gerufen, während der Brand bereits mit Feuerlöschern gelöscht wurde. Derweil hegen Aluhutträger den Verdacht, dass es sich dabei um einen Versuch gehandelt habe, Festplatten und andere Datenspeicher zu vernichten.

“Feuer und Zorn“

Angesichts der kürzlichen Veröffentlichung des Buches “Fire and Fury“ von Michael Wolff, welches inhaltlich bereits im Vorwort durch ihn selbst diskreditiert wird, hat sich Reiner zu Fall bemüht, dem Thema ein wenig Nachdruck zu verleihen. So kam es am gestrigen Morgen zu einem Brand “im Heizungs- und Klimaanlagensystem“ des Trump Towers in New York City, welcher allerdings recht schnell gelöscht wurde.

Donald Trump hatte Wichtigeres zu tun, als sich dazu zu äußern und überließ die Bühne seinem Sohn Eric Trump:

There was a small electrical fire in a cooling tower on the roof of Trump Tower. The New York Fire Department was here within minutes and did an incredible job. The men and women of the are true heroes and deserve our most sincere thanks and praise! https://twitter.com/reuters/status/950357333833666562 

Es gab ein kleines elektrisches Feuer in einem Kühlturm auf dem Dach des Trump Towers. Das New York Fire Department war innerhalb von Minuten vor Ort und leistete unglaubliche Arbeit. Die Männer und Frauen des FDNY sind wahre Helden und verdienen unseren aufrichtigsten Dank und Lob!

Spaß-X/Zuma, ein weiterer Fehlschlag

Aktuellen Meldungen nach wird der Start einer “mysteriösen Fracht“ im Auftrag der US-Regierung mit einer Falcon 9-Rakete am gestrigen Montag als Totalausfall deklariert. Offiziell heißt es von einem Space-X-Sprecher, dass “die Überprüfung der Daten zum gegenwärtigen Zeitpunkt andeuten, dass die Falcon 9 normal“ funktioniert habe. Dennoch sei der Kontakt zur Ladung abgebrochen und es werde davon ausgegangen, dass sie in der Atmosphäre verglüht sei.

Flughäfen-Zwischenfälle reißen nicht ab

Auch die zahlreichen merk-würdigen Zwischenfälle an diversen Flughäfen und mit verschiedenen Flügen wollen einfach nicht abreißen.

So musste unter anderem eine Maschine der American Airlines ihren Flug von New York City nach Mexiko aufgrund eines “technischen Problems“ abbrechen und kehrte für eine “Notlandung“ zum Flughafen JFK zurück. Offizielle Berichte sprechen von Feuer in einem der Triebwerke, was sich jedoch beim Eintreffen der Flughafenfeuerwehr nicht bestätigte.

Bereits am Sonntag musste Terminal 4 desselben Flughafens aufgrund eines Wassereinbruchs im Bereich der Gepäckabholung in weiten Teilen evakuiert werden:

Eine Leitung, welche das Sprinklersystem des Terminals versorgt, brach gegen 14 Uhr östlicher Zeit. Wasser floss in die Ankunftshalle und den Bereich der Zollkontrolle des Terminals. […] Der Strom wurde als Sicherheitsmaßnahme abgestellt. […] Verspätungen könnten über Tage anhalten.

Auch ein Flug der Gesellschaft Jet Blue kehrte unvermittelter Dinge auf dem Weg in die Dominikanische Republik wieder um und landete sicher in Boston. Der Grund für den Abbruch des Fluges sei “ungewöhnlicher Geruch“ und Unwohlsein der Passagiere an Bord gewesen.

Verhaftungen

Mittels eines internationalen Haftbefehls wurde “vor einigen Tagen“ der Israeli Moshe Harel auf Zypern verhaftet. Harel wird vorgeworfen Kopf eines großen internationalen Organhandel-Netzwerks, mit besonderem Augenmerk auf Nierenersatz für israelische Patienten zu sein. Der Zugriff fand offenbar durch kosovarische Strafverfolger statt, da Harel bereits 2008 für illegale Operationen in Pristina verantwortlich gemacht wurde.

Auch in Saudi-Arabien hält die Welle an Verhaftungen saudischer “Prinzen“ an. Weitere 11 wurden vergangene Woche Donnerstag einkassiert, weil sie sich öffentlich über die Einstellung ihrer Alimentierung durch das Königshaus beschwert hatten, so die veröffentlichte Meldung.

Derweil herrschte einige Verwirrung um Berichte, dass der ehemalige Präsident des Iran, Mahmud Ahmadinedschad, von iranischen Behörden verhaftet worden sei, weil er die aktuellen Unruhen aktiv unterstützt habe. Dass ausgerechnet der “Spiegel“ als Advokat für Ahmadinedschad einspringt, nachdem dieser dort vor Jahren als “Hitler of the 21st Century“ dargestellt wurde, zeigt einmal mehr die Rolle der deutschsprachigen LeiDmedien im Illusionstheater auf.

Die bestätigte, Trump-nahe Quelle “Q“ hatte derweil auf 8chan am 7. Januar eine alternative Erklärung in diesem Zusammenhang im Angebot:

Hussein/HRC (& many more) must be terrified!
Ahmadinejed talking.

Frei übersetzt: Obama und Hillary Clinton und viele andere müssen entsetzt sein, denn Ahmadinedschad packe aus …

Weitere CEO-Rücktritte

So oder so ähnlich dürfte es wohl auch vielen der seit Anfang September 2017 zurückgetretenen Geschäftsführer verschiedenster Unternehmen und Gruppierungen gehen, ist doch die Liste der Rücktritte inzwischen auf 318 angewachsen, Tendenz weiter steigend.

CNN schießt sich erneut ein Eigentor

Die parteiische Berichterstattung des ehemaligen “News“-Giganten CNN erreichte mit dem Abbruch eines Gesprächs zwischen dem bekannten Moderator Jake Tapper und dem Chef-Berater der Trump-Administration, Stephen Miller, einen neuerlichen Tiefpunkt.

Miller war zum Gespräch geladen und Tapper ließ ihn recht brutal und inszeniert auflaufen und im Anschluss von Sicherheitsleuten aus dem Studio entfernen, wie dieser im zeitnah im Anschluss geführten Studio-Gespräch bei Tucker Carlson von FoxNews erläuterte:

Kurios

“Sie wollen nicht sterben? Dann treten Sie dem Militär bei.“

… im Ernst, so lautet die Schlagzeile eines Artikels vom 8. Januar bei Dailywire. Dort wird die kuriose Ansicht mit Nachdruck vertreten, dass die Wahrscheinlichkeit in der Stadt mit der größten Mordrate in den USA, Chicago, ums Leben zu kommen, genau 17,9 Mal höher ist, als im Einsatz bei den US-Streitkräften den Tod zu finden.

Realitätsverweigerung

Derweil wies CIA-Direktor Mike Pompeo auf CBS-News die Behauptung zurück, dass innerhalb der CIA tatsächlich ein “Tiefer Staat“ bestehe oder irgendeiner seiner Agenten die Trump-Administration untergrabe:

Dickerson: »Der Präsident zwitscherte diese Woche über den Tiefen Staat. Gibt es einen Tiefen Staat bei der CIA?«

Pompeo: »Nein, Sir.«

Dickerson: »Hat es jemals einen gegeben?«

Pompeo: »Sir, ich bin erst seit einiger Zeit hier. Ich kann nicht glauben, dass es ihn jemals gegeben hat. Das sind Profis, welche so viel opfern, um Amerika zu dienen. Sie sind Patrioten des ehrlichen und höchsten Ranges.«

Freiwillige Ausreise oder Abschiebung

Am gestrigen Montag gab die Trump-Administration bekannt, dass die provisorischen Aufenthaltsgenehmigungen für rund 200.000 Einwanderer aus San Salvador, welche im Jahr 2001 nach verheerenden Erdbeben in den USA Zuflucht gefunden hatten, nun ihre Gültigkeit verloren haben. Kurz gesagt, werden die Salvadorianer vor die Wahl gestellt, bis zum 9. September 2019 die USA freiwillig zu verlassen oder von den Behörden aufgegriffen und abgeschoben zu werden.


Aktualisierung am 10. November 2018 um 8:05 Uhr

Ergänzung zum vorigen Absatz. Danke an “Maria07“ für den Hinweis.:

Eine kleine Berichtigung zu Freiwillige Ausreise oder Abschiebung:

Trump schmeißt sie nicht alle raus, sondern die, die es bis September 2019 nicht auf die Reihe kriegen, ihre Anmeldung / Einwanderungsformalitäten endlich zu erledigen.

Anmerkungen dazu:

N8Waechter:

Danke Maria07, das stimmt, allerdings werden nur die Wenigsten alle Formalitätskriterien erreichen, da die Trump-Administration aktuell die Zügel kräftig anzieht und die Messlatte, mit der ganzen DACA-Diskussion, erheblich höher legt. So hat Stephen Miller in seinem Gespräch bei Tucker Carlson (s.o.) deutlich formuliert:

»Es gibt 7 Milliarden Menschen auf der Welt. Die Meisten von ihnen sind gute, hart arbeitende, anständige, ehrliche Leute. Die Realität ist jedoch, dass es eine Grenze dafür gibt, wie viele Leute ein Land hereinbringen kann und wir als Land, haben das Recht zu sagen:

Wir wollen Leute hereinbringen, basierend auf ihrer Fähigkeit zu unserer Wirtschaft beizusteuern, sichere, produktive Bürger zu sein und der Nation als Ganzes Auftrieb zu geben. […]

Über die vergangenen 10 Jahre haben wir rund 10 Millionen über die “chain migration“ [vergleichbar mit dem hiesigen Familiennachzug] hereingelassen. […] Die “chain migration“ zu beenden, wie der Präsident es gefordert hat, ist nicht nur notwendig für die wirtschaftliche Sicherheit, sondern für die nationale Sicherheit. [… hier geht er auf den Vorfall in NYC ein, Migrantenterror]

Donald Trump unterstützt den RAISE-Act und dieses [Gesetz] beschäftigt sich mit Dingen wie:

– Wie ist Dein Sprachverständnis?
– Welche wirtschaftlichen Fertigkeiten hast Du?
– Hast Du einen wissenschaftlichen Hintergrund?
– Hast Du einen technischen Hintergrund?
– Hast Du einen Hintergrund in Recht[swissenschaften]?

Da wird das Alter betrachtet. Wenn man Einwanderer mit 80 oder 90 [Jahren] hereinholt, dann verursacht dies erhebliche Kosten für die Gesellschaft, also möchte man vornehmlich Leute im [besten] Arbeitsalter.«

Diese Aussagen zeichnen ein recht klares Bild davon, wer künftig im Land willkommen ist und wer nicht. Die überwiegende Zahl der Asylanten aus San Salvador oder auch Haiti udgl. sind bildungsfern und was von der Administration klar kritisiert wird ist, dass diese mehr als ausreichend Zeit hatten, sich weiterzuqualifizieren, dies jedoch nicht getan haben und somit dem “Staat“ auf der Tasche liegen.

Insofern ist der Abschnitt “Freiwillige Ausreise oder Abschiebung“ zwar eine Art Kurzversion, trifft jedoch überwiegend den Kern. Von den Salvadorianern dürften letztlich wohl vielleicht 5 Prozent (?) ausreichende Qualifikation vorweisen können, um den kommenden, neuen Standards zu genügen.

Davon abgesehen ist diese Gruppe für meinen Geschmack nur der Anfang, ein Aufhänger für weitere Straffung des Einwanderungsgesetzes. Wir werden sehen, wie sich dies weiter entwickeln wird.


Oprah Winfrey for President

Oprah Winfrey ist eine langgediente und sehr bekannte Persönlichkeit im US-amerikanischen TV-Geschäft. Am Wochenende hat sie bei der jährlichen Vergabe des “Golden Globe“ – einer “renommierten Auszeichnung für Kinofilme und Fernsehsendungen“ – verkündet, dass sie ernsthaft mit dem Gedanken spiele, bei der nächsten Präsidentschaftswahl im Jahr 2020 gegen Donald Trump anzutreten.

Die sozialen Netzwerke nahmen diesen Ball mit größter Dankbarkeit auf und teilen fleißig verschiedene Fotos, wie dieses:

Oprah will make a wonderful Democratic candidate. She fits right in with them. I truly hope she runs. She has closets and closets full of skeletons. Easy to defeat.

Oprah stellt einen wundervollen demokratischen Kandidaten dar. Sie passt genau zu ihnen. Ich hoffe ehrlich, dass sie antritt. Sie hat Schränke über Schränke voller Leichen. Einfach zu schlagen.

Wie sehr sich Harvey Weinstein doch über das Busserl der Oprah freut …

Trump verschiebt Fake-News-Auszeichnung

Die ursprünglich für den gestrigen Montag angekündigte “Auszeichnung für die unehrlichsten und korruptesten Medien des Jahres“ wurde vom US-Präsidenten am vergangenen Sonntag auf den 17. Januar 2018 verschoben:

The Fake News Awards, those going to the most corrupt & biased of the Mainstream Media, will be presented to the losers on Wednesday, January 17th, rather than this coming Monday. The interest in, and importance of, these awards is far greater than anyone could have anticipated!

Die Fake-News-Auszeichung, welche an die korruptesten und befangensten der LeiDstrommedien geht, wird den Verlierern am Mittwoch, dem 17. Januar, präsentiert und nicht am kommenden Montag. Das Interesse an und die Wichtigkeit von diesen Auszeichnungen ist weit größer, als irgendjemand es hätte erwarten können!

“Q-Anon“

Nach einigem Hin und Her in Sachen Sicherheit auf den 8chan-Foren, ist “Q“ nun wieder aktiv. In den letzten Tagen sind einige Wortmeldungen gekommen und insbesondere der Ausdruck “DEFCON 1“ hatte zwischenzeitlich zu einiger Verwirrung geführt, handelt es sich dabei doch um den militärischen Begriff für die höchste Kriegsbereitschaft und einen unmittelbar bevorstehenden atomaren Angriff.

Der ehemalige Lieutenant Colonel Roy Potter sprach gewiss vielen Beobachtern der “Q-Show“ aus dem Herzen, als er während seiner schäumenden Wutrede die folgenden Worte direkt an Donald Trump und “Q“ adressierte:

»Es ist Zeit, mit den Rätseln aufzuhören!«

Die Angelegenheit wurde kurz danach zumindest insofern aufgeklärt, dass “Q“ einen Eintrag auf 8chan hinterließ (Eintrag Nr. 508, 8.1.18 um 8:00:50 Uhr), in welchem ausdrücklich betont wurde, dass es sich nicht um die militärische Auslegung von “DEFCON 1“ handelte.

Die Interpretation der jüngsten “Brotkrumen“ ist aufgrund der kryptischen Art weiterhin schwierig, erwähnenswert ist allerdings, dass “Q“ unmissverständlich verkündet hat, dass keinerlei Kommunikation außerhalb von 8chan stattfindet und alles andere “Fake-News“ seien (Eintrag Nr. 501). Somit dürfte die Behauptung als entkräftet angesehen werden, dass der “Insider“ Zach der “Q“-Gruppe angehört, wie er es am 5. Januar 2018 im Gespräch mit Alex Jones von Infowars behauptete.

Offenbar sollen die Beobachter der “Q“-Meldungen jedoch ein Stück weit geschult werden, wie sie die Zeitstempel der “Q-drops“ auf 8chan und im Gezwitscher des US-Präsidenten Trump zu interpretieren haben. Viele sind der Überzeugung, dass in den kryptischen Botschaften ein “Countdown“ eingebaut ist, welcher in sehr naher Zukunft sein Ende erreicht.

WikiLeaks & Julian Assange

Seit mehreren Tagen wird darüber spekuliert, ob Julian Assange womöglich bereits aus seiner langjährigen Asyl-Residenz in der ecuadorianischen Botschaft in London ausgezogen sei und auf dem Weg in die USA oder gar bereits dort eingetroffen ist. Klare Bestätigungen dafür gibt es zwar nicht, jedoch gibt es zwei merk-würdige Aspekte in diesem Zusammenhang, welche erwähnenswert sind.

So weist Assanges Zwitscherkonto neuerdings ein Stundenglas neben seinem Namen auf – eine Verbindung zu dem vermeintlichen “Countdown“ der “Q“-Botschaften ist keinesfalls auszuschließen. Der Hinweis auf dem Zwitscherkonto von WikiLeaks auf die Möglichkeit, eine PDF-Version des Michael Wollf-Buchs “Fire and Fury“ herunterzuladen, ist insofern interessant, dass die PDF-Datei zwei nicht ganz unbedeutende Änderungen erfahren hat.

So wurden die Titel des 6. und 10. Kapitels abgeändert und es wurden die Buchstaben “O“ jeweils durch ein “Q“ ersetzt. Die Überschriften lauten “6. HQME“ und “10. GQLDMAN“. Warum ausgerechnet diese beiden Kapitel gewählt wurden, ist unbekannt.

Mittlerweile ist der Zugriff auf die PDF über GoogleDrive nicht mehr möglich, da der Inhalt “gegen die Nutzungsbedingungen“ von Google verstößt.

Fazit

Die Situation ist durchaus unübersichtlich und es ist schwierig, eben die Informationen herauszufiltern, welche unter Umständen von Bedeutung sein könnten. Tatsache ist: Die hierzulande über die LeiDmedien vermittelte Stille trügt … sehr.

Massenweise Rücktritte von Führungskräften, unerwartete Todesfälle, Flugzeugabstürze mit bekannten Namen an Bord, umkehrende Linienflieger, Stromausfälle und Evakuierungen von Flughafen-Terminals, Feuer bei den Clintons, Feuer im Trump Tower, hartes Durchgreifen bei der illegalen Einwanderung in die USA, Lächerlichkeiten bei US-Medien und Film- und Fernsehgrößen, Ermittlungen gegen Hillary Clinton und gegen die Clinton-Foundation, … es ist sehr viel mehr in Bewegung, als die äußerliche Stille zu vermitteln versucht.

“Q“ hat für diese Tage eine “BIG WEEK“ angekündigt und die Uhr tickt offenbar, zumindest für eine gewisse Gruppe an Leuten, welche sich bis vor kurzem noch in trügerischer Sicherheit gewähnt haben.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.info verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.

Bitte bewerten

Honigmann-Nachrichten vom 27.November 2017 – Nr. 1228 4.88/5 (17)

 

Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

https://youtu.be/vXg_NjGA8ts

.

Themen:

  1. Visuelle Sexsignale: Körper wichtiger als Gesicht – https://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Visuelle_Sexsignale__Koerper_wichtiger_als_Gesicht1771015590434.html
  2. Chronisches Erschöpfungssyndrom, laßt Euch nicht für blöd verkaufen von Amis! BABS-I-Komplexsystem – https://techseite.com/2017/04/10/chronisches-erschoepfungssyndrom-lasst-euch-nicht-fuer-bloed-verkaufen-von-den-amisdie-koennen-nur-durch-geistesraub-glaenzen-und-dann-verkaufen-babs-i-komplexsystem-et/ https://techseite.com/
  3. ‚Bargeld verliert Kampf gegen elektronische Zahlungsmethoden‘ – http://www.gegenfrage.com/bargeld-elektronische-zahlungsmethoden/
  4. VS-Einzelhandel startet mit hohen Umsätzen ins Weihnachtsgeschäft – http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/daten-zum-black-friday-us-einzelhandel-startet-mit-hohen-umsaetzen-ins-weihnachtsgeschaeft-5834008
  5. Energieträger Uran gewann damals gegen „sauberes“ Thorium, weil VS-Kriegswirtschaft das anfallende Plutonium brauchte – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/26/energietraeger-uran-gewann-damals-gegen-sauberes-thorium-weil-die-us-kriegswirtschaft-das-anfallende-plutonium-brauchte/
  6. Krieg gegen den Iran: VSA müßten hunderte Atombomben einsetzen – https://www.contra-magazin.com/2017/11/krieg-gegen-den-iran-die-usa-muessten-hunderte-atombomben-einsetzen/
  7. Sonderbeauftrage für Indigenenrechte – https://amerika21.de/2017/11/190382/un-sonderbeauftragte-mexiko
  8. Kolumbiens gefährdeter Frieden – https://www.jungewelt.de/artikel/322404.kolumbiens-gef%C3%A4hrdeter-frieden.html
  9. Totenzahl nach Anschlag auf Moschee auf 305 gestiegen – http://german.cri.cn/3185/2017/11/25/1s271985.htm
  10. Ghasemi: Erklärung des Weißen Hauses zeugt von Mitbeteiligung der VSA an saudi-arabischen Verbrechen – http://parstoday.com/de/news/iran-i34145-ghasemi_erkl%C3%A4rung_des_wei%C3%9Fen_hauses_zeugt_von_mitbeteiligung_der_usa_an_saudi_arabischen_verbrechen
  11. Türkensender: “Österreich raubt türkische Kinder” – https://www.unzensuriert.at/content/0025633-Erdogan-naher-Sender-behauptet-Oesterreich-raubt-tuerkische-Kinder
  12. Chinesen spotten über Merkel – https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/ba1b1686629a828
  13. China: Nächstes Jahr kommerzielles 5G – http://german.people.com.cn/n3/2017/1124/c209054-9296741.html
  14. Putin setzt „diplomatischen Marathon“ zu Syrien-Regelung fort – https://de.sputniknews.com/politik/20171126318446564-putin-marathon-syrien/
  15. OPEC+Rußland wollen wohl schnelle Verlängerung der Förderkürzung – http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/oelpreis-tendiert-nach-oben-opec-und-russland-wollen-wohl-schnelle-verlaengerung-der-foerderkuerzung-5832937
  16. Krim-Lieferungen: DHL bricht mit Rußland-Sanktionen – https://ostexperte.de/dhl-liefert-auf-krim
  17. Lugansk: „Ukrainische Diversanten wollten tief ins Territorium eindringen“ – https://de.sputniknews.com/politik/20171125318441622-lugansk-diversanten-territorium-lvr-eindringen-lugansk/
  18. Litauische Präsidentin hält Beitritt der Ukraine zur EU zurzeit nicht für machbar – http://www.russland.news/litauische-praesidentin-beitritt-ukraine-eu-zurzeit-nicht-machbar/
  19. Geheimdokumente enthüllen Betrug an Briten – http://smopo.ch/geheimdokumente-enthuellen-betrug-den-briten/
  20. Calais: 9 Migranten rasen mit Auto auf Polizisten zu – http://www.epochtimes.de/politik/europa/calais-neun-migranten-rasen-mit-auto-auf-polizisten-zu-a2277839.html
  21. Weihnachten: Angst vor Terror in Rom wächst – http://www.journalistenwatch.com/2017/11/25/weihnachten-angst-vor-terror-in-rom-waechst/
  22. Deutschland: Immer mehr Messerangriffe, keine verläßlichen Statistiken – https://opposition24.com/deutschland-immer-messerangriffe-statistiken/373522
  23. Versuchte Tötung: 2 „Südländer“ stechen auf 2 Gäste einer Diskothek ein – https://politikstube.com/versuchte-toetung-zwei-suedlaender-stechen-auf-zwei-gaeste-einer-diskothek-ein/
  24. Auch für Homos „Jugendliche aus aller Welt“ – https://rottweil.wordpress.com/2017/11/26/auch-fuer-homos-jugendliche-aus-aller-welt/
  25. Untergang der Deutschen Bank, Cerberus ist da – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/24/untergang-der-deutschen-bank-cerberus-ist-da/
  26. Löwenzahnwurzeln effektiver als Chemotherapie? – http://www.epochtimes.de/gesundheit/loewenzahnwurzeln-effektiver-als-chemotherapie-rezept-a1327416.html

.

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Honigernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Bitte bewerten

Klimawandel und ZD-Fake-News 5/5 (12)

Foto: Von Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24057199  
Foto: Von Ralf Roletschek (talk) – Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24057199

Bei Focus.de konnte man heute dieses Video sehen. Nichts Neues: AfD ignorant und arrogant verächtlich machen und die Glaubenssätze herrschender Ideologie runterbeten und propagieren.

01:55 Klimastreit im „Morgenmagazin“

Im Gespräch mit dem AfD-Umweltexperten ringt ZDF-Frau Dunja Hayali um Fassung

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali sprach im „Morgenmagazin“ mit dem neuen AfD-Umweltsprecher im Bundestag über die Klimapolitik. Der leugnete den menschengemachten Klimawandel, zweifelte sämtliche Messungen an und verwies stattdessen auf die Dinosaurier.

Dunja Hayali in bekannter inkompetenter Überheblichkeit: Der menschengemachte Klimawandel ist ihr zufolge nicht etwa ein Streitthema, sondern eine Tatsache. Sie hat zwar offensichtlich keine Ahnung, aber zu solcher Feststellung reicht es allemal. Wer anderer Ansicht ist, ,leugnet‘ eine offenkundige Tatsache und ist eigentlich ein Idiot, noch dazu ein verantwortungsloser, behindert er doch den Schutz vor den schädlichen Folgen.

Hayalis Behauptung, fast alle Wissenschaftler seien ihrer Ansicht, ist schlicht falsch, z.B.:

https://www.youtube.com/watch?v=vMubByF332U Zu den Abweichlern gehört z.B. auch der ehemalige ZDF-Meteorologe: https://www.youtube.com/watch?v=UK4PMA_WgCw

Der zwangsfinanzierende Konsument des Staatsfunks erhält für sein Geld mal wieder Fake News. Der AfD-Umweltsprecher ist hingegen in bester Gesellschaft, z.B. mit einem Physik-Nobelpreisträger: Physik-Nobelpreisträger widerlegt die Klima-Alarmisten: https://www.youtube.com/watch?v=S57gffaSRJw

Insbesondere auch bei eike-klima-energie.eu hätte sich Hayali informieren können, z.B. http://www.eike-klima-energie.eu/2017/06/27/rt-deutsch-exklusiv-zum-klimawandel-prof-dr-kirstein-co2-ist-harmlos/

Dr. Penner schreibt dazu den Intendanten an:

Sehr geehrter Herr Dr. Bellut,
Sie täuschen absichtlich und gezielt die Bevölkerung durch falsche Klima-Meldungen. Ein großer Teil der Bevölkerung ist debilisiert und merkt das nicht. Es ist wissenschaftliches Faktum, daß ein schädlicher Einfluß der Kohlendioxid-Emissionen auf das Klima nicht überzeugend begründet werden kann. Frau Merkel benötigt die Klimakatastrophen-Hypothese aus politischen Gründen. Die sinnlose Bonner Klimakonferenz ist ausschließlich eine politische Propaganda-Veranstaltung und kostet die Bürger 120 Millionen Euro.
Permanent muß wiederholt werden, daß durch eine Verdoppelung der Kohlendioxid-Konzentration der Luft, die nur 0,04% beträgt, die Globaltemperatur um nicht mehr als 1°C steigen würde. Das hat sogar Prof. Rahmstorf vom PIK bestätigt (hier). Bei der gegenwärtigen Kohlendioxid-Emission würde sich der Kohlendioxid-Gehalt der Luft erst in 200 Jahren verdoppeln. Sämtliche Maßnahmen zur Emissionsverminderung sind Beraubungen der Bürger.
Die AfD ist die einzige Partei, die der Diktatur von Frau Merkel Paroli bietet. Auch das ZDF kann nicht permanent von Lügen leben. Sie können die Wahrheit untertauchen, aber nicht ertränken.
Weist man auf wissenschaftliche Fakten hin, wird man von den Kartell-Parteien beschimpft, aber niemals widerlegt. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

http://www.journalistenwatch.com/2017/11/11/klimawandel-und-zd-fake-news/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

NWO-Taqija: Fake News schwedischer feministischer Archhaeloginnen über den Islam als Religion schwedischer Wikinger kritiklos von Massenmedien gebracht 4.55/5 (11)

Ich habe immer wieder geschrieben, wie marxistische schwedische Feministinnen und hier und hier sich mit dem satanischen Islam (siehe unten),  wie es auch  die Luziferischen und  hier  schwedischen Freimaurer haben,  infiziert haben. Alle machen sie kulturelle Hurerei mit dem Islam –  mithilfe des Rothschild-Agenten, George Soros und hier.
In ihr “Neues Land” müssen Schweden – nicht muslimische Einwanderer – neu integriert werden!

Allah ist der Beste Aller Betrüger. Hier ist, was Christus Betrüger nennt: “Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben”  (Johannes 8:44).

Breitbart 19. Okt. 2017Letzte Woche behaupteten schwedische Forscher, Beweise dafür gefunden zu haben, dass ein Stück Wikinger-Bestattungskleidung arabische Schriften und Hinweise auf Allah enthielte, aber neue Forschungen haben die Behauptungen als falsch erwiesen.

Die einzige Ähnlichkeit zwischen den Religionen der Wikinger und der Muslime ist der Befehl zu töten, um die Länder und Schätze höher entwickelter Menschen zu erobern, wie  von ihren mörderischen Götzen Wotan-Odin und Thor / Allah befohlen. Der Unterschied besteht darin, dass die Wikinger die Fähigkeiten der Menschen, die sie eroberten und  unterdenen sie sich  niederließen, schnell erkannten und lernten – während die Muslime nie dazu lernten – nur die Fähigkeiten ihrer eroberten und unterworfenen Völker nutzten.

Das schwedische Forscherteam der Universität Uppsala behauptete, mindestens zwei Fälle von Wikingerzeit-Bekleidung unter dem Einfluss des Islam gefunden zu haben.

Die Archäologin Annika Larsson sagte,  das Tuch, das sie erneut untersuchten, Kufische Schrift aus dem Nahen Osten besitze – aber laut einer mittelalterlich-islamischen Gelehrten ist das unmöglich, da die Kufische Schrift erst 500 Jahre später erfunden wurde.

Stephennie Mulder, Expertin für mittelalterlichen Islam an der Universität von Texas in Austin, sagte, dass es trotz des nachgewiesenen Kontakts zwischen der Wikinger-Zivilisation und der muslimischen Welt, unmöglich sei, das ein noch nicht erfundenes Skript  auf dem Textil auftreten könne.

“Es ist ein Stil namens Quadrat Kufic, und es ist im Iran, C. Asien auf Architektur nach dem 15. Jahrhundert verbreitet”, schrieb sie auf Twitter.

Frau Mulder tadelte die Medien wegen der Berichterstattung der Geschichte, ohne Larssons Schlussfolgerungen in Frage zu stellen, dass der “Anspruch der Archäologin auf Extrapolation, nicht auf Beweisen beruht”.

Mulder fügte hinzu, dass selbst wenn das Skript Kufic sei, wäre das richtige Wort  “Illah” und nicht “Allah”, was “im Grunde keinen Sinn auf Arabisch macht”.

Die Enthüllung ist nicht der erste Skandal, der  in den letzten Monaten schwedische Archaeologie befleckt.   Svenska Dagbladet machte die bemerkenswerte Enthüllung im August, dass große Mengen neuer Funde, die während Bauprojekten ausgegraben wurden, direkt zu verschrottet würden, anstatt katalogisiert und erhalten zu bleiben.

Die historische Autorität, die für die Entscheidung verantwortlich war, behauptete, das schiere Volumen an Objekten, einschließlich Waffen, Münzen und Pfeilspitzen, bedeutete, dass es nicht an der Zeit sei, alles zu untersuchen, weshalb sie stattdessen eingeschmolzen würden.

In Schweden hat sich unter vielen Akademikern, Politikern und linken Aktivisten eine “islamophile” -Bewegung entwickelt.

Sogar der Erzbischof von Stockholm bot den Muslimen die Möglichkeit, in christlichen Kirchen zu beten und den Priestern zu sagen, dass sie die Kreuze für die muslimischen Gläubigen entfernen sollten.

In einem bizarren Video einer niederländischen Dokumentarfilm über den Islam und die Integration in Schweden verteidigte eine linksgerichtete Migrantin die islamische Praxis der Polygamie und sagte, sie wünsche, ihr Ehemann würde eine andere Frau übernehmen, die bei der Hausarbeit helfen würde.

Auch die islamische Praxis, minderjährige Mädchen zu heiraten, wurde in Schweden toleriert. Eine schwangere 14-jährige Asylbewerberin konnte von der Regierung mit ihrem erwachsenen “Ehemann” leben, bis sie alarmiert wurde, dass er sie einige Monate später vergewaltigt hatte.

Und dies scheint, den Feministinnen und Freimaurer-Politikern besonders zu gefallenKoransura 9:5  –  5. Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.
Dieser Schwertvers macht alle friedlichen Koranverse nichtig.
Kommentar:
Die alte Gesellschaft muss um jeden Preis in die Vergessenheit verschwinden, damit die weltkommunistische Neue Weltordnung allein in die Bewusstheit des Volkes eingeprägt werde – um Sie in seelenlose, leicht lenkbare Roboter umzuwandeln.

Satan ist auf freiem Fuss – dies ist seine NWO: Mord, Lügen, Betrug, Abschaffung der Lehre Christi um jeden Preis.

http://new.euro-med.dk/20171027-nwo-taqija-fake-news-schwedischer-feministischer-archhaeloginnen-uber-den-islam-als-religion-schwedischer-wikinger-kritiklos-von-massenmedien-gebracht.php

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Lupenreine “Fake News”: Kurier erfindet Unzensuriert-Boykottaufruf gegen Bipa 4.71/5 (7)

Die Hatz gegen unzensuriert.at geht weiter: Der Kurier verbreitet Unwahrheiten und behauptet, unzensuriert rufe zum Bipa-Boykott auf. Foto: Screenshot kurier.at

Die Hatz gegen unzensuriert.at geht weiter: Der Kurier verbreitet Unwahrheiten und behauptet, unzensuriert rufe zum Bipa-Boykott auf.
Foto: Screenshot kurier.at

Nach der höchst umstrittenen Bipa-Werbung mit einer Moslem-Frau im Kopftuch sowie neuerlicher Aufregung um Halal-Fleisch bei Merkur (mit Tierschutz-Pickerl!) gehen derzeit die Wogen im Netz hoch. Etablierte Medien wie der Kurier nutzen die aufgebrachte Stimmung in der Bevölkerung – relativ erfolglos –, um alternativen Medien wie unzensuriert.at die Schuld daran zu geben. Dass sich immer mehr Österreicher über eine gar nicht so schleichende Islamisierung ärgern, ist ihnen zufolge also nicht das Ergebnis einer versagenden Einwanderungspolitik, sondern die Schuld von deren Kritikern.

Kurier ortet “rechtsnationale Plattform” als Übeltäter

Mit lupenreinen “Fake News” behauptet der Kurier etwa, die “rechtsnationale Plattform” unzensuriert (uns sind derzeit zwar keine linksnationalen Bewegungen in Österreich bekannt, wir wollen dem Kurier aber die Freude an seinen Spielchen mit Adjektiven lassen) fordere einen Boykott der Drogeriekette Bipa. Wir würden dazu aufrufen, nicht mehr dort einzukaufen, und seien daher verantwortlich für einen sogenannten „Shitstorm“ gegen die Rewe-Gruppe.

Leser brauchen keinen Boykott-Aufruf, um zu reagieren

Letzterer entsteht, wenn sich viele Bürger über eine Tatsache ärgern –  unzensuriert hat diese lediglich aufgezeigt. Die Behauptung, wir würden zum “Boykott” aufrufen, ist schlichtweg falsch bzw. erlogen. Mit keinem Wort wurde in unseren Artikeln zum Thema dazu aufgefordert, dort nicht mehr einzukaufen. Wir betreiben lediglich Berichterstattung, wo es etablierte Medien wie der Kurier nicht mehr tun. Die Leser sind mündig genug, ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen.

Austeilen, aber nicht einstecken können

Während sich die verantwortliche Werbeagentur noch vor wenigen Tagen über die Redaktion und die Leser von unzensuriert lustig gemacht hat, dürfte ihnen indes das Lachen mittlerweile vergangen sein. Den niveaulosen Angriff, dass unzensuriert die Startseite aller „Gehirnamputierten“ sei, quittierten die Leser mit einer enorm schlechten Bewertung des Unternehmens auf dessen Facebook-Seite.

Während diese noch vor wenigen Tagen auf 5,0 Punkten war, rutsche sie auf derzeit nur noch 2,0 Sterne ab. Dies veranlasste die Agentur aber keineswegs zur Selbstreflexion, sondern lediglich dazu, die Bewertungsfunktion zu deaktivieren.

Rewe-Gruppe lernt nicht dazu

Die aktuelle Aufregung rund um Merkur, Bipa und Billa ist allerdings längst nicht die erste und einzige dieser Art. Die Rewe-Gruppe hat bereits seit Einsetzen der Masseneinwanderung im Herbst 2015 ihre gesamte Marketing-Philosophie in Richtung der “Neubürger” ausgerichtet.

Just in jenem Jahr strich der Konzern nämlich die zentrale, übergeordnete Weihnachtsfeier zu gunsten “der sozialen Verantwortung” und übergab dafür eine Großspende an die Caritas-Flüchtlingshilfe. Die Mitarbeiter mussten ihre Feier durch die Betriebsratsumlage schließlich selber zahlen.

https://www.unzensuriert.at/content/0025350-Lupenreine-Fake-News-Kurier-erfindet-Unzensuriert-Boykottaufruf-gegen-Bipa

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Plan Soros: Kann (wenig) Geld die Welt regieren? 5/5 (5)

Jouwatch Collage: George Soros
Jouwatch Collage: George Soros

Die neue Open-Society-Stiftung von George Soros mit einem Startkapital von 18 Mrd. USD wird die „Demokratieverteidiger“ weltweit stärken und die „Rechten“ dieser Welt das Fürchten lernen – lauten die gängigen Vorstellungen. Kann aber eine solche Summe in der globalen Politik und Gesellschaft etwas bewegen? Dieser Frage geht Dr. Viktor Heese im folgenden Beitrag nach.

Militärs, Wirtschaft, Konzerne oder Finanziers? Wer regiert die Welt von oben (top down)?

 „Geld regiert die Welt“ – besagt ein altes Sprichwort. Wer es akkurater nimmt, ergänzt die Weisheit um die militärische Macht, die Wirtschaftskraft und die Großkonzerne. Ein Land, wie die USA, das alles hat, darf sich uneingeschränkt Supermacht nennen. Anderen Aspiranten fehlen oft ein(inige) Atrribut(e): Russland ist nur eine Militärmacht, den Chinesen fehlt noch immer die Finanzstärke, die aus Banken- und Börsensystem, der Weltwährung und Ratingagenturen besteht. Die EU besitzt ihrerseits  keine militärische Macht, ist aber ein starker Wirtschaftraum mit dem Euro als Weltwährung. Schließlich darf selbst die kleine Schweiz mit ein paar Großkonzernen von Weltrang aufwarten. Die vorgenannten Machtssektoren werden von Eliten gelenkt, die an einem Status quo interessiert sind und aufpassen, dass die alte Ordnung aufrechterhalten wird.

Religionen, Ideologien oder die Medien? Wer regiert die Welt von unten (buttom up)?

Dieser Erklärungsansatz „von oben“ (top down) konkurriert mit dem Ansatz „von unten“ (buttom up), der Kräfte nennt, die das Volk (die Massen) zu einem System- oder Regierungswechsel zu mobilisieren imstande sind. Hierzu zählen politische Bewegungen, Organisationen, Religionen oder Ideologien. Waren früher die Industrienationen (ohne die Dritte Welt) ideologisch, politisch und militärisch in Kapitalismus und Kommunismus aufgeteilt, so dominiert heute der Gegensatz zwischen den „Demokratieverteidigern“ und sog. „Populisten“. Bricht man diesen auf die ökonomische Komponente herunter, so verfolgt das erste Lager eine gerechte Verteilung, während das zweite die Wiederherstellung des Leistungsprinzips in den Vordergrund stellt. Infolge des heutigen technisch-ökonomische Fortschritts kann der Anteil der Leistungsträger in der Gesellschaft ständig sinken und der der Transferempfänger stets steigen, ohne dass das System zusammenbricht. Im Zweifellsfall wird der Verteilungskampf durch neues Schuldenmachen ersetzt. Die freigesetzten leistungsfernen Zeitgenossen verfügen über ausreichend Freizeit, um sich aktiv den „Demokratieverteidiger“ und ihren Aktivitäten anzuschließen, da sie zu den „Abgehängten“ zählen. Diese Manpower bewirkte, dass dieses Lager  lange Zeit auf dem Vormarsch war, bis die Populisten sich zu organisieren begannen.

In der Digitalisierung- und Internetära artikulieren sich und kommunizieren beide Lager de facto nur über die Medien. Ohne diese würden viele von uns gar nicht wissen, dass es die Populisten gibt, die wiederum nicht die Stärke hätten, würden sie sich nicht über die alternativen Medien informieren können. Nicht von ungefähr achten selbst die Granden der Politik penibel auf ihre Facebook-Präsenz. Auch die aktuelle Diskussion um die Fake News und Internet-Kontrolle zeigen die Tragweite der Thematik.

Welche Rolle spielt Soros dabei? Will der alte Mann mitbestimmen?

Die Machteliten beim Militär, Wirtschaft und Finanzen halten sich im geschilderten Meinungskampf der Massen auffallend zurück. So hört man von Wirtschaftsbossen kaum etwas zur aktueller Migrationsdebatte, den Russland-Sanktionsgelüsten oder der Euro-Krise.

George Soros, der durch Währungsspekulationen superreich geworden ist, zählt hier zu den wenigen Ausnahmen und bezieht einseitig Position zugunsten der „Demokratieverteidiger“. Bekannt wurde er, als er 1992 auf die Abwertung des britischen Pfunds wettete und eine Milliarde USD gewann. Gegner sagen dem 87jährigen Jongleur nach, dass er unter dem Deckmantel der „Demokratieverteidigung“ destruktive Aktivitäten, wie verdeckte Finanzierung der Flüchtlingtrecks (Mittelmeer), Unterstützung der Opposition gegen unliebsame Regierungen (Ungarn, Polen) über NGOs oder die Einmischung in Angelegenheiten Kriegsführender Parteien (Ukraine), entwickelt. Davon erfährt der Leser in offiziellen Quellen (siehe: Wikipedia) nichts. Dort wird Soros groteskerweise als Philantrop dargestellt. Solche Einmischungen selbst in oberste Staatsangelegenheiten gekoppelt mit seiner Finanzmacht und der Unterstützung durch die Politik sollen den Greisen gerade so gefährlich machen. Warum macht er das? Ist er nach den unzähligen Erfolgen in seinem Leben jetzt noch größenwahnsinnig geworden?

Ein Erklärungsversuch für Soros Stiftungsaktivitäten

Soros Plan ist es wohl, mit wenig Geld und vielen Kleinaktionen eine größtmögliche Wirkung und Aufmerksamkeit zu erzielen. Wer würde sich an ihn schon erinnern, wenn mit den 18 Mrd. USD einen Staudamm in Afrika baute und damit die Hungergefahr für Millionen Menschen mildern würde. So etwas geht schnell in Vergessenheit. Verfrachtet er dagegen vier Millionen Migranten illegal nach Europa, die dann vielleicht Soros-Flüchtlinge genannt werden, so ist ihm über Dekaden Aufmerksamkeit gewiss.

Motivforscher werden bei Soros keine ökonomischen Begründungen erkennen. Seine Stiftungen sind pure Ausgabenstellen – so wie die transatlantischen thinks tanks, welche von den Regierungen oder z.B. der NATO unterhalten/subventioniert werden – und keine verdeckten Gewinngeneratoren. Vielleicht will der alte Mann noch einen großen Coup landen. Vielleicht spielt er mit dem Gedanke mit Hilfe der NGOs einen Sieg über die populistische Regierung seines Landsmanns Viktor Orbans in Ungarn davon zu tragen? So etwas würde nachhaltig wirken. Wer weiß das schon genau. Ein Fall für den Psychologen zweifelsohne.

Medienkonzerne sind im Vergleich zu Produktionsgiganten (noch?) billig

Wer die Medien- und die Nachrichtenwelt zu kontrollieren vermag, beeinflusst die Politik mehr, als Immobilien- oder Ölmagnaten. Das wird schon im Regionalformat sichtbar, wenn ein erfolgreicher Portalbetreiber über seine für einige Hunderte Euro erstellte Homepage viel mehr Personen mobilisiert als ein angesehener Kirchenvorstand. Somit wäre zu erwarten, dass die Medienkonzerne – welche Dutzende von Beteiligungen an Verlagen, Werbeagenturen und Fernsehstationen im Portfolio besitzen – die mächtigsten Player an der Börse sind. Dieser Eindruck ist jedoch falsch.

Die teuersten Börsengiganten gehören der Realwirtschaft an. Der größte US-Medienkonzern Time Warner „kostet“ aktuell mit 141 Mrd. USD 1/5 des Börsenwertes von Apple. Auch wenn die Medienaktien in den vergangenen 10 Jahren wesentlich stärker stiegen als der Gesamtmarkt (Weltindex MSCI), wird das Gefälle bei diesem Tempo noch lange bestehen. Finanzmagnaten, die mehr Einfluss auf die Politik gewinnen wollen, wären demnach gut beraten, heute die „billigen“ Medienaktien zu kaufen. Auch das ist ein weiterer Trugschluss, weil viele Mediengiganten, besonders in der Verlagswelt, wie die News Corporation von Rupert Murdoch (Australien/USA) oder von Bertelsmann (Deutschland) nicht börsenotiert wird.

Zudem vollzieht sich die Meinungsbildung wie dargestellt über die Netzwerke der Social Media wie Facebook & Co. und die Millionen von Portalen. Für diese sind keine Unternehmensgründung und viel Eigenkapital notwendig. Das hat Soros erkannt. Die Steuerung der Aktivisten und Seitenbetreiber durch verdeckte, von keiner Börsenaufsicht dieser Welt kontrollierte Finanzierungen ist billiger und zielführender als der Erwerb von Medienaktien. Selbst mit 18 Mrd. USD wäre dort kein Blumentopf zu gewinnen.

 Ausblick

Soros wird letztendlich mit seinem Plan scheitern, weil die „Populisten“ eine Bastion nach der anderen erobern (zuletzt Wahlen in Österreich und Tschechien) und die verdeckten Finanzierungen der „Demokratieverteidiger“ aus öffentlichen Quellen versiegen werden. Außerdem bedeutet Menge nicht automatisch Qualität. Vielleicht haben die bösen Populisten auf ihren Webseiten einfach bessere Argumente, die sich in Wählerstimmen übertragen.

Dr. Viktor Heese – Fachbuchautor und Dozent; www.börsenwissen-für-anfänger. de

http://www.journalistenwatch.com/2017/10/22/plan-soros-kann-wenig-geld-die-welt-regieren/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

„Achtung Glatze!“ – FAKE NEWS-Medien verkaufen LINKSEXTREME & Security-Mitarbeiter als mutmaßliche NAZIS! 4.71/5 (7)


Tragen Sie „Glatze“, so wie ich?

Dann ziehen Sie sich warm an! Nein, nicht wegen der anstehenden Winterkälte, sondern wegen den Fake News-Medien, die Sie deswegen einfach als dumpfen „Nazi“ verkaufen könnten!
Denn jetzt gibt es sogar eine Massendiskriminierung von „Haarlosen“ durch die deutsche Presse!
Der Nazi-Wahn außer Kontrolle!
Unglaublich und doch wahr! Soweit sind wir tatsächlich schon!
Doch der Reihe nach:

Erstmals hat die Frankfurter Buchmesse Stände „rechter“ Verlage zugelassen.

Am vergangenen Samstag kam es bei einer Lesung am Stand des Antaios-Verlages zu Tumulten. Linke Demonstranten wandten sich gegen die Veranstaltung und gegen die AfD.  Teile des Publikums antwortete mit Gegenrufen.

So standen sich laut Polizei etwa 400 Personen aus beiden Lagern bei aufgeheizter Stimmung gegenüber. Es drohte sogar eine Eskalation!

In der Pressemitteilung der Polizei heißt es u.a. dazu (Hervorhebung durch mich):

Der Lärmpegel war derart hoch, dass keine Möglichkeit bestand, die beiden Lager mit Durchsagen zu beruhigen. Stattdessen heizte sich die Stimmung immer weiter auf, eine Eskalation drohte. In diesem Zusammenhang kam es dann zunächst zu einer vorläufigen Festnahme von zwei Personen durch die Polizei. Ein 34-jähriger, der sich zuvor an Protesten beteiligte, beobachtete die Festnahme und versuchte, zu intervenieren. Dies wiederrum sah ein Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens der Messe und schritt ein. Der 34-Jährige wurde ebenfalls vorläufig festgenommen, angezeigt und erhielt ein Hausverbot. Eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den Sicherheitsmitarbeiter wurde zwischenzeitlich durch den 34-Jährigen bei dem 17. Polizeirevier erstattet…

Quelle


 

Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Bei dem 34-Jährigen, der „intervenierte“, handelt es sich um Nico Wehnemann, Stadtverordneter in Frankfurt und Funktionär der Satirepartei DIE PARTEI. Er schildert den Vorfall so:

Er und seine Begleiter hätten sich durch rechte Identitäre massiv bedroht gefühlt und versucht, die Veranstaltung zu verlassen. Dabei sei ihm ein Mann in ziviler Kleidung entgegengetreten, der ihn aggressiv am Weitergehen habe hindern wollen. Dann sei er von einem anderen Mann angegriffen und zu Boden gerungen worden. Dabei habe er sich eine Blockade im Bewegungsapparat und eine Prellung am Rücken zugezogen.

Der Stadtverordnete veröffentlichte danach folgenden Tweet:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Auf einem Video jedoch sieht man, wie Wehnemann den Verleger zur Seite schubst und auf den Stand zustürmt.

Später sagte er dazu:

Ich war zu dem Zeitpunkt umringt von Zivilisten, es war eine aggressive Stimmung. Niemand war als Ordner für mich klar erkennbar. Da stellte sich mir dieser Mann entgegen. Ich hatte Angst. Ich wollte nur raus.

Quelle

Dennoch: Nun ging es los mit den Medien-Fake-News, befeuert noch durch ZDF-Komiker Jan Böhmermann und dem Ex-Chefredakteur des Titanic-Satiremagazins Leo Fischer.

Auf einmal hieß es:

Nico Wehnemann sei auf der Buchmesse zusammengeschlagen worden, weil er „gegen die von der Messe geduldeten Nazis“ protestiert habe. „Dutzende Identitäre“ hätten „Sieg Heil“ geschrien.

Mehr noch:

Nachdem Wehnemanns Tweet von Leo Fischer zugespitzt und von Jan Böhmermann geteilt worden war, stiegen schnell Medien in die Berichterstattung ein.

Allgemeiner Tenor: Politiker wurde von Nazis auf der Buchmesse zusammengeschlagen, während „Sieg Heil“-Rufe skandiert wurden.

Beispielsweise berichtete das Nachrichtenmagazin Focus zunächst:
Frankfurter Stadtverordneter angegriffen

Außerdem sollen Rechte den Frankfurter Stadtverordneten Nico Wehnemann (Die Partei) angegriffen haben. Am Samstagabend veröffentliche Wehnemann ein Foto von dem Angriff bei Twitter. Dazu schrieb er: „Ein Nazi auf mir drauf. Privater Sicherheitsdienst streckt mich nieder. Polizei schaut zu.“ Der Politiker wollte nach eigenen Angaben gegen rechte Verlage und Autoren demonstrieren.

Quelle

Das alles verbreitete sich rasend schnell und es gab kein Halten mehr.

Und das, obwohl kurz darauf schon bekannt war, dass der mutmaßliche Nazi, der Wehnemann niedergerungen hat (siehe obiges Foto) gar keiner war, sondern ein Security-Mitarbeiter!

Selbst der Fotograf Jonas Fedders, der das Foto gemacht hatte, distanzierte sich schnell auf Twitter von diesen Fake News.

Hier:

Quelle

Und auch die Polizei twitterte:

Quelle

Als Wehnemann schließlich mit seinen Fake News konfrontiert wurde, erklärte er:

Er habe mit seinem Tweet … lediglich eine Mutmaßung angestellt. Er sei in erster Linie privat auf Twitter unterwegs. Im Schock des Vorfalls habe er nicht daran gedacht, dass sein Tweet eine solche Wirkung entfalten könne.

Und was die angeblichen „Sieg Heil!“-Rufe betrifft:

Wehnemann sagt, er persönlich habe nur mitbekommen, dass ein einzelner Rechter „Sieg Heil!“ gesagt habe, während er ein Plakat eines der Demonstranten in Stücke riss.

Sprechchöre habe es „natürlich nicht“ gegeben. Bislang sind auch noch keine Videos oder Ton-Dokumente aufgetaucht, die „Sieg Heil!“-Rufe bei der Veranstaltung belegt hätten.

Quelle 

Aber das ist noch längst nicht alles, was sich die Lügenpresse auf der Frankfurter Buchmesse geleistet hat!

So berichtet das Online-Medienmagazin Meedia:

Bei der Berichterstattung macht unterdessen ein dpa-Bild die Runde, das einen kahlköpfigen Mann in schwarzem T-Shirt zeigt, der aggressiv mit dem Finger auf einen anderen zeigt.

Siehe hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Der Mann, der auf den ersten Blick wirken könnte, wie ein rechter Aggressor, ist freilich ein Mitglied des antifaschistischen „Black Bembel Block“ der den „rechten Verleger“ Götz Kubitschek vom Antaios Verlag angeht. Es ist verwirrend.

[….]

weiter hier:

http://www.guidograndt.de/2017/10/17/achtung-glatze-fake-news-medien-verkaufen-linksextreme-security-mitarbeiter-als-mutmassliche-nazis-die-belege/

.

Der Honigmnn

.

Bitte bewerten

US-Chirurg: “Opfer“ von Las Vegas sind allesamt Krisenschauspieler 5/5 (12)

US-Chirurg: ''Opfer'' von Las Vegas sind allesamt Krisenschauspieler

Erwartungsgemäß kursieren nach den Ereignissen in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 nunmehr über eine Woche danach eine Menge Beiträge in Form von Artikeln und Filmen im Weltnetz. Viele alternative Sichtweisen stellen die offiziell verkündeten Ereignisse massiv infrage und machen auf Unstimmigkeiten aufmerksam. Doch inzwischen melden sich auch zunehmend Fachleute zu Wort und zweifeln die offizielle Geschichte an.

So veröffentlichte Paul Craig Roberts auf seiner Heimseite am gestrigen 9. Oktober 2017 die Zusendung eines pensionierten leitenden Chirurgen mit langjähriger militärischer Praxiserfahrung, welcher die über die LeiDmedien verbreiteten Bilder und Geschichten in der Gänze für Lügen hält.

Er schreibt:

Als patriotischer Amerikaner muss ich sagen, ich war über den Anschlag in Las Vegas, wie die meisten Menschen hier, zunächst total schockiert und ich hasse es zugeben zu müssen, dass ich naiv den Medien geglaubt habe. Nachdem ich jedoch verstörende eMails erhalten habe, mit Bezügen zu anderen Zweiflern, begann ich mir die Medienberichte mit mehr Misstrauen anzuschauen und aus medizinischer Sicht war vordergründig das praktisch vollständige Fehlen von Blut am Ort des Geschehens, an welchem angeblich rund 550 Opfer beschossen wurden, ein sofortiger Augenöffner.

Ich bin pensionierter leitender Chirurg und diente in jüngeren Jahren in einer ganzen Reihe von Militärkrankenhäusern in Asien und im Mittleren Osten. Ich kann Ihnen versichern, es gibt nur wenige Menschen mit einer derart umfangreichen Erfahrung in der Behandlung von Schusswunden, wie ich sie besitze. Wenn man Schusswunden von Hochleistungswaffen, wie sie bei dem Anschlag benutzt worden sein sollen, nicht tatsächlich aus klinischer Perspektive gesehen hat, dann ist das Ausmaß in welchem die Leitmedien glattweg lügen nur schwer vorstellbar.

Die meisten dieser Militärwaffen schießen heute Hochgeschwindigkeitsprojektile oberhalb von 3.000 Fuß/Sek. Mündungsgeschwindigkeit und wenn diese Kugeln einen menschlichen Körper treffen, dann wird die Kugel oftmals gieren oder taumeln und sich in etwa ein Dutzend Einzelteile verschiedener Größen fragmentieren, was Verletzungen weit größer als die Proportion des Kalibers selbst verursacht. Oft sind solche Wunden derart verheerend, dass die Munition des modernen M16-Sturmgewehrs (und andere ähnliche Ladungen) von manchen als inhuman erachtet werden.

Die meisten Medienquellen behaupten, dass die Opfer aus einer Entfernung von etwa 500 Metern getroffen wurden. Um das M16-Sturmgewehr des US-Militärs als Beispiel zu benutzen: dieses nutzt 5,56 x 45 mm Hochgeschwindigkeitsprojektile mit flacher Flugbahn, welche ihm eine effektive Reichweite [in Bezug auf die Treffergenauigkeit] von etwa 200 Metern verleihen.

Aber mit den heute verbreiteteren M855-Ladungen und schwereren Projektilen erhöht sich die Reichweite auf 600 Meter, wobei die Kugel auf über 3000 Yards oder 2.700 Meter tödlich ist. Die M855-Ladungen führen zu massiven Verletzungen. Nach etwa 200 Yards [ca. 180 m] ist es weniger wahrscheinlich, dass das Projektil aufgrund der nachlassenden Geschwindigkeit beim Auftreffen auf das Ziel zerbricht. Doch es verursacht immer noch enorme Schäden, weit mehr, als beispielsweise eine reguläre Handfeuerwaffe.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf habe ich mir die meisten der Berichte der Leitmedien über die Opfer auf YouTube angeschaut und ich kann Ihnen versichern, dass sie allesamt Schauspieler sind und nicht ein einziger dieser Leute ein wirklicher Patient ist.

Von einer Hochleistungswaffe mit einem Hochgeschwindigkeitsprojektil getroffen zu werden ist eine sehr traumatische Erfahrung und tatsächlich versterben regelmäßig mehr Patienten aufgrund des Traumas, als an der Verwundung selbst. Trotzdem ist keiner dieser in ihren Betten interviewten Patienten von irgendwelchem Intensivdiagnosegeräten umgeben. Sie sehen komplett normal aus, entspannt und behaglich.

So fühlen sich Patienten nicht ein oder zwei Tage nachdem sie mit einer Hochleistungswaffe beschossen wurden, soviel kann ich Ihnen versichern und wenn es nur ein Bein betrifft, so ist es dennoch ernst. Hier ein kurzes YouTube-Video darüber, wie viele typische Schusswunden im Bein bei einem Patienten tatsächlich ausschauen:

Hier eins der möglicherweise größten Regierungs-/Leitmedien-Propagandastücke über das Las Vegas Attentat bisher, bei dem Präsident Trump tatsächlich einen Patienten in einer Klinik in Las Vegas besucht, dem offenbar das Bein durchschossen wurde [der ursprünglich eingebundene Filmbeitrag wurde auf YT gelöscht, hier eine Alternative]:

Ich versichere Ihnen, wenn dieser ernsthaft einen Durchschuss mit einem Hochgeschwindigkeitsprojektil im Bein erlitten hat, wie es heißt, dann würde er so kurz nach dem Ereignis nicht in der Lage sein aufzustehen und er hätte auch nicht das Bedürfnis danach. Dies ist eine Schande und es ist unmöglich zu akzeptieren, dass Präsident Trump nicht weiß, dass dies alles inszeniert ist.

Hier noch ein paar mehr Videos dieser angeblichen angeschossenen Opfer in einer Klinik. Kein einziger von ihnen ist ein legitimer Patient, sondern es sind nur Schauspieler: [der an dieser Stelle eingebundene Filmbeitrag ist mittlerweile nicht mehr verfügbar] und

Anmerkung: In diesem [zweiten] Video lachen die Mädchen fast unkontrollierbar, weil sie wissen, dass sie lügen. Ein oder zwei Tage nachdem er einen Durchschuss durch eine Hochleistungswaffe an der Hüfte erlitten hat und daran operiert wurde, das versichere ich Ihnen, lacht kein Patient oder sieht so aus wie dieses Mädchen!

Zum Schluss: in der Vergangenheit wurde einiges Material aus dem Internet hinaus“zensiert“ und Netzverweise in Verbindung mit diesem jüngsten Anschlag in Las Vegas wurden über die letzten 2 oder 3 Tage ebenfalls blockiert. Sie sollen wissen, dass es Ihnen nicht alleine so geht. Denn sowohl Facebook als auch YouTube arbeiten zusammen an der Zensur von allem, was ihnen und der Regierung nicht gefällt und von dem sie nicht wollen, dass es die Öffentlichkeit erfährt.

YouTube hat gerade erst Donnerstagnacht, am 5. Oktober 2017, seine Suchalgorithmen verändert, um die überzeugendsten Videos zu blockieren und zu zensieren, welche behaupten der Anschlag von Las Vegas sei ein Hoax [Schwindel]. Sie werden zu Verschwörungstheorien abgestempelt, besonders die Videos, welche die involvierten Krisenschauspieler bloßstellen, welche sich in der Klinik als Opfer ausgeben.

Dies sind keine wilden Anschuldigungen, sondern [YouTube] hat dies öffentlich zugegeben. Hier ein Bericht, welcher es zeigt: “YouTube takes action against offensive conspiracy videos that claim Las Vegas massacre was a hoax“ [YouTube leitet Schritte gegen anstößige Verschwörungsvideos ein, welche behaupten, das Las Vegas Massaker sei ein Schwindel gewesen]. Diese Arroganz!

Meine Schlussfolgerung lautet demnach, dass das gesamte Ereignis inszeniert wurde. Es gab überhaupt keine echten Schützen und vermutlich ist sogar Stephen Paddocks Bruder ebenfalls ein Krisenschauspieler. Wenn eine Handvoll mächtiger und boshafter Männer wie diese die Banken, die weltweiten Leitmedien und die Regierung kontrollieren, dann kann jetzt niemand mehr effektiv laut und deutlich Kritik üben, denn wenn man es tut, dann werden die Worte niemals veröffentlicht oder gehört werden.

Ich denke, der wahre Grund warum sie Krisenschauspieler und inszenierte Ereignisse zu diesem frühen Zeitpunkt benutzen, ist dass wenn sie reale, größere und ernsthaftere Ereignisse in der Zukunft durchführen, dann werden jene Patrioten, welche diese früheren Ereignisse als nicht real offenbart haben, als dämlich dargestellt werden.

Ich hoffe zumindest dabei geholfen zu haben, den medizinischen Aspekt aufzuklären.

Dr. K.S., Florida

Wie bei den vielen Vorfällen in der Vergangenheit wird die “Geschichte“ auch in diesem Fall so festgehalten, wie sie von den LeiDmedien im Auftrag ihrer Geldgeber und Strippenzieher vorgegeben wurde. Dennoch finden immer mehr Menschen ihren Weg zu alternativen Informationen und differenzierteren Berichten über die Vorgänge auf der großen Bühne des weltweiten Illusionstheaters und stellen Fragen, welche für sie selbst bis vor Kurzem undenkbar schienen.

Ein guter Freund sagt stets:

»So perfide, wie DIE handeln, können WIR nicht einmal denken

Aus dieser Sichtweise heraus ist praktisch alles denkbar und wer einmal verstanden hat, wie Informationsverarbeitung und -verbreitung funktioniert und welch, zwar exponentiell schwindenden, doch nach wie vor massiven Einfluss die von den Lizenzmedien kolportierten Geschichten auf die Meinungsbildung der Völker ausüben, der wundert sich auch nicht mehr über so manch komatöse Denkweise in seinem persönlichen Umfeld.

Doch die Wahrheit findet stets ihren Weg ins Licht und wenn es soweit ist, dann wird dies auch den letzten Informations-Komapatienten vor Augen führen, wie sehr sie sich ihr Leben lang mit ihrer ach so großen Aufgeklärt- und Belesenheit zum Narren gemacht haben. Erst dann ist Platz für eine mögliche Heilung.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

http://n8waechter.info/2017/10/us-chirurg-opfer-von-las-vegas-sind-allesamt-krisenschauspieler/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Antichristlicher Papst ruft zu offenen Türen und Gebet für Muslime auf – beginnend am Jahrestag der Seeschlacht, die muslimische Eroberung Europas abwendete! Vergessen ist Otranto 4.56/5 (9)

Wenn ich nichts von Interesse finde, worüber ich schreiben kann, taucht Papst Franziskus fast immer  auf: Sein unermüdliches Werk für seine Neue Weltordnung, die Eine-Welt-Kirche und die Abschaffung der Lehre  Christi unter dem Schein des Christentums wird unaufhörlich in den NWO-Medien erwähnt.

Schon die folgende Pressemitteilung zeigt den grundlegenden Fehler des Jesuiten-NWO-Papstes und seines Vatikans: DER VATER DER LÜGEN (Johannes 8:44).

Somit  kommt es nicht überraschend, dass der Papst diese Wahrheit “Fake News” nennt und sie bekämpfen will: Vatikan Pressemitteilung 29. September 2017: “Das Thema, das der Heilige Vater, Franziskus, für den 52. Welttag der Sozialen Kommunikation 2018 gewählt hat, bezieht sich auf  sogenannte  “fake news”, nämlich grundlose Informationen, die dazu beitragen, eine starke Polarisierung der Meinungen zu erzeugen und zu pflegen, eine oft irreführende Verzerrung von Tatsachen mit möglichen Auswirkungen auf das individuelle und kollektive Verhalten. In einem Kontext, den die Schlüsselunternehmen des sozialen Netzes und die Welt der Institutionen und der Politik in die Wege geleitet haben, um dieses Phänomen zu konfrontieren, will die Kirche auch einen Beitrag anbieten …. und verhelfen, den professionellen Journalismus zu fördern, der immer die Wahrheit sucht und daher einen Journalismus des Friedens ist, der die Verständigung zwischen den Menschen fördert.
Welttag der Sozialen Kommunikation, der einzige Tag des Vatikanischen Konzils II (“Inter Mirifica”, 1963), wird am 13. Mai 2018 gefeiert”.

Kommentar: So spricht der Antichrist von Frieden zwischen allen Menschen als das wichtigste Gebot!
Was aber sagte Christus: “34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert. 35 Denn ich bin gekommen, den Menschen zu erregen gegen seinen Vater und die Tochter gegen ihre Mutter und die Schwiegertochter gegen ihre Schwiegermutter. 36 Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein”.
Wie ich so oft geschrieben habe, ist Papst Franziskus ein Antichrist – der Führer einer Kirche, die den Satan als Oberhaupt inthronisiert hat  und hier.
UND WANN EREIGNETE SICH DIESE SATANSVERSCHREIBUNG? AUF DEM VATIKANISCHEN KONZIL II 1963!!

LFrancisI-coats-of-armsinks: Papst Franziskus´Wappen ist voller heidnischer Symbole.

Seine Agenda ist die Zerstörung der Christenheit, indem er die Anhänger Allahs – der alle Kennzeichen des biblischen Teufels hat  und laut dem Koran der beste Betrüger sei – verwendet. Da teilt der Papst das Ziel des Präs. Trump und Angela Merkel. 

The Daily Caller 27 Sept. 2017: Papst Franziskus rief zu einer Woche (anderswo steht ein Jahr) der Aktion und des Gebets für Flüchtlinge (Migranten) auf.
Die Gebetswoche beginnt am 7. Oktober, dem Jahrestag der Schlacht von Lepanto  1571, als die christliche Flotte, die von Ländern der Heiligen Liga und verschiedenen päpstlichen Staaten gebildet wurde, die Osmanen besiegte und die muslimische Eroberung Europas beendete (Nein. Das geschah 1683 vor Wien – wiederholt sich aber heute durch Verschenken der Europäer).

Papst Franziskus liebt die schlimmsten Feinde Jesu Christi – die Muslime. Am Gründonnerstag unterwarf sich der Papst dem Islam  und wusch die Füße der Muslime in einer blasphemischen Nachahmung dessen, was Christus bei seinen Jüngern tat.

Die Initiative wird sich vor allem darauf konzentrieren, die Geschichten von Migranten und Flüchtlingen zu teilen, um  Verständnis dafür zu fördern, warum die Einzelpersonen ihre Heimatländer auf der Suche nach besserem Leben verliessen sowie der Kämpfe, die sie konfrontiert haben.

Die 165 Entwicklungsagenturen, die die CI sowie mehrere andere katholische Organisationen umfassen, haben sich für diese Initiative weltweit verpflichtet, den katholischen Gläubigen zu verhelfen, die für die Migranten und Flüchtlinge relevanten gesellschaftlichen Lehren der Kirche zu erforschen und die katholische Lehre an betroffene  Personen zu verbreiten, die von den gegenwärtigen Migranten- und Flüchtlingskrisen betroffen sind.

Die Hoffnung ist, dass durch die Geschichten und  Bilder, sie vorgestellt werden,   die Menschen von ihrem Ort der Bequemlichkeit zu einem Ort der Begegnung bewegt werden”.

Das Timing scheint ironisch zu sein, da die Mehrheit der Flüchtlinge, die nach Europa fliehen, Muslime sind, und dass Kardinal Luis Antonio Tagle, Präsident von CI, die Regierungen ermahnt hat, “Ihre Türen offen zu halten” und Flüchtlinge nicht abzuweisen.

Unten: Der jesuitische Papst Franziskus zeigt das   Freimaurer-Handzeichen der Teufelshörner. Die Freimaurerei  wurde von  Jesuiten konstruiert und hier. 

Die Agenda des Papstes ist

1) Satanische Gottesdienste – macht Jesus Christ den Sohn des Luzifers, der aus den Höllenflammen emporgestiegen sei

2) Die Menschen von der Lehre Christi in die Lehre des Luzifers/Satans zu verführen,

3) Der Vatikan hat illegal  Papst Franziskus eingesetzt, um die Kirche  von innen zu zerstören.

4)  Alle Religionen unter der Führung des Papstes und der United Religions Initiative vereinigen. Das schließt den exklusiven Jesus Christus aus.

NWO-Meister Luzifer mit  Geistkontrolle über eine Menschheit, die aus Bastarden besteht, die wie die alten Ägypter aussehen (Coudenhove Kalergi und Präs. Sarkozy) zu vervollständigen.

DAS MAHNMAL, DAS DER PAPST UND DIE EUROPÄER ZU IHREM VERDERBEN IGNORIEREN: DIE KIRCHE VON OTRANTO
Das Jahr war 1480 und der verhängnisvolle Tag der 28. Juli, als eine Flotte von 70 bis 200 osmanischen Schiffen die Stadt Otranto erreichte.
Die Garnison und die Bürger nahmen Deckung in der Burg von Otranto, aber da sie keine Kanonen für die Verteidigung hatten, wurden sie bald erobert und die Garnison getötet.

Am 12. August wurden 800 Bürger auf den Hügel von Minerva gebracht, der jetzt den Hügel der Märtyrer genannt wird, und enthauptet, weil sie sich weigerten, auf ihren katholischen Glauben zu verzichten. Ihre Reste wurden in die Kathedrale gebracht und die Schädel im Altarbild als eine prominente Erinnerung an diese 800 Märtyrer bewahrt.

Was Sie sehen,  sind die Schädel der 800 christlichen geköpften Bürger. Dies war und ist der Koranbefehl:  Schwertvers 9:5. “Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig”. 

 

Kommentar
Dieser Papst ist ein antichristlicher Abtrünniger laut dem  katholischen Vater Paul L. Kramer – und ist kein gesetzlicher Papst, da ein Papst Papst ist, bis er stirbt. Und Benedikt XVI lebt noch.

Dieser Papst ist ein Jesuiten-Satanist, der versucht, die Welt von den Lehren Christi zu täuschen: “Niemand kann 2 Meistern dienen” (Matth. 6:24).
2. Johannes, 1:7-11.  7 Denn viele Verführer sind in die Welt gekommen, die nicht bekennen Jesum Christum, daß er in das Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Widerchrist. (1. Johannes 2.18) (1. Johannes 4.1-3)

8 Sehet euch vor, daß wir nicht verlieren, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangen. (Galater 4.11) 9 Wer übertritt und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat keinen Gott; wer in der Lehre Christi bleibt, der hat beide, den Vater und den Sohn. (1. Johannes 2.23) 10 So jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, den nehmet nicht ins Haus und grüßet ihn auch nicht. (2. Thessalonicher 3.6) 11 Denn wer ihn grüßt, der macht sich teilhaftig seiner bösen Werke.

Dieser Papst lädt zu Christenverfolgungen und Massenmorden ein – wie in allen muslimischen, früher christlichen, Ländern laut der EU und hier

http://new.euro-med.dk/20171002-antichristlicher-papst-ruft-zu-offenen-turen-und-gebet-fur-muslime-auf-beginnend-am-jahrestag-der-seeschlacht-die-muslimische-eroberung-europas-abwendete.php

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Was sie uns über Las Vegas erzählen ist gelogen 5/5 (10)

Die Fake-News-Medien erzählen uns, ein einsamer Schütze hätte um 22 Uhr (Lokalzeit) am vergangenen Sonntag vom 32. Stockwerk des Hotels Mandalay Bay auf ein Country-Musik-Festival mit etwa 30’000 Besuchern geschossen. Dabei wurden mindestens 59 Menschen getötet und mehr als 520 verletzt.

Im Hotelzimmer des Mannes, der als Stephen Paddock (64) identifiziert wurde, sollen mehr als 20 Waffen gefunden worden sein. Es handle sich um einen “einsamen Wolf” der Selbstmord begangen hat, als die Polizei in sein Zimmer eingedrungen ist, und der keinerlei Verbindungen zu politischen Ideologien oder Terrorgruppen gehabt hätte.

Das erzählen sie uns!

Das stimmt aber nicht, denn neueste Videos zeigen wie aus dem 4. STOCK des Hotels geschossen wurde. Also gab es mindesten ZWEI Schützen.

Hier ein Video, das ein Taxifahrer gemacht hat, als er vom Mandalay Hotel weggefahren ist und seine Kamera zum Hotel hochgerichtet hat.

Man sieht wie das Mündungsfeuer im 4. Stock aufleuchtet.

Beobachtet im Video ab der 30 Sekunde unten die Schüsse:

Bei Tag die Position von wo der Taxifahrer gefilmt hat.

Viele Zeugen berichten ebenfalls, es gab mehre Schützen und nicht nur einen. Diese Aussagen werden aber ignoriert.

Auch in folgendem Video sieht man das Aufleuchten der Schüsse aus dem 4. Stock unten:

Der Polizeifunk der aufgezeichnet wurde spricht auch von einem “zweiten Verdächtigen im 4. Stock“.

Es kann sogar sein, Paddock war gar nicht der Schütze sondern nur ein Sündenbock, wurde ermordet und der Waffenfund im Hotelzimmer inszeniert.

Wie hätte Paddock dieses ganze Arsenal überhaupt unbemerkt durch die Hotelsicherheit und ins Zimmer bringen können?

Und die Zimmermädchen haben auch beim Aufräumen nichts gesehen? Er war ja seit Donnerstag schon dort.

Bekannt ist, er war ein leidenschaftlicher Spieler, der oft in Hotels verweilte. Es gab keinerlei Anzeichen, er wäre zu so einer Tat fähig.

Laut seinem Bruder war Stephen Paddock “überhaupt kein Waffenfan … Er hatte keinen militärischen Hintergrund oder so ähnlichem.

Wie man aus den Videos hört, handelte es sich um eine automatische Waffe, die man aber in den USA nur mit Sondergenehmigung besitzen darf.

Erfahrene Schützen und Soldaten meinen, an Hand der Schussgeräusches handelte sich um eine M249 Para SAW, wie abgebildet:

Solche Schnellfeuergewehre haben nur staatliche Sicherheitsbehörden, wie das Militär oder die Polizei.

Im folgenden Video werden die Schussgeräusche analysiert. Was auch auffällig ist, nach Beginn der Schüsse werden die Zuschauer mit Scheinwerfern beleuchtet. Um ein besseres Ziel abzugeben?

Wer profitiert von dieser möglichen “False Flag?” Alle, welche den Waffenbesitz in Amerika massiv einschränken wollen, alle welche die Bevölkerung entwaffnen wollen.

Also die Links-Faschisten, Ultra-Liberalen und antiamerikanischen Demokraten. So hat zum Beispiel Hillary Clinton als erste am Montag sich gegen die NRA ausgesprochen:

Unsere Trauer ist nicht genug. Wir können und müssen die Politik beiseite lassen, gegen die NRA uns stellen und zusammenarbeiten, um zu versuchen damit das niemals wieder passiert.

Die, welche Waffen verbieten wollen, haben immer noch nicht kapiert, es sind nicht Waffen die töten sondern Menschen die abdrücken.

Nach ihrer Logik müsste man auch Autos, Busse und Lastwagen verbieten, denn die wurden als Waffe um Menschen zu töten bei den Terroranschlägen in Europa benutzt.

Dampfkochtöpfe und Messer auch!

Teppichmesser wurden angeblich bei 9/11 verwendet um Flugzeuge zu entführen und diese als Waffe zu benutzen!

Hier noch der Vergleich zwischen einem M60 Maschinengewehr und was in Las Vegas an Schussfolge aufgezeichnet wurde:

Das folgende Video zeigt einen Helfer der sich um die Verletzten kümmert. Es werden auch Tote gezeigt. Nichts für schwache Nerven:

.
Der Honigmann
.

 

Bitte bewerten