Honigmann-Nachrichten vom 27.November 2017 – Nr. 1228 4.88/5 (17)

 

Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

https://youtu.be/vXg_NjGA8ts

.

Themen:

  1. Visuelle Sexsignale: Körper wichtiger als Gesicht – https://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Visuelle_Sexsignale__Koerper_wichtiger_als_Gesicht1771015590434.html
  2. Chronisches Erschöpfungssyndrom, laßt Euch nicht für blöd verkaufen von Amis! BABS-I-Komplexsystem – https://techseite.com/2017/04/10/chronisches-erschoepfungssyndrom-lasst-euch-nicht-fuer-bloed-verkaufen-von-den-amisdie-koennen-nur-durch-geistesraub-glaenzen-und-dann-verkaufen-babs-i-komplexsystem-et/ https://techseite.com/
  3. ‚Bargeld verliert Kampf gegen elektronische Zahlungsmethoden‘ – http://www.gegenfrage.com/bargeld-elektronische-zahlungsmethoden/
  4. VS-Einzelhandel startet mit hohen Umsätzen ins Weihnachtsgeschäft – http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/daten-zum-black-friday-us-einzelhandel-startet-mit-hohen-umsaetzen-ins-weihnachtsgeschaeft-5834008
  5. Energieträger Uran gewann damals gegen „sauberes“ Thorium, weil VS-Kriegswirtschaft das anfallende Plutonium brauchte – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/26/energietraeger-uran-gewann-damals-gegen-sauberes-thorium-weil-die-us-kriegswirtschaft-das-anfallende-plutonium-brauchte/
  6. Krieg gegen den Iran: VSA müßten hunderte Atombomben einsetzen – https://www.contra-magazin.com/2017/11/krieg-gegen-den-iran-die-usa-muessten-hunderte-atombomben-einsetzen/
  7. Sonderbeauftrage für Indigenenrechte – https://amerika21.de/2017/11/190382/un-sonderbeauftragte-mexiko
  8. Kolumbiens gefährdeter Frieden – https://www.jungewelt.de/artikel/322404.kolumbiens-gef%C3%A4hrdeter-frieden.html
  9. Totenzahl nach Anschlag auf Moschee auf 305 gestiegen – http://german.cri.cn/3185/2017/11/25/1s271985.htm
  10. Ghasemi: Erklärung des Weißen Hauses zeugt von Mitbeteiligung der VSA an saudi-arabischen Verbrechen – http://parstoday.com/de/news/iran-i34145-ghasemi_erkl%C3%A4rung_des_wei%C3%9Fen_hauses_zeugt_von_mitbeteiligung_der_usa_an_saudi_arabischen_verbrechen
  11. Türkensender: “Österreich raubt türkische Kinder” – https://www.unzensuriert.at/content/0025633-Erdogan-naher-Sender-behauptet-Oesterreich-raubt-tuerkische-Kinder
  12. Chinesen spotten über Merkel – https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/ba1b1686629a828
  13. China: Nächstes Jahr kommerzielles 5G – http://german.people.com.cn/n3/2017/1124/c209054-9296741.html
  14. Putin setzt „diplomatischen Marathon“ zu Syrien-Regelung fort – https://de.sputniknews.com/politik/20171126318446564-putin-marathon-syrien/
  15. OPEC+Rußland wollen wohl schnelle Verlängerung der Förderkürzung – http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/oelpreis-tendiert-nach-oben-opec-und-russland-wollen-wohl-schnelle-verlaengerung-der-foerderkuerzung-5832937
  16. Krim-Lieferungen: DHL bricht mit Rußland-Sanktionen – https://ostexperte.de/dhl-liefert-auf-krim
  17. Lugansk: „Ukrainische Diversanten wollten tief ins Territorium eindringen“ – https://de.sputniknews.com/politik/20171125318441622-lugansk-diversanten-territorium-lvr-eindringen-lugansk/
  18. Litauische Präsidentin hält Beitritt der Ukraine zur EU zurzeit nicht für machbar – http://www.russland.news/litauische-praesidentin-beitritt-ukraine-eu-zurzeit-nicht-machbar/
  19. Geheimdokumente enthüllen Betrug an Briten – http://smopo.ch/geheimdokumente-enthuellen-betrug-den-briten/
  20. Calais: 9 Migranten rasen mit Auto auf Polizisten zu – http://www.epochtimes.de/politik/europa/calais-neun-migranten-rasen-mit-auto-auf-polizisten-zu-a2277839.html
  21. Weihnachten: Angst vor Terror in Rom wächst – http://www.journalistenwatch.com/2017/11/25/weihnachten-angst-vor-terror-in-rom-waechst/
  22. Deutschland: Immer mehr Messerangriffe, keine verläßlichen Statistiken – https://opposition24.com/deutschland-immer-messerangriffe-statistiken/373522
  23. Versuchte Tötung: 2 „Südländer“ stechen auf 2 Gäste einer Diskothek ein – https://politikstube.com/versuchte-toetung-zwei-suedlaender-stechen-auf-zwei-gaeste-einer-diskothek-ein/
  24. Auch für Homos „Jugendliche aus aller Welt“ – https://rottweil.wordpress.com/2017/11/26/auch-fuer-homos-jugendliche-aus-aller-welt/
  25. Untergang der Deutschen Bank, Cerberus ist da – https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/24/untergang-der-deutschen-bank-cerberus-ist-da/
  26. Löwenzahnwurzeln effektiver als Chemotherapie? – http://www.epochtimes.de/gesundheit/loewenzahnwurzeln-effektiver-als-chemotherapie-rezept-a1327416.html

.

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Honigernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Bitte bewerten

Sechs als „Flüchtlinge“ eingereiste syrische IS-Kämpfer planten Großanschlag auf Essener Weihnachtsmarkt. Wer verhaftet endlich Merkel, die für all dies verantwortlich ist? 5/5 (9)

übernommen von Michael Mannheimer

Deutschland braucht einen kompletten Bruch mit dem Merkel-System. Und eine Gerichtsverfahren gegen all jene, die unser Land in den Untergang führen wollten

Was ist auch unserem einst so sichern Land geworden? Nur mit Glück konnte die deutschen Sicherheitsbehörden einen verheerenden Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt verhindern. Das berichtete FOCUS in seiner neusten Ausgabe:

“Bei einer Großrazzia in mehreren Bundesländern sind am Dienstag sechs mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden.

Sie würden verdächtigt, “einen Anschlag mit Waffen oder Sprengstoff auf ein öffentliches Ziel in Deutschland vorbereitet zu haben”, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit.” (Quelle)

Die Festgenommen reisten als “syrische Flüchtlinge” nach Deutschland ein.

Die “Welt” hatte zuerst über die Razzien berichtet. Demnach führten Hinweise von Flüchtlingen die Ermittler auf die Spur der sechs Männer.

Diese seien unter falscher Identität als Bürgerkriegsflüchtlinge nach Deutschland eingereist.

Die Zeugen gaben demnach an, die Männer hätten in Syrien für die Terrormiliz IS gekämpft. Ermittlungen hätten schließlich ergeben, dass die Männer untereinander vernetzt waren und offenbar auch weiter eine radikalislamische Einstellung hegten, so der Bericht. (Quelle)

Merkel hat Deutschlands Bürger in ein tödliches und unkalkulierbares Risiko hinein-regiert

Damit erfüllt sich ein weiteres Mal ein Szenario, das ich schon mehrfach vorhergesagt habe: Nachdem der IS durch die Russen besiegt wurde, machen sich dessen Kämpfer auf, um über das große Loch Deutschland nach Europa zu gelangen. Und ihren Terror dort weiterzuführen. Wir werden sehr bald Videos sehen, eingestellt von IS-Terroristen, wie sie deutschen Zivilisten die Köpfe abschneiden.

Zu verantworten hat dies allein das linkspolitische Establishment Deutschlands, welches aus den

  • Altparteien (dieses Wort soll laut Linkspartei zu einem “Naziwort” klassifiziert werden!),
  • den Gewerkschaften,
  • den beiden Kirchen,
  • den Willkommens-Kulturisten,
  • den Medien und
  • der Privatarmee dieser Gruppierungen: der Antifa, besteht.

Anführerin des Imports dieser tödlichen Gefahr ist ausgerechnet die Person, die als Amtseid geschworen hat,

“den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuhalten.”

Merkel, von der hier die Rede ist, hat ihren Amtseid nicht nur verraten, sondern ihn quasi umgedreht:

Sie hat de facto  mit ihrer Politik den Nutzen für das deutsche Volk dramatisch verringert und und den Deutschen Schaden in eunempfindlich Ausmaß  zugefügt, wie dies noch niemals ein Politiker zuvor getan hat.

Unter ihrer Ära kamen Millionen Moslems, vorzugsweise Syrer, nach Deutschland. Der englische CI5 hat davor gewarnt, dass sich in Deutschland bereits über 20.000 syrische IS-Dschihdisten aufhielten – und dass mit verheerenden Anschlägen zu rechnen sei.

Man weiß von gigantischen Waffenlagern dieser Terroristen, verteilt auf ganz Deutschland, in denen sie auch Sprengstoff und Kriegswaffen gelagert haben.

Merkel kriminelle Politik der offenen Grenzen, unterstützt von den Kirchen, den Medien  und den Altparteien, zeigt nun ihre Früchte:

  • Nie in seiner Friedensgeschichte war Deutschland innerlich so bedroht wie in der Gegenwart.
  • Nie zuvor in seiner Geschichte wurden so viele fremde Völker mit einem für Nichtmoslems tödlichen Glauben nach Deutschland geholt wie unter Merkel.
  • Nie zuvor in der deutschen Geschichte wurden so viele Deutsche im eigenen Land in Friedenszeiten von Nichtdeutschen vergewaltigt, zusammengeschlagen und ermordet.

Das alles geht – ich betonte dies mehrfach – auf die Politik der NWO (Neue Weltordnung) zurück, deren Führungsmacht die USA ist – und welcher sich die UN und die EU angeschlossen haben. Wesentliche Exekutoren dieser NWO in Europa – die wahnsinnigen Gehirnen entsprungen ein muss – sind Juncker, Timmermanns und Merkel.

Juncker, der Chef der EU-Kommission, hat mehrfach betont, dass an der Politik Massenimmigration festgehalten wird, wie viele Menschenleben sie auch kosten möge.

Und Franz Timmermans, erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar, forderte in einer Rede während des sogenannten „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ im Oktober 2015 die Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken und – so wörtlich:

“monokulturelle Staaten auszuradieren und den Prozess der Umsetzung der multikulturellen Diversität bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen.” (Quelle)

Die Zukunft der Menschen, so Timmermanns,  beruhe nicht länger auf einzelne Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten monoethnischen Superkultur.

Kein Land solle der unvermeintlichen Vermischung entgehen. Vielmehr sollen die Zuwanderer ermutigt werden, auch die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben. (Quelle)

Woher die NWO-Strategen dies wissen wollen, haben sie uns bislang nicht verraten. Denn ihre gesamte Strategie der weltweiten Vermischung von Ethnien und Rassen ist ein reines Hirngespinst – und durch keine einzige wissenschaftliche Studie als tragbares Modell für einen kommenden Frieden belegt.

Im Gegenteil: Rassen haben seit jeher die Tendenz, sich eben nicht zu vermischen. Rassen bleiben in aller Regel unter sich. Auch in Europa, wo wir nun den Islam seit 50 jahren beherbergen, gibt es so gut wie keine Vermischung zwischen den islamischen und den europäischen Rassen.

Wie sehr die NWO-Strategie in den Köpfen führender europäische Politiker verankert worden ist, sieht man auch am Beispiel von Nikolas Sarkozy. Der Expräsident des EU-Staates Frankreich sagte schon am 17. Dezember 2008 in Plesor, einem Stadtteil von Paris, unverfroren:

„Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21 Jahrhunderts.

Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung, es ist zwingend! Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern. Unternehmen, Regierungen, Bildung, politische Parteien und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten.

Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatlich zwingendermaßen Handeln.“ (Quelle)

Selbst der linke Papst Franziskus ist mit dabei im großen Spiel der NWO: Der frühere Präsident des Italienischen Senats, Marcello Pera, wirft dem katholischen Kirchenoberhaupt vor, „ein Papst zu sein, der nur Politik macht“.

Franziskus nahm am vergangenen Samstag energisch gegen jede Politik zur Kontrolle und Begrenzung der Masseneinwanderung nach Europa Stellung. In einem Interview mit der Tageszeitung Il Mattino sagte der Wissenschaftstheoretiker Pera, daß diese Stellungnahmen von Papst Franziskus weder durch die Vernunft noch das Evangelium geleitet seien.

Marcello Pera auf die Frage, warum der (linke) Papst so denkt:

“Ich kann mir darauf nur eine Antwort geben: Der Papst tut es, weil er den Westen verachtet, darauf abzielt ihn zu zerstören und alles tut, um dieses Ziel zu erreichen.”

Quelle

Merkels Politik ist also nicht human motiviert, wie sie uns vorlügt.

Ihr geht es nicht um Barmherzigkeit gegenüber “Flüchtlingen”, wie sie immer wieder betont. Sie hat ein ganzes Volk – das größte Europas – über ihre wahren Motive jahrelang schändlich getäuscht. Merkel geht es allein um die Umsetzung des NWO-Plans, zu dessen Väter Hooton,  Kalergi u.a. zählen.

Und nun wissen wir auch, welche Kräfte es waren und sind, die Merkel so lange haben an der Regierung sitzen lassen:

Es sind die weltweit vernetzten Kräfte der NWO, deren Mastermind in den USA sitzt.

Einer der führenden Köpfe dieser NWO ist Thomas Barnett, dessen Buch “The Pentagon’s New Map: War And Peace In The Twentyfirst Century” (“Des Pentagon Neue Landkarte: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert”, erschienen 2004 im Verlag Berkley Books, New York) die Leitlinien dieser NWO-Strategie definiert.

Zitat Barnett:

“Nur die Globalisierung kann Frie­den und Ausgewogenheit in der Welt herbeiführen.

Als Voraussetzung für ihr reibungsloses Funktionieren, müssen vier dauerhafte und ungehinderte ‘Flows’ (Ströme, Flüsse) gewährlei­stet sein: Der ungehinderte Strom von Einwanderern.

Auch er kann keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis dafür bringen, dass die Vision der Globalisierung jenen Frieden und jene Ausgewogenheit bringt, die er als Hauptargument zur Durchsetzung der NWO an unzähligen Stellen angibt.

Die NWO ist entweder die Theorie eine irren Amerikaners – oder aber, seine Theorie wurde von US-Strategen dafür instrumentalisiert, ein amerikanisches Weltimperium zu errichten mit einem einzigen Weltstaat, dessen Führung in Washington liegt.

Das mag auch der Grund dafür sein, warum die Weltlinke und der Weltislam bei dieser NWO-Strategie so gut mitwirken: Beide rechnen sich nämlich ihre ganz eigenen Chancen aus, am Ende der Sieger zu sein. Der Kommunismus wie der Islam strebten schon immer nach Weltherrschaft – nur wenigen Menschen ist dies klar.
Dass Merkel die Dreistigkeit besitzt, nun, nach dem Scheitern der jamaika-Gespräche, nicht abzudanken, sondern sich erneut als Bundeskanzler-Kandidatin zu bewerben, das zeugt schon von einem eiskalten Charakter und einer geradezu machiavellistischen Herrschsucht einer ehemaligen SED- und Stasi-Funktionärein, die laut Lafontaine

“zur Kampfreserve der SED” (Lafontaine im  Hamburger Abendblatt vom )

gehört hatte. Und die nie und nimmer von ihrer politischen Einstellung in die CDU, in welche sie durch die SED-und Stasi-Seilschaften platziert wurde, hineinpasst. Lafontaine geht noch weiter, was seine Kritik an Merkel anbetraf:

  • Merkel war „hervorgehobene FJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda“ (Lafontaine ebd.)
  • Merkel habe besondere Vorteile in der seinerzeitigen DDR genossen, die andere nicht hatten (Lafontaine ebd.)
  • und habe an einer Akademie studieren dürfen, die nur so genannten Linientreuen vorbehalten war. (Lafontaine ebd.)
  • Merkel habe sowohl in die Bundesrepublik als auch ins andere Ausland reisen dürfen. (Lafontaine ebd.)

Merkel gehört nicht ins Kanzleramt, sondern in Untersuchungshaft.

Es müßte schon längst ein Befehl des Bundestaatsanwalts zu ihrer Verhaftung erlassen worden sein – denn die Brüche ihres Amtseides, die tausenden, nahezu täglichen Brüche deutscher Gesetze und Bestimmungen des Grundgesetzes, sind legendär.

Die Justiz, ein Anhängsel der Justiz, verhaftet lieber Omas, deren Rente nicht ausreicht, um genug zu essen zu haben – und die aus Not Nahrungsmittel stehlen.

In einer neuen deutschen Republik, die nach dem Ende der Merkel-Ära zu erschaffen ist, muss daher auch endlich eine echte Gewaltenteilung mit einer völlig unabhängigen Justiz geschaffen werden. Denn – die wenigsten Deutschen wissen es: Eine Gewaltenteilung im Sinne von Montesqieu hat es im Nachkriegsdeutschland noch nie gegeben.

In seiner staatstheoretischen Schrift De l’esprit des lois/Vom Geist der Gesetze (Genf 1748) stellte Montesquieu den Grundsatz der Gewaltenteilung zwischen Legislative (gesetzgebende Gewalt), Judikative (richterliche Gewalt) und Exekutive (vollziehende Gewalt) auf.

Einer echten Gewaltenteilung, nicht einer, in der, wie in Deutschland, die Regierung gegenüber der Justiz weisungsbefugt ist.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Unser Land geht kaputt – es ist schlimmer, als man denkt! – zur Erinnerung 5/5 (10)

Hier befasse ich mich ausschließlich mit politischen und gesellschaftlichen Geschehnissen in der Bundesrepublik.

Themen:

1.) Vielweiberei nur auf dem Papier illegal. Wie Asylbewerber den Steuerzahler ausnutzen.

2.) Immer mehr Auswanderer – Deutschland wird gefährlicher, Zahl der Straftaten steigt dramatisch an. Berlin jetzt “Hauptstadt des Verbrechens” Kein Überblick über “Abgelehnte” mehr.

3.) Linker Terror nimmt zu! Antifa und sonstiges Geschmeiß terrorisieren Deutschland, richten Millionenschäden an und bleiben straffrei

4.) Deutschland nimmt mal wieder die meisten “Flüchtlinge” und zahlt dafür gut. Türkei-Deal

5.) Deutschland unsicherer als Ruanda! Deutschland stürzt 31 Plätze im Sicherheits-Ranking ab!

6.) Kriminal-Statistik 2016: Zahl der Straftaten steigt deutlich an!

7.) SPD will weit nach links! Rot-Rot-Grün eine “Macht-Option”

8.) Köln braucht die AfD mehr als jede andere Stadt. 13 Orte in Köln gelten jetzt als “gefährlich” – Kölner haben großen “Lernbedarf!”

9.) Frankfurter EZB-Terror richtete Millionenschaden an. Linksextremisten bleiben Straffrei! Rechtsstaat kapituliert. Politiker lügen die Lage schön.

Quasir – Alternative Fakten

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Hilferuf: Man klagt wieder mal mit staatlichem Geld gegen Blogger 5/5 (8)

von Hadmut Danisch

Hat offenbar Methode.

Das Schema ist bekannt: Eine staatlich finanzierte Organisation geht auf einen privaten Blogger los und erzeugt durch das deutsche Rechtssystem einfach so hohe, ruinöse Kosten, dass der Blogger einfach aufgeben muss, ohne dass es auf Recht noch ankäme. (Manchmal geht mir durch den Kopf, ob die Scharia gegenüber dem, wo unser Recht angekommen ist und was unsere Juristen daraus gemacht haben, nicht vielleicht doch eine Verbesserung wäre.)

Philosphia Perennis hat einen Hilferuf gebloggt. Die Antonio-Amadeu-Stiftung klagt gerade gegen den Blogger. Und das ist ja so ähnlich wie beim MDR: Die klagen mit öffentlichen Geldern und haben überhaupt kein persönliches finanzielles Risiko, während es den Blogger in den finanziellen Ruin treiben kann, und er einfach aufgeben muss, um überhaupt noch überleben zu können.

Warum geht es? Steht nicht so genau da, aber:

Während die Kritik am Islam und der Antifa mir immer wieder Gewaltdrohungen einbrachte, die mein Privatleben zunehmend einschränken, versuchen diverse Institutionen seit etwa einem halben Jahr vor allem juristisch gegen Philosophia Perennis vorzugehen und den Blog so finanziell in die Knie zu zwingen. Dabei können sie häufig auf große finanzielle Ressourcen zurückgreifen, die ihnen unter anderem durch Steuergelder („Kampf gegen rechts“) zur Verfügung gestellt werden. Bislang konnte ich etwa 50 % der dadurch entstandenen Kosten aus Spendengeldern begleichen, den Rest habe ich privat aufgebracht. Das schaffe ich nun nicht mehr.

Bei den fortdauernden Klagen werden juristische Kleinigkeiten aufgegriffen und zu Unterlassungsklagen aufgebaut. Selbst wenn sie nicht oder nur teilweise berechtigt sind, entstehen mir dadurch für die Zurückweisung der Klage hohe Rechtsanwaltskosten.

So war dies auch in einer Aktion, die die Amadeu Antonio Stiftung im Zusammenhang mit dem Ausdruck „Stiftung der Schande“ gegen Philosophia Perennis startete.

Das Verbrechen von PP: In folgendem Artikel stand ursprünglich in der Headline noch „Gerichtsurteil“ – was es freilich nicht war , was ich allerdings nicht wissen konnte, da die Pressemitteilung, auf der der Artikel basierte, unbestimmt war. Zudem war mir bis dahin der Unterscheid zwischen Gerichtusrteilen, gerichtlichen Entscheidungen, zivilrechtlichen Einigungen so nicht klar: „Stiftung der Schande“.

In dem fraglichen Artikel von Philosphia Perennis (womöglich inzwischen unter Druck verändert) bezieht er sich auf eine Pressemitteilung von Alice Weidel (AfD), die mitteilt:

Berlin, 2. August 2017. Im Rechtsstreit zwischen der AfD und der Amadeu Antonio Stiftung konnte diese nicht durchsetzen, nicht mehr als „Stiftung der Schande“ bezeichnet zu werden. Dazu AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel:

„Der Begriff ‚Schande‘ bezeichnet den Verlust von Ansehen und Ehre, Begrifflichkeiten also, die den Umgang vieler linker Gruppierungen mit Andersdenkenden kennzeichnen. Für die Spitzel-Kahane-Stiftung ist diese Begrifflichkeit also unserer Meinung nach zutreffend.“

Von einem Urteil steht da nichts, von einem Rechtsstreit, also irgendwas gerichtlichem, schon. Was das konkret heißt, ist nicht so wirklich klar, es könnte beispielsweise ein Vergleich geschlossen worden sein. Oder vielleicht haben sie eine Klage zurückgezogen, nachdem das Gericht mitgeteilt haben könnte, dass sie damit nicht durchkommen. Gerichte geben solche Hinweise gerne, denn das spart ihnen die Arbeit der Urteilsverfassung, wenn eine Seite aufgibt oder ein Vergleich geschlossen wird.

Dafür spricht auch, dass Weidel das so mitteilte. Denn ein Urteil wäre erst mal nicht rechtskräftig, sondern noch durch Rechtsmittel angreifbar, das würde man dann nicht so abschließend und endgültig kommentieren, wie etwa einen Vergleich oder eine Klagerücknahme.

Insofern ist es vermutlich sachlich unrichtig, wenn man da von einem Urteil schreibt.

Aber: Verletzt es denn einklagbare Rechte der AAS?

Der Umstand, dass sie es da im Rechtsstreit nicht durchsetzen konnte, ist ja anscheinend richtig. Insofern wäre eine solche Aussage, dass es ein Urteil gäbe, naja, nennen wir es mal „minderfalsch”, weil im Ergebnis ja zutreffend. Sie haben es wohl nicht geschafft, und die Sache ist wohl rechtlich beendet.

Insofern ist das grundsätzlich erst mal nicht ehrabschneidend oder habwürdigend, weil im Ergebnis nicht so falsch, dass es neben der Sache liegt.

Insbesondere aber ist es nicht so falsch, dass man es nicht durch einen einfachen Hinweis aus der Welt schaffen könnte.

Ich halte derlei Klagen deshalb für massiv rechtsmissbräuchlich, um nicht zu sagen schändlich und dreckig. Aber es ist ja auch nichts neues, was ich von der AAS halte. Ich habe da so meine persönliche Meinung über Ex-Stasi- und Ex-SED-Leute, vor allem wenn sie mit öffentlichen Geldern gegen kleine private Blogger auf Unterlassung klagen, etwa als ARD-Intendanten.

Und hier stinkt’s natürlich noch gewaltig nach SPD, denn bekanntlich gibt es ja Verbindungen zwischen der AAS und dem Justizminister Maas mit seinem Zensurprojekt oder dem Familienministerium oder anderen Ministerin oder BpBmit Zuwendungen.

Im Ergebnis erscheint das für mich wieder einmal so, als ob da von der SPD gesteuert und mit Steuergeldern finanziert die AAS samt Ex-Stasi-Kahane rechtsmissbräuchlich oder sogar rechtswidrig auf kleine private Blogger losgeht, um zum Schweigen zu bringen, was sich nicht der political correctness beugt.

Wieder mal Zersetzung als Dienstleistung? Wie es mir mal von einem Ex-DDR-Bürgerrechtler beschrieben wurde? Die Stasi als Dienstleister für die SED?

Stinkt zumindest danach.

Und ich finde es einfach verblüffend, dass schon wieder mal so ein Angriff gegen einen Blogger

  • von ehemaligen Leuten von Stasi oder SED ausgeht,
  • mit öffentlichen Geldern erfolgt,
  • nicht mit Recht, sondern über ruinöse Kostenrisiken durchgedrückt wird
  • Organisationen dahinterstehen, die als Propagandaorgane wahrgenommen werden.

So sieht’s aus in diesem Lande. Es sähe womöglich anders aus, wenn wir eine Entstasifizierung gehabt hätten.

https://brd-schwindel.org/hilferuf-man-klagt-wieder-mal-mit-staatlichem-geld-gegen-blogger/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Idiotenlogik – Von armen Schwarzen und bösen Weißen 4.85/5 (13)

Von Deutsches Maedchen

Alle Dunkelhäutigen sind gut und alle Weißen schlecht!

Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel! Und weil alle Weißen so furchtbar böse sind, haben sie gefälligst die Schwarzen auf Händen zu tragen. So ähnlich funktioniert das Gehirn eines „linken“ Menschen. Für andere Ansichten und tatsächliche Fakten ist in so einem Kopf leider kein Platz. Wen wundert es auch, nachdem der deutsche (weiße) Durchschnittsbürger tagtäglich via Fernsehen mit Schwachsinnsfilmen über „den Rassismus“ bombardiert wird!?

Und weil alle Schwarzen und Dunkelhäutigen so unglaublich freundlich und intelligent sind, kommen sie auch in Massen nach Europa geströmt, um sich dort auf Kosten der Steuerzahler lebenslänglich aushalten zu lassen! Während ein Dunkelhäutiger in seinem Land trotz Fleiß und Moral permanent vom Pech verfolgt wird und Ghettos, in denen bereits sechsjährige Gebrauch von Schusswaffen machen, ein Werk des Teufels sind, fällt in den sicheren weißen Ländern, der Reichtum und Frieden einfach so vom Himmel!

Es muss schon ein verdammt merkwürdiger Gott sein, der eine solche Vorstellung von Gerechtigkeit hat! Und es ist eine verdammt seltsame Willkür der Natur, die das hermetische Gesetz von Ursache und Wirkung aushebelt, in dem sie die Faulen reich und die Verbrecher friedlich macht! Selbst von den Kirchen, die den alleinigen Draht zu Gott rechtlich gepachtet haben, ist hier leider keine Antwort zu erwarten! Aber die Kirchen sind es ja auch, die uns vor dem pösen, pösen Antisemitismus warnen und dies ausgerechnet mit der Kreuzigung Jesus rechtfertigen. Wer hierin Logik findet, der möge sie dem dummen Volk erklären!

Es ist schier unglaublich, welchen Bären sich Menschen in Form einer indoktrinierten Schuldkeule ohne Sinn und Inhalt und fernab jeglicher Vernunft, aufbinden lassen! Ich beginne tatsächlich mich nach der wesentlich „fortschrittlicheren“ Zeit zu sehnen, in der die Menschen noch mit Kutschen fuhren und ein Gewitter für die Strafe der Götter hielten. Vermutlich würden diese Menschen von damals angesichts unserer naiven „Alles-Gläubigkeit“ den Kopf schütteln!

Die Läden sind voll von andersfarbigen Familien in Kopftüchern, die arabisch faseln und einen Wocheneinkauf auf Steuerkosten samt ihrer fünf Kinder tätigen. Während der deutsche Durchschnittsbürger für nicht einmal die Hälfte dieses geschenkten Geldes fünf Tage die Woche arbeitet, fällt ihm jedoch nichts besseres ein, als vor diesen Leuten, auf demütigende Weise noch einen Bückling zu machen und sich vor Hilfsbereitschaft und Mitgefühl zu überschlagen! Dass die eigene Oma zur gleichen Zeit daheim verreckt, weil die Kassen alles zahlen, bis auf das, was wirklich notwendig ist und „Flüchtlinge“ neben sämtlichen Luxusgütern auch noch eine medizinische Vollversorgung genießen, ist ihm dabei glatt entgangen!

Manchmal frage ich mich, was die ach so edlen Zugereisten denken, wenn sie unsere Rentner in Müllcontainern wühlen sehen, während sie selbst mit Taxis durch die Gegend kutschiert werden und ihnen alles bezahlt wird!

Ich wage zu behaupten, dass sich die Dankbarkeit und das Mitgefühl dieser edlen „Fachkräfte“ mächtig in Grenzen hält! Doch auch dies ist eine Tatsache, für deren Blick der böse Weiße mit Blindheit geschlagen ist!

Wenn ein Albert Einstein von der unendlichen Dummheit gesprochen hat, so muss er zu jener Zeit in die Zukunft und damit unsere heutige Gegenwart geschaut haben, denn dort kann man ein beinahe bilderbuchhaftes Musterbeispiel solch grenzenloser Blödheit bewundern! Je logischer der Sachverhalt und je offensichtlicher die Tatsachen sind, desto weniger kann unser mit „Schuld“ beladenes weißes Gehirn sie erkennen! Ich weiß nicht, was für eine Droge hier vom Himmel gestreut wird, die Menschen derart bescheuert machen kann, doch es muß die wirksamste sein, die es je gegeben hat!

Aber wie heißt es so schön?

„Niemand ist blinder als die, die nicht sehen wollen!“

Und genau das „wollen“ bestimmte Menschen offensichtlich nicht! Denn dann würde ihnen vielleicht klar werden, dass sie nicht so böse und schlecht und auch nicht so reich und gesegnet sind, wie sie glauben! Und dann würde ihnen vielleicht klar werden, dass es lediglich diese absurde und bis zum Erbrechen eingeimpfte gegenstandslose „Schuld“ ist, mit der sie jeden Tag ihres Lebens via Blöd-TV gefüttert werden, die sie erst zu jenen trotteligen Systemhuren, die wirkliches Unrecht erst ermöglichen, gemacht hat!

Vielleicht „weiß“ das gehirngewaschene weiße Schaf ganz instinktiv auch, dass es in Wahrheit nicht schuldig ist. Und mit einer eingebildeten Schuld lebt es sich wesentlich leichter, als mit einer echten! Man flüchtet sich eben lieber in eine Scheinwelt, in der es genügt nett zu lächeln und sich auf Kosten anderer ausnehmen zu lassen wie eine Weihnachtsgans, anstatt zu sehen, dass man durch seine verkrüppelte Geisteshaltung den Teufel persönlich ins Haus gelassen hat!

Dennoch hält sich mein Mitleid mit jenen scheinheiligen Bahnhofsklatschern und linksbekifften Weltverbesserern so langsam in Grenzen! Sie können sicher nichts dafür, dass man sie hinterhältig mit Schwachsinn vergiftet hat, doch im Zeitalter des Internets, wo die Wahrheit samt Logik und gesundem Menschenverstand, nur einen Mausklick entfernt ist, kann man von ihnen zumindest erwarten, dass sie dieses Gift nicht noch freiwillig weiter schlucken!

Es gibt in diesem Land eine Menge Leute auf die ich stolz bin, doch leider gibt es auch einige, für die ich mich abgrundtief schäme! Und das sind die richtigen Rassisten, die wirklichen Faschisten und die echten Kriegstreiber, die unter dem Mantel der „Menschlichkeit“ dieses Leid und Unrecht erst über uns bringen und ermöglichen!

Und in so manchem Moment freue ich mich dann auf den Tag X, den die Christen so schön mit dem Wort „jüngstes Gericht“ beschreiben, an dem ihnen die Augen mit Gewalt geöffnet und ihnen ihre beschönigenden Begriffe wie Staub in den Händen zerbröseln werden! Doch bis dahin werden sie die Mär vom bösen Weißen, vom guten Schwarzen und vom armen Reichen wohl weiterhin glauben!

Verstehen Sie mich nicht falsch: Nicht jeder Weiße ist gut und nicht jeder Dunkelhäutige schlecht!

Doch es liegt nun einmal in der Natur der Logik, dass ein Volk, das angeblich so faul und rassistisch ist, wie das Deutsche, nicht gleichzeitig reich sein und mit Wohlstandsmigranten geflutet werden kann! Und es liegt eben so in der Natur der Logik, dass Menschen, welche angeblich so fortschrittlich und friedlich und darüber hinaus auch noch „Fachkräfte“ sind, es nicht nötig haben ihr eigenes Land zu verlassen, um sich auf Steuerkosten anderer lebenslang aushalten zu lassen! Und das wo der Krieg in ihrem Land vorbei ist und ihr „Fachwissen“ dort weitaus dringender zum Wiederaufbau benötigt wird!

Es wird Zeit, dass wir endlich mit dem Rassismus gegen Weiße aufräumen und das Kind beim Namen nennen! Oder halten Sie Schilder, auf denen steht: „Deutschland verrecke“ oder „Bomber Harris – do it again“ für ein friedliches Argument?

Antideutsche befürworten die Vernichtung des Deutschen Volks

Und haben Sie es vielleicht schon erlebt, dass ein Politiker diese rassistische Geisteshaltung verurteilt hat? Oder, dass die Menschen, die mit solchen Schildern rum rennen gar angezeigt und bestraft wurden? Kommt Ihnen das nicht langsam etwas seltsam vor?

Die ganze europäische Welt ist bereits wütend auf Deutschland bzw. „die BRD“ und das zu Recht! Weil wir hier eine Merkel samt Kapitalregierung wüten lassen, die ihren Willen ungerührt über andere Länder stülpt und damit das Leid zu ihnen bringt, während wir Deppen hier das dann auch noch mit „Menschlichkeit“ rechtfertigen!

Gleichzeit schimpfen wir über unsere Vorfahren, die immerhin nicht nur ihre eigene Kultur und Autonomie schützten, sondern auch noch die aller anderen Staaten! Wer dies nicht glaubt, der frage sich einmal, warum in den „bösen 12 dunklen Jahren“ der Großmufti von Israel nach Deutschland reiste um Hitler zu danken, warum die Wehrmacht in 20 verschiedenen Ländern verbündete Legionen hatte und warum der König von Libyen die toten deutschen Soldaten ehrte!

Merkwürdig, dass so viele fremde Länder sich diesem „Rassisten“ und „Massenmörder“ anschlossen!

Das wirkliche Schwarz-weiß Denken ist nicht im „rechten“ Lager zu finden, sondern vielmehr im „linken“! Denn es ist der Linke,welcher die feinen Nuancen und die knallharten Tatsachen nicht sehen kann, oder vielmehr nicht sehen „will“! Es ist der Linke, welcher die Kulturen zerstört, die Länder destabilisiert und eine Regierung walten lässt, die „Demokratiekriege“ in eigentlich gut aufgestellten, souveränen Staaten führt! Und es ist der Linke, welcher rassistische Parolen plärrt und ganze Völker verdammt, nur weil sie eine bestimmte Hautfarbe haben!

Ein Deutsches Mädchen

https://brd-schwindel.org/idiotenlogik-von-armen-schwarzen-und-boesen-weissen/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

USA: Blackout-Übung und Antifa-Proteste zeitgleich am ersten Novemberwochenende 4.5/5 (8)

USA: Blackout-Übung und Antifa-Proteste zeitgleich am ersten Novemberwochenende
Laut einer Meldung des US-amerikanischen nationalen Amateurfunkerverbandes (ARRL) wird das US-Verteidigungsministerium vom 4. bis 6. November 2017 eine landesweite Kommunikationsübung abhalten. Kerninhalt des geprobten Szenarios ist ein “massiver koronaler Massenauswurf“ der Sonne, welcher das US-Stromnetz flächendeckend lahmlegt. In dem Artikel heißt es:

»Diese Übung wird mit einem national [auftreffenden] massiven koronalen Massenauswurf beginnen, welcher das nationale Stromnetz sowie alle Formen traditioneller Kommunikation beeinträchtigt, darunter Festnetztelefonleitungen, Mobiltelefone, Satelliten und Internetverbindungen.«, erklärte der MARS-Programmmanager der Armee, Paul English (Rufzeichen WD8DBY), in einer Verlautbarung.

Während der Übung werden zuständige Hauptquartiere des Verteidigungsministeriums Statusberichte aus allen 3.143 US-Counties [lokale Regierungsbezirke, wie hierzulande Landkreise] anfordern, um sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen und das Ausmaß der Folgen des Szenarios zu ermitteln. MARS-Organisationen der Armee und Luftwaffe werden mit der Amateurfunkergemeinde zusammenarbeiten …

Eine militärische HF-Sendestation an der Ostküste der USA und eine im Fort Huachuca in Arizona werden mehrere Sendungen mit hoher Leistung in den Äther geben und die Amateurfunker sollen diese Sendungen überwachen und ihnen weitere Informationen für die Übung entnehmen. Die Funker werden weiter um Rückmeldungen über die Informationsverbreitung gebeten, dies als Vorbereitung “eines Szenarios eines sehr schlimmen Tages“.

Nun mag so eine Übung alleinstehend nicht wirklich etwas Besonderes sein, doch wird in den großen US-Medien nirgends darüber berichtet. Der Grund dafür könnte sein, dass am 4. November 2017 von Seiten der US-Antifa zum sogenannten “Day of Rage“, also dem Tag des Zorns, aufgerufen wird:

… AM 4. NOVEMBER 2017:

Wir werden uns in den Straßen und öffentlichen Plätzen der Großstädte und Städte in diesem Land versammeln. Zunächst werden viele Tausend verkünden, dass dieses gesamte Regime unrechtmäßig ist und dass wir nicht aufhören werden, bis unsere einzige Forderung erfüllt ist: Dieser Albtraum muss enden – das Trump-/Pence-Regime muss weg!

Unser Protest muss jeden Tag und jede Nacht wachsen, Tausende werden zu Hundertausenden und dann Millionen, entschlossen zu handeln und der ernsten Gefahr ein Ende zu bereiten, welches vom Trump-/Pence-Regime für die Welt ausgeht, indem gefordert wird, dass dieses ganze Regime von der Macht entfernt wird …

Ob sich tatsächlich Millionen mobilisieren lassen werden, muss sich gewiss zeigen. Dass allerdings zum selben Zeitpunkt eine landesweite Blackout-Übung durchgeführt werden soll, … Nachtigall tapps tapps …, ist gewiss Reiner zu Fall.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

http://n8waechter.info/2017/10/usa-blackout-uebung-und-antifa-proteste-zeitgleich-am-ersten-novemberwochenende/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

„Achtung Glatze!“ – FAKE NEWS-Medien verkaufen LINKSEXTREME & Security-Mitarbeiter als mutmaßliche NAZIS! 4.71/5 (7)


Tragen Sie „Glatze“, so wie ich?

Dann ziehen Sie sich warm an! Nein, nicht wegen der anstehenden Winterkälte, sondern wegen den Fake News-Medien, die Sie deswegen einfach als dumpfen „Nazi“ verkaufen könnten!
Denn jetzt gibt es sogar eine Massendiskriminierung von „Haarlosen“ durch die deutsche Presse!
Der Nazi-Wahn außer Kontrolle!
Unglaublich und doch wahr! Soweit sind wir tatsächlich schon!
Doch der Reihe nach:

Erstmals hat die Frankfurter Buchmesse Stände „rechter“ Verlage zugelassen.

Am vergangenen Samstag kam es bei einer Lesung am Stand des Antaios-Verlages zu Tumulten. Linke Demonstranten wandten sich gegen die Veranstaltung und gegen die AfD.  Teile des Publikums antwortete mit Gegenrufen.

So standen sich laut Polizei etwa 400 Personen aus beiden Lagern bei aufgeheizter Stimmung gegenüber. Es drohte sogar eine Eskalation!

In der Pressemitteilung der Polizei heißt es u.a. dazu (Hervorhebung durch mich):

Der Lärmpegel war derart hoch, dass keine Möglichkeit bestand, die beiden Lager mit Durchsagen zu beruhigen. Stattdessen heizte sich die Stimmung immer weiter auf, eine Eskalation drohte. In diesem Zusammenhang kam es dann zunächst zu einer vorläufigen Festnahme von zwei Personen durch die Polizei. Ein 34-jähriger, der sich zuvor an Protesten beteiligte, beobachtete die Festnahme und versuchte, zu intervenieren. Dies wiederrum sah ein Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens der Messe und schritt ein. Der 34-Jährige wurde ebenfalls vorläufig festgenommen, angezeigt und erhielt ein Hausverbot. Eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den Sicherheitsmitarbeiter wurde zwischenzeitlich durch den 34-Jährigen bei dem 17. Polizeirevier erstattet…

Quelle


 

Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Bei dem 34-Jährigen, der „intervenierte“, handelt es sich um Nico Wehnemann, Stadtverordneter in Frankfurt und Funktionär der Satirepartei DIE PARTEI. Er schildert den Vorfall so:

Er und seine Begleiter hätten sich durch rechte Identitäre massiv bedroht gefühlt und versucht, die Veranstaltung zu verlassen. Dabei sei ihm ein Mann in ziviler Kleidung entgegengetreten, der ihn aggressiv am Weitergehen habe hindern wollen. Dann sei er von einem anderen Mann angegriffen und zu Boden gerungen worden. Dabei habe er sich eine Blockade im Bewegungsapparat und eine Prellung am Rücken zugezogen.

Der Stadtverordnete veröffentlichte danach folgenden Tweet:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Auf einem Video jedoch sieht man, wie Wehnemann den Verleger zur Seite schubst und auf den Stand zustürmt.

Später sagte er dazu:

Ich war zu dem Zeitpunkt umringt von Zivilisten, es war eine aggressive Stimmung. Niemand war als Ordner für mich klar erkennbar. Da stellte sich mir dieser Mann entgegen. Ich hatte Angst. Ich wollte nur raus.

Quelle

Dennoch: Nun ging es los mit den Medien-Fake-News, befeuert noch durch ZDF-Komiker Jan Böhmermann und dem Ex-Chefredakteur des Titanic-Satiremagazins Leo Fischer.

Auf einmal hieß es:

Nico Wehnemann sei auf der Buchmesse zusammengeschlagen worden, weil er „gegen die von der Messe geduldeten Nazis“ protestiert habe. „Dutzende Identitäre“ hätten „Sieg Heil“ geschrien.

Mehr noch:

Nachdem Wehnemanns Tweet von Leo Fischer zugespitzt und von Jan Böhmermann geteilt worden war, stiegen schnell Medien in die Berichterstattung ein.

Allgemeiner Tenor: Politiker wurde von Nazis auf der Buchmesse zusammengeschlagen, während „Sieg Heil“-Rufe skandiert wurden.

Beispielsweise berichtete das Nachrichtenmagazin Focus zunächst:
Frankfurter Stadtverordneter angegriffen

Außerdem sollen Rechte den Frankfurter Stadtverordneten Nico Wehnemann (Die Partei) angegriffen haben. Am Samstagabend veröffentliche Wehnemann ein Foto von dem Angriff bei Twitter. Dazu schrieb er: „Ein Nazi auf mir drauf. Privater Sicherheitsdienst streckt mich nieder. Polizei schaut zu.“ Der Politiker wollte nach eigenen Angaben gegen rechte Verlage und Autoren demonstrieren.

Quelle

Das alles verbreitete sich rasend schnell und es gab kein Halten mehr.

Und das, obwohl kurz darauf schon bekannt war, dass der mutmaßliche Nazi, der Wehnemann niedergerungen hat (siehe obiges Foto) gar keiner war, sondern ein Security-Mitarbeiter!

Selbst der Fotograf Jonas Fedders, der das Foto gemacht hatte, distanzierte sich schnell auf Twitter von diesen Fake News.

Hier:

Quelle

Und auch die Polizei twitterte:

Quelle

Als Wehnemann schließlich mit seinen Fake News konfrontiert wurde, erklärte er:

Er habe mit seinem Tweet … lediglich eine Mutmaßung angestellt. Er sei in erster Linie privat auf Twitter unterwegs. Im Schock des Vorfalls habe er nicht daran gedacht, dass sein Tweet eine solche Wirkung entfalten könne.

Und was die angeblichen „Sieg Heil!“-Rufe betrifft:

Wehnemann sagt, er persönlich habe nur mitbekommen, dass ein einzelner Rechter „Sieg Heil!“ gesagt habe, während er ein Plakat eines der Demonstranten in Stücke riss.

Sprechchöre habe es „natürlich nicht“ gegeben. Bislang sind auch noch keine Videos oder Ton-Dokumente aufgetaucht, die „Sieg Heil!“-Rufe bei der Veranstaltung belegt hätten.

Quelle 

Aber das ist noch längst nicht alles, was sich die Lügenpresse auf der Frankfurter Buchmesse geleistet hat!

So berichtet das Online-Medienmagazin Meedia:

Bei der Berichterstattung macht unterdessen ein dpa-Bild die Runde, das einen kahlköpfigen Mann in schwarzem T-Shirt zeigt, der aggressiv mit dem Finger auf einen anderen zeigt.

Siehe hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat

Der Mann, der auf den ersten Blick wirken könnte, wie ein rechter Aggressor, ist freilich ein Mitglied des antifaschistischen „Black Bembel Block“ der den „rechten Verleger“ Götz Kubitschek vom Antaios Verlag angeht. Es ist verwirrend.

[….]

weiter hier:

http://www.guidograndt.de/2017/10/17/achtung-glatze-fake-news-medien-verkaufen-linksextreme-security-mitarbeiter-als-mutmassliche-nazis-die-belege/

.

Der Honigmnn

.

Bitte bewerten

New York Times unter Feuer: Neuer Enthüllungsfilm von Project Veritas 5/5 (3)

Bitte bewerten

Deutschland ist eine verlorene Sache – zur Erinnerung 5/5 (4)

 In Amerika gibt es den Anschein eines geschlossenem Widerstandes gegen marxistischen Einfluss, welcher in Westeuropa überhaupt nicht existiert.

“Der Geist dieses Landes wurde zerstört durch das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren.”

EINE ÖKONOMISCHE BESCHREIBUNG, WIE SCHLIMM ES UM DIE DINGE IN DER EUSSR STEHT

“Ich habe einen Monat im Epizentrum der kultuellen Entartung verbracht”
von Frederick Barbarossa
(gekürzt von henrymakow.com)

Vor meinem Monat in Dresden habe ich meinen amerikanischen Landsleuten, die von dem sicheren Untergang von Europa gesprochen hatten, oft gesagt, dass sie die dringlichere Situation, die sich in Amerika entwickele, nicht sähen, wo die weiße Bevölkerung viel näher daran stehe, schlichtweg eine Minderheit zu werden. Als ich jedoch aus erster Hand sah, wie entartet die deutsche Gesellschaft geworden ist, musste ich meine Behauptung ganz zurücknehmen.

Oft werden “amerikanische Werte” von Politikern heraufbeschwört und so definiert, dass diese gut beim Wahlvolk ankommen sollen. Jedoch scheint es in Amerika einen geschlossenen Widerstand gegen marxistischen Einfluss zu geben, welcher in Europa überhaupt nicht existiert. Vielleicht ist es die größere religiöse Präsenz in Amerika, in der Gott als Schutzschild gegen die schändlichen Einflüsse der postmodernen Kultur wirkt. Der einzig übrig gebliebene Gott in Deutschland ist der Umweltschutz, wo das Recycling die wöchentlichen Sakramenten ersetzt hat, wo das Schneiden von Pflanzen im Garten eine Art von Gebet ist und wo Felder von geweihten Windkrafträdern wie heilige Stätten aufgebaut werden.

Dresden liegt im Freistaat Sachsen und ist bekannt für seine politischen Kundgebungen von Organisationen wie PEGIDA und die AfD-Partei (Alternative für Deutschland). Man sollte sich jedoch nicht täuschen lassen, denn diese Stadt wird immer noch von Marxisten dominiert. Überall gibt es Graffiti mit nur einem einzigenThema. “FCK NZIS,” “FCK PEGIDA,” “FCK AFD,” “Niemand ist illegal” und weitere pro-Antifa-Slogans sind in fast jeder Straße angeschmiert.

Die Deutschen haben nicht nur Sinn für Graffiti in ihren Straßen, sondern ein großer Teil der deutschen Jugend verunstaltet sich mit Tätowierungen, die manchmal bis an ihre Kieferpartien reichen. Ohrpiercings und gedehnte Ohrlöcher sind weitere beliebte Gepflogenheiten. Die Anzahl von Frauen mit gefärbten Haaren ist genau so widerlich. Es scheint allgemeiner Konsens zu sein, dass Frauen, wenn sie einmal das Alter von 35 Jahren erreicht haben, unbedingt einen Kurzhaarschnitt tragen müssen, der eigentlich nur für Punkrocker und Lesben geeignet ist.

Eine Profi-Tänzerin, die sich in der lokalen Drogenszene auskennt, sagte mir, dass Ketamin die bevorzugte Droge in dieser Stadt sei und fügte hinzu, “Du wärst erstaunt, wenn Du wüsstest, wie viele Drogen ein Deutscher nimmt, um sich Dir zu öffnen.” Man kann in jeder beliebigen Nacht durch die Bars und Clubs der Stadt gehen und überall Leute antreffen, die sich betrinken, während umherziehende Gruppen von Afrikanern und Menschen aus dem Mittleren Osten ihre Kinder mit Bechern umherschicken, um Geld zu betteln.

In den Clubs gibt es weit mehr Männer als Frauen und dies wurde verständlich, nachdem man gesehen hat, wie viele Mädchen die Universitätsbibliotheken bevölkern. Deutsche Frauen sind extrem karriereorientiert und machen sich keine Gedanken über die bevorstehende demografische Zeitbombe.

In der Gesamtbetrachtung der Menschen dort zeigt sich eine Bevölkerung, die kinderlos ist und alt wird. Es ist eine Seltenheit, deutsche Babies zu sehen und wenn man eins sieht, dann ist es meist ein Einzelkind, das im Kinderwagen ausgeführt wird. Was man viel häufiger sieht, sind Männer aus dem Mittleren Osten, die Zeit mir ihren Kindern verbringen während sie im Gras liegen oder Fußball spielen. Die Ursache dieses Phänomens wurde perfekt erfasst, als eine deutsche Frau um die 30 Jahre, voller Tätowierungen und mit den passenden blau-gefärbten Haaren im Lesbenhaarschnitt und ohne Begleitung in meinen Bus zustieg, während nach ihr ein Mann aus dem Mittleren Osten mit seinen drei Kindern hinterher kam. Es war fast poetisch, wie perfekt dieser Moment den unausweichbaren Niedergang der deutschen Gesellschaft aufgezeigt hat.

Der zentrale Punkt, um die moderne, passive Natur des Durchschnittsdeutschen zu verstehen, liegt im großen Vertrauen, das er in die Medien hat. Während nun sogar der Durchschnittsamerikaner weiß, dass seine Medien fundamental anti-amerikanisch sind, leben die Deutschen in einer ganz anderen Welt. Stellen Sie sich mal ein Amerika vor, wo man auf CNN vertraut, um eine präzise Darstellung des Weltgeschehens zu bekommen, damit man die deutsche Selbstgefälligkeit besser verstehen kann. Dies hat auch dazu geführt, dass die Deutschen beschämende Zwangsvorstellungen von Donald Trump haben, die denen der amerikanischen Liberalen sehr ähnelt.

Das Einprügeln auf die Jugend mit den Sünden ihrer Vorfahren hat dazu geführt, dass der Geist dieses Landes am Boden zerstört liegt. Die kollektive Entscheidung, dass dieser Fehler möglicherweise wiederholt wird, ist eine verständliche Tragödie. Offensichtlich erfährt jede Region in Deutschland dieses kulturelle Phänomen auf unterschiedliche Art und Weise, wobei Berlin das Epizentrum ist. Es besteht kein Zweifel an der Tatsache, dass der Durchschnittsdeutsche Fleiß besitzt. Man kann jedoch hinterfragen, warum die Deutschen glauben, fleißig sein zu müssen, wenn allerdings die Früchte ihrer Arbeit letztendlich an fremde Menschen gehen werden. Hierin liegt das nihilistische Herz des kinderlosen, kulturmarxistischen Niedergangs .

Es ist offensichtlich, dass die fremden Kulturen, die in Deutschland leben, wenig Respekt für diese Gesellschaft haben dürften – genau so wenig wie ich Respekt für den aktuellen Zustand in Deutschland habe. Ich habe jedoch Mitgefühl aus dem einfachen Grund, da ich gemeinsame Vorfahren aus diesem Volk habe. Der fundamentale Islamist wird kein Verständnis haben und ganz bestimmt wird er kein Verlangen haben, sich an diesem kulturellen Niedergang zu beteiligen. Und so sollte die zentrale Frage zu Deutschlands Schicksal nicht sein, “Wann werden fremde Eindringlinge dieses Volk besiegen?”, sondern eher, “Warum haben sie es nicht bereits versucht?”

https://henrymakow.com/deutsche/2017/08/23/deutschland-ist-ein-verlorene-sache/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten