Hundegebell 5/5 (8)

Donald Trump ist senil und geistig umnachtet. Was wie eine Vorgabe für die Berichterstattung der merkeldeutschen Wahrheitsmedien klingt, stammt von Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un. Bei der Gelegenheit hat er auch gleich angekündigt, dem mit Feuer abhelfen zu wollen. Den Austausch der freundlichen Ankündigungen hat Trump mit dem Versprechen begonnen, Nordkorea völlig zu zerstören. Kim wollte zwischendurch auch noch Japan versenken.

Was Nordkoreas Außenminister als Hundegebell bezeichnet, wird also eifrig in die Welt gesetzt. Noch können wir den Austausch der Beleidigungen amüsiert verfolgen, wenn jedoch aus der Bellerei eine Beißerei wird, wird es ernst, auch für uns.

Die Briten haben neue Ideen für den Brexit vorgetragen. Alles Negative, wie das Eindringen unerwünschter Menschenmassen, soll möglichst bald enden. Alles Positive, wie Zollfreiheit und unbeschränkter Handel, soll tunlichst möglichst lange gelten, also mindestens zwei Jahre über den Austritt hinaus. Obendrein möchten die Briten möglichst wenig bezahlen, vielleicht zwanzig Milliarden, wo die EU hundert Milliarden haben will. Zusammengefaßt will London alle Vorteile genießen und alle Nachteile vermeiden. Bezahlen sollen das wahrscheinlich die Deutschen, die können das.

Wir haben am Sonntag die Wahl. Merkel ist als Weltreise-Kanzlerin gesetzt, nur die nachgeordneten Positionen müssen ausgekungelt werden. Vizekanzler und Finanzminister Lindner beispielsweise, und Außenminister Özdemir. Dieses Szenario hätte immerhin den Vorteil, daß Zensurminister Maas erst mal verschwindet. Für welches Ressort ein Vizekanzler Schulz geeignet ist, sollte man auswürfeln. Wirtschaftsminister wäre unter Umständen ein wenig ironisch. Gabriel bliebe dann Außenminister und Maas Minister für Orwellisierung. Zum Glück wird nur eine dieser Varianten eintreten.

Thyssen und Krupp, das waren einmal Firmen mit einem Ruf so solide wie bester Stahl. Abgestiegen sind sie schon länger, Thyssen-Krupp (mit Bindestrich) stand bereits für den Niedergang der Schwerindustrie. Mannesmann war übrigens mal der Weltmarktführer im Bereich nahtloser Stahlröhren. Geendet haben die als Telephongesellschaft, bis sie an Vodaphone verkauft worden sind.

Thyssen-Krupp will mit Mittal fusionieren. Das ist einer der weltgrößten Stahlkocher – aus Indien. Das Ruhrgebiet, wo einst die Schornsteine rauchten, gehört mittlerweile zum alten Eisen. Warum? Ganz einfach: Ideenmangel.

Dort wurde mal der Gußstahl erfunden, als Unternehmer noch Eigentümer gewesen waren. Aktiengesellschaften, in denen die Gewerkschaften über die Montan-Mitbestimmung Entscheidungen treffen, haben den Anschluß ans 21. Jahrhundert verpaßt. Billig können die Anderen besser, und besser haben wir nicht mehr geschafft. Da sagen wir doch danke, danke Kanzlerin, danke ihr früheren Kanzler, und vor allem danke an die ganzen Manager, die mehr Geld eingesteckt haben, als sie wert sind.

Quelle: Michael Winkler

https://brd-schwindel.org/michael-winkler-hundegebell/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Benjamin Fulford: „Donald Trump geht im November auf Bettel-Tour durch Asien“ 4.46/5 (13)

von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Donald Trump plant, im November nach Asien zu reisen, offiziell, um an einem Treffen der APEC teilzunehmen, tatsächlich jedoch wird er betteln gehen, bestätigen mehrere Quellen. Die Bettel-Tour hat den Zweck, Geld für die bankrotte US-Firmenregierung zu erhalten, damit sie über die Erweiterung bis Dezember, die ihr von meist Asiatischen Gläubigern zugebilligt wurde, hinaus handlungsfähig bleibt.

Der US-Firmengesellschaft wurde ausreichend Geld gegeben, um für drei Monate über den Zahlungstermin 30. September als Ende ihres Geschäftsjahres hinaus handlungsfähig zu bleiben, weil „sie drohte, den Planeten zu zerstören“, bestätigten Quellen Asiatischer Geheimdienste während eines Treffens mit Vertretern der White Dragon Society. Mit anderen Worten, sie bestätigten, dass der ganze Aufruhr um Nord-Korea nichts anderes ist als eine größere Erpressungs-Kampagne.

Die WDS empfahl den Asiaten, der US-Firmenregierung eine Wahl für die Zeit nach Dezember zu geben:

„Entweder akzeptieren Sie die nächste Zahlung durch Kanada im Austausch gegen eine durch die Kanadier angeführte Reform Ihres politischen und wirtschaftlichen Systems, oder wir lassen es darauf ankommen, dass Sie einen umfassenden nuklearen Krieg anfangen.“

Es ist beinahe sicher, was die Amerikaner tun würden, falls sie zu einer Wahl zwischen einem nuklearen Holocaust und den Kanadiern gezwungen werden.

Bei solch einem Szenario würde die Kommandostruktur des US-Militärs bestehen bleiben, und möglicherweise könnten sogar die kanadischen Streitkräfte eingebunden werden. Im Austausch würden die Kanadier die Kontrolle über die Politik und die Wirtschaft solange übernehmen, bis die Kloake entfernt ist, zu dem Washington DC geworden ist.

Solch ein Schritt hätte sicherlich die öffentliche Unterstützung. Die Unterstützung der Amerikaner für die Politiker in Washington DC liegt bei unter 10%, während die Unterstützung für die bewaffneten Kräfte der USA fortwährend bei 70% liegt. Dagegen unterstützen 60% der Kanadier ihre Regierung, weil sie tatsächlich für das Volk arbeitet, ganz anders als der bestochene und erpresste Sumpf in Washington-DC.

Jedenfalls nehmen die Anzeichen eines bevorstehenden Bankrotts und Kollaps‘ der USA mit jedem Tag stark zu. Die Fähigkeit der US-Firmenregierung, ständig wie gehabt weiterzumachen, endet sowieso irgendwann, und einige harte Entscheidungen werden zu fällen sein.

Calpers in Kalifornien zum Beispiel, die größte öffentliche Rentenkasse der USA, und eine der bestens geführten, war gezwungen, die Auszahlung der Renten um bis zu 90% zu kürzen. Inzwischen gesellte sich auch der Staat Pennsylvania zu Illinois, Puerto Rico, Detroit und anderen, die unfähig sind, ihre Rechnungen zu bezahlen.

http://www.zerohedge.com/news/2017-09-13/calpers-slashes-pension-payments-retirees-two-more-california-towns-90

Diese Ereignisse bestätigen die Tatsache, dass das Petro-Dollar-System, dass der US-Firmenregierung während der letzten 40 Jahre erlaubte, über ihre Verhältnisse zu leben, zerbricht. Wie bereits überall bekannt ist, kündigte China an, zukünftig sein Öl mit dem goldgestützten Yuan einkaufen zu wollen, womit es dem Petro-Dollar-System den Todesstoß versetzen wird. Jetzt erklärte Venezuela, eine der größten Quellen für Öl-Importe in die USA, es würde die Zahlungen in US-Dollar für sein Öl nicht länger akzeptieren.

http://www.foxbusiness.com/features/2017/09/13/venezuela-stops-accepting-dollars-for-oil-payments-following-u-s-sanctions.html

„Ein weiteres Zeichen der Verzweiflung waren die riesigen 40-prozentigen Strafzölle auf Indonesisches Palmöl. Eine bankrotte Nation kämpft auf jede mögliche und unmögliche Weise um jeden Dollar, den sie lockermachen kann, nur um flott zu bleiben. Erinnern sie sich, wer gleich zu Beginn herkam und die Indonesische Regierung mit großen Zahlungen unter dem Tisch überzeugte, zunächst einmal den Dschungel zu roden“, berichten Quellen der WDS in Indonesien.

Unter diesen trostlosen Umständen wiederholte US-Finanzminister Steven Mnuchin in der letzten Woche vorhergehende Tweets von US-Präsident Trump, in denen er drohte,

„China den Zugang zum US- und Internationalen Dollar-System zu verweigern.“

https://www.rt.com/usa/403118-usa-china-sanctions-north-korea/

Zahlreiche Gelehrte und Experten schlugen Alarm bei diesen Kommentaren, denn eins ist klar, die USA würden jeden Handelskrieg mit China verlieren, und zu versuchen, China vom Dollar-System abzuschneiden, würde den Dollar zerstören, nicht China. Der Grund liegt darin, dass die USA die höchstverschuldete Nation in der Geschichte dieses Planeten sind, und Finanzierungen zu blockieren würde zu einem drastischen Sturz des Lebensstandards in den USA führen und sie von der Weltwirtschaft isolieren.

Die Chinesen bevorzugen Harmonie und keine lästigen Kämpfe, deswegen gaben sie Lippenbekenntnisse ab, als die USA nach „Sanktionen für Nord-Korea“ riefen, um den Amerikanern keinen Grund für übereilte Aktionen zu geben. Höhere Nord-Koreanische Agenten in Japan sagen, die Sanktionen existieren nur in den Sprechblasen, während Warenlieferungen aus China und Öl aus Russland dauernd und ungebremst nach Nord-Korea fließen.

Die Khasarische Mafia kämpft hart dafür, dass die US-Firmenregierung das Pariser Abkommen als Vorbedingung für fortgesetzte Finanzierungen akzeptiert. Angeführt wird dieser Vorstoß von Top-Khasaren in der Trump-Regierung, wie z.B. Wirtschaftsberater Gary Cohn und Trumps Schwiegersohn Jared Kushner.

Abgesehen von der Tatsache, dass sie auf Pseudo-Wissenschaft durch bestochenen Wissenschaftler basieren, liegt das Problem der Pariser Abkommen darin, dass sie den Khasarischen Mob weiterhin in der Verantwortung für das weltweite Finanzsystem halten. Die Pariser Abkommen geben den Chinesen mehr Sitze am Verhandlungstisch, aber sie demütigen Indien und Japan und halten die Kontrolle der Khasaren intakt.

An dieser Stelle müssen wir uns einmal die Verbindungen zwischen dem Vatikan, der P2-Freimaurerloge und der Khasarischen Mafia genauer ansehen, um zu verstehen, was auf diesem Planeten tatsächlich vor sich geht.

David Rockefeller, Mitglieder der Britischen Königsfamilie und auch Mitglieder der Familie Rothschild zeigten auf die P2-Loge – die Möchtegern-Schöpfer einer Römischen Faschistischen Welt-Diktatur – als die tatsächlichen Kontrolleure des US-Dollars und die Quelle des meisten Terrors in der Welt. Top-Khasarische Mafia-Führer wie Israels Premierminister Benyamin Netanyahu arbeiten für sie, sagen diese Quellen.

Hier in Japan hat dieser Autor systematisch dokumentiert, wie die P2-Loge, damals angeführt vom Top-Jesuiten Peter Hans Kolvenbach, hinter dem massen-mörderischen nuklearen Tsunami-Terror-Angriff vom 11. März 2011 gegen Japan stand. Heute bestätigen die Quellen sowohl Asiatischer Geheimdienste als auch Japanischer Gangster-Syndikate, dass seit dem terroristischen Zwischenfall von Fukushima ganze Wagenladungen mit Japanischen 10.000-Yen-Noten (die Gegenstücke zu US-100-Dollarnoten) nach Fukushima transportiert werden. Dort wird das Geld an Politiker und Gangster recycelt, auch wenn der Öffentlichkeit erzählt wird, es würde zur „Beseitigung der Radioaktivität in Fukushima“ verwendet. Mit anderen Worten, Fukushima wird als Vorwand benutzt, um radioaktives Geld zu waschen, nicht Radioaktivität.

Der ehemalige Japanische Finanzminister Heizo Takenaka ist bis heute einer der Top-Khasarischen Unterhändler, die dieses Terror-Geld aus Fukushima verteilen, bestätigen Quellen der Japanischen Gangster-Syndikate.

Quellen des Pentagons sagen,

„der Krieg gegen die Kabale in Japan wird nach der Ablösung von Admiral Harry Harris aus dem Pazifik-Kommando eskalieren“,

die Ende des Jahres fällig wird.

In der Zwischenzeit teilten Quellen der Japanischen Sicherheits-Polizei mit, dass der Khasarische Sklaven-Premierminister Shinzo Abe im Voraus über die „Starts Nord-Koreanischer Raketen“ informiert würde und ihm für seine Reaktionen darauf ein Script übergeben würde. Dieses Theater findet nicht nur deswegen statt, um mit der Drohung nuklearen Krieges Geld zu erpressen, sondern auch zur Erzeugung einer plausiblen Erklärung, warum der landesweit verachtete Abe bei den gefälschten Meinungsumfragen Unterstützung erhält, sagen die Quellen.

Wenn Papst Franziskus mit seiner Reform des Vatikans und der P2-Loge wirklich ehrlich ist, muss er über Fukushima klaren Wein einschenken und die Dokumente herausgeben, die die Verwicklungen von Kolvenbach und dessen Handlanger Netanyahu darin offenlegen.

„Netanyahus beispielloser Trip von letzter Woche nach Kolumbien, Argentinien und Mexiko wird wenig dazu beitragen, den Krieg gegen den Mossad und den Krieg gegen die Drogen durch das Southern Command zu beenden, das von General John Kelly angeführt wurde, und wahrscheinlich immer noch wird, der jetzt im Weißen Haus das Sagen hat“, bemerken Pentagon-Quellen.

Netanyahus Ausflug veranlasste US-Verteidigungsminister James Mattis und General Lori Robinson vom Northern Command dazu,

„am 8. September Mexikanische Militärführer in Mexiko-City zu besuchen, nachdem Netanyahu abgereist war, um Mexikanische Drogenkartelle zu demontieren“, berichten Pentagon-Quellen.

Das Erdbeben der Stärke 8,1 (am 8. September, im östlichen Teil des Golfes von Tehuantepec) könnte ein Versuch der Kabale gewesen sein, Mexiko zu zwingen, die Hilfe für die Opfer des Hurrikans Harvey einzustellen, fügen die Quellen hinzu.

Netanyahu könnte auch nach einem Platz für politischem Asyl Ausschau gehalten haben, denn er weiß, die echten Juden in Israel wachen auf und erkennen die Tatsache, dass er ein satan-verehrender Pseudo-Jude ist, und treffen Vorbereitungen, ihn ins Gefängnis zu werfen, wo er hingehört.

Die Israelis sind gezwungen, sich mit ihrer satanischen Führerschaft auseinanderzusetzen, weil ihre Daesh-Söldnerarmee auf das Gründlichste durch eine de facto Allianz zwischen den Militärs der USA, Iran, Russland und Türkei zerschlagen wird. Sogar die dem Mossad zugerechnete Webseite Debka bestätigt diese Tatsache, da sie über eine US/Russische Attacke berichtet, bei der Daesh in eine Zange geriet.

http://www.debka.com/article/26221/US-Russian-pincer-for-ISIS-in-Euphrates-Valley

Die tektonische Verschiebung im alten Machtgefüge des Mittleren Ostens wurde unterstrichen, als die Türkei, die über die zweitgrößte Armee in der NATO verfügt, in der letzten Woche bekanntgab, dass sie von den Russen Flugzeug-Abwehr-Raketen des Typs S400 kaufte.

http://www.bbc.com/news/world-europe-41237812

Quellen des Pentagons sagen zudem, dass die Reden von Trump, Mattis, Dunford und anderen zum Jahrestag des 11. Septembers

„Aktionen gegen Terroristen versprechen (Bush-Israel), jedoch Saudischen oder Islamischen Terrorismus als Verursacher nicht erwähnen.“

Im Hinblick auf die Entfernung von 16 Saudischen Top-Beamten in der letzten Woche könnte all das bedeuten, dass der neue Saudi-Arabische König Salman die letzten Verbindungen seiner Nation mit Israel trennt, um die Unterstützung durch das US-Militär zu behalten, die sein Regime zum Überleben braucht. Das bedeutet, Israel muss seine satanische Führerschaft ebenfalls rauswerfen, wenn es überleben will.

Die zur Zeit vor sich gehenden tektonischen Verschiebungen in der weltweiten Macht-Struktur sind so gewaltig, dass die Menschheit in diesem Herbst befreit werden könnte.

Ende des Berichts vom 18. September 2017

___________________________________

Übersetzung: mdd

https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-donald-trump-geht-im-november-auf-bettel-tour-durch-asien/

.

Der Honigmann

.

 

Bitte bewerten

Ein gewisser Fortschritt für die Opposition 5/5 (4)

Am Wochenende wurden in 82 von Russlands 85 Föderationen Wahlen abgehalten. 16 Regionen wählten Gouverneure, 11 regionale Parlamente und die übrigen wählten örtliche beschließende Versammlungen. Insgesamt sind 88 000 Kandidaten von den Wählern beurteilt worden.

Laut dem Nachrichtenbüro Ria-novosti sind noch keine Unregelmäßigkeiten registriert worden, aber die Opposition behauptet natürlich, dass die amtierenden Machthaber ihre sog. administrativen Ressourcen ausgenutzt haben. U. a. verweisen sie auf die Anzahl „Wohnungswähler“ (Kranke und Invaliden, die nicht zum Wahllokal kommen können) in Moskau, die viermal höher ist als im Vorjahr.

Die Wahlteilnahme war allgemein niedrig. In Moskau hatten um 18 Uhr nur 12 % gewählt. In den Regionen wurde die niedrigste Zahl in Wladiwostok registriert (12,65 %) und die höchste in Tjerkessk (56,93 %). In manchen Regionen u. a. Swerdlowsk wurde eine höhere Teilnahme notiert als früher.

Die größte Überraschung ist, dass es der „demokratischen Opposition“, die in Moskau von Dmitri Gudkow organisiert wird, dem früheren Duma-Mitglied für „Gerechtes Russland“, gelang, einige Vertreter in die örtlichen Versammlungen zu bringen.

Ca. 1000 Kandidaten der Opposition haben sich um 1502 Plätze beworben. Gleichzeitig notierte man ungewöhnlich viele Kandidaten unter 35 Jahren (32 % gegenüber 25 % 2012). Ilja Jaschin, Führer der außerparlamentarischen „Solidarität“ erklärte, dass er in seinem Wahlkreis in Moskau gewonnen habe.

Dmitri Gudkow behauptet, dass 190 Oppositionskandidaten gewählt wurde und in mehreren Regionen der Hauptstadt die Majorität gewannen.

Insgesamt siegte das Vereinte Russland selbst in der Hauptstadt mit 76 %, gefolgt von Jabloko mit 11.72 % und der Rest verteilte sich auf eine Reihe von Parteien, vor allem die Kommunistische Partei, berichtete TASS.

Im Kreml notierte man zufrieden, dass alle neuen Gouverneure, die mit Unterstützung der Regierung aufgestellt wurden, gesiegt haben.

http://www.newsru.com/russia/11sep2017/erfilter.html

Putin und Abe auf dem Forum im Osten

Östliches Wirtschaftsforum
Russlands Präsident Wladimir Putin und Japans Premier Shinzo Abe trafen sich am Donnerstag zum 19. Mal auf dem üblichen ökonomischen Forum, das in Wladiwostok mit Gästen aus 60 Ländern abgehalten wurde.

Putin konnte konstatieren, dass das ökonomische Wachstum im russischen Fernen Osten den Durchschnitt in Russland übertroffen hat. Die Investitionen stiegen mit 20 % im ersten Halbjahr d. J.

Eine Reihe großer Industrieprojekte sind im russischen Fernen Osten dazugekommen, u. a. Die Schiffswerft Zwesda und ein gas-chemisches Kombinat in der Amur-Region. Die Kommunikationen sind verbessert wurden durch die Modernisierung von BAM und der Transsibirischen Eisenbahn und dem erhöhten Verkehr durch die Nordost-Passage. Jetzt wird überlegt, ob man eine Verlängerumg der Bahn nach Sachalin bauen soll.

Die ökonomische Zusammenarbeit wird begünstigt durch neue großzügigere Visumbestimmungen. U. a. sind 13 000 Visa ausgefertigt worden für die Gäste des Forums auf elektronischem Weg. Personen, die 10 Mill. Dollar  oder mehr investieren, erhalten automatisch die russische Staatsbürgerschaft. Für richtig große Investitionen (über 100 Mrd. Rubel) wird Steuerfreiheit bis zu 19 Jahren bewilligt. [Na, da werden sich bestimmt eine Reihe von Kapitalistensäcken melden. D. Ü.]

Japans Shinzo Abe nannte das Treffen „historisch“ und es wird wie gewöhnlich spekuliert, dass die Partner zu einer Lösung des zähen Zwistes um die vier Kurileninseln gelangt sind.

Abe und Putin treffen sich wieder im November auf der APEC-Konferenz in Vietnam. APEC steht für die Asia-Pacific-Economic Cooperation, eine Organisation mit 21 Mitgliedern, u. a. USA, Japan, China und Russland. Seit Taiwan auch dabei ist, werden die Mitglieder teilnehmende Ökonomien genannt und nicht „teilnehmende Länder“, da Taiwan ein Teil Chinas ist.

Kremlin.ru, Tass vom 7/9
.
Der Honigmann
.

Bitte bewerten

Illuminaten-Agenten sagen, Trumps Präsidentschaft werde bald enden. Nord-Korea Chinas USA-Falle Bisher noch keine Bewertung

Die NWO ist nicht nur teuflisch – sie ist auch lächerlich und heuchlerisch: Nehmen wir den ehemaligen Vizepräsidenten, Al Gore, z. B., der  bei den Wahlen  2000 von Jeb Bush,  Präs. Bushs Bruder, Gouverneur von Florida, um die Präsidentschaft betrogen wurde. Dieser Mann ist der Guru der Klima-Lügen, bekam seinen Film “Eine unbequeme Wahrheit” von einem britischen Gericht auf Unterrichts-Verwendung als unbequeme Lüge mit mindestens 9 Lügen abgelehnt.
Dieser NWO-Klima-Prophet ist zum weltweit ersten Klima-Milliardär geworden, und zwar durch den Verkauf von CO2-Emissions-Genehmigungen, alias Schlösser am Himmel.  So plündert er sein Volk und uns, da CO2 nicht nur harmlos und ohne Verbindung  mit einer nicht-existenten globalen Erwärmung  – in der Tat Manipulierter Betrug ist. CO2 ist das Gas des Lebens.

Trotzdem hat dieser Betrüger einen neuen Film produziert, den er unverschämt “Eine unbequeme Folge: Wahrheit zur Macht” nennt. Dennoch hat er Recht – denn in der NWO ist Lüge Wahrheit, und Wahrheit ist Lüge. Wir erinnern uns, wie die NWO-Medien im Besitz der Zionisten  ihr Konzept von “Fake News” in Bezug auf die Wahrheit vorstellen – und umgekehrt.

 

 Warum müssen die Leute zu Tode erschreckt werden? Weil sie lernen müssen, sich auf ihre Eine-Welt-Regierung als ihren einzigen Retter zu verlassen

Während Gore Armut und Energiesparen predigt, verbraucht sein eigenes Haus 34- mal mehr Energie als das eines gewöhnlichen amerikanischen Hauses !!

Nun, dieser “Apostel der Wahrheit” predigt Pres. Trumps Ende wegen “Mangels an Ethik”:
“Al Gore schlug am Dienstag vor, dass die Präsidentschaft von Donald Trump aus” ethischen Gründen vorzeitig “enden könnte, was  aus einem gepackten Kino bei der europäischen Premiere seines letzten Films zum Klimawandel Applaus auslöste (Reuters 9 Aug. 2017). So behandeln die faulen NWO-Äpfel faule Ungläubige.

Wie ich schon geschrieben habe, Präs. Trump ist in der Notlage – der tiefe Staat arbeitet intensiv daran, ihn zu verdrängen oder zu töten.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=J3JqqH0e7es?feature=oembed&enablejsapi=1%5D

Was ist Trumps Wahl, um dem Meister  Soros´ und Gores, Rothschild von der London City, zu entkommen?

KRIEG – denn in diesem Fall unterstützt ihn der militärische  Industriekomplex – und die Neokonserven. Nordkorea ist so eine Ausrede – es sei denn, das Militär  hält Trump und die Kräfte, die ihn drängen, zurück.

Hören wir mal, was Erz-Neocon Graham Lindsey zu sagen hat: “Es gibt zwei Szenarien, in denen wir gegen Nordkorea in den Krieg ziehen würden: Sie greifen Guam oder ein anderes amerikanisches Interessen-Feld oder unsere Verbündeten an, oder wenn sie versuchen, eine Langstreckenrakete zu entwickeln, die Eine Atomwaffe  trägt, um die USA zu treffen. ”
Graham setzte fort, indem er sagte, dass Trump “grundsätzlich eine rote Linie gezogen hat” und dass er niemals Nordkorea erlauben werde, die Vereinigten Staaten mit einer Langstrecken-Rakete anzugreifen. “Er wird sich der Drohung nicht entziehen.”
“General [James] Mattis (Verteidigungsminister)  beschrieb es sehr gut: Es wäre ein schrecklicher Krieg, leider”. Graham sagte, dass die Vereinigten Staaten in Richtung eines Krieges mit Nordkorea geleitet werden, es sei denn die Welt könne ihn stoppen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=ay4yjE6MSko?feature=oembed&enablejsapi=1%5D

Russia Today 10 Aug. 2017: Nordkoreanische Staatsmedien haben die Details des Guam-Angriffsplans des Landes skizziert, von denen erwartet wird, dass sie bis Mitte August fertig sind. Dem Angriffsplan nach wird Berichten zufolge vier Raketen über Japan abgefeuert und  ein paar Dutzend Kilometer vom US-Territorium landen.
Trump’s anfängliche Bemerkung bewirkte Kontroverse und veranlasste Aussenminister Rex Tillerson, die Amerikaner zu beruhigen, dass Nordkorea “keine unmittelbare Gefahr” für die USA aufwiese, während Verteidigungsminister James Mattis erklärte, dass Washington in seiner militärischen Vorrangigkeit sicher sei und Nordkorea drängte, ” Aktionen zu berücksichtigen, die zum Ende seines Regimes und zur Zerstörung seines Volkes führen würden.”

Die japanische Regierung reagierte auf die neue Bedrohung, indem sie sagte, sie habe  das volle Recht,  die nordkoreanischen Raketen nach Guam abzuschießen, da sie eine existenzielle Bedrohung für Japan darstellen, sagte der Verteidigungsminister des Landes Itsunori Onondera der Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag.

The New American 9 Aug. 2017: Die übliche Erklärung ist, dass Nordkorea ein “Schurken”-Staat sei, dessen Führers Wagemut den gesunden Menschenverstand  übersteige. Aber es gibt andere Erklärungen. Eine wurde vom Korrespondenten der New American, Alex Newman, in einem kommenden Artikel zur Verfügung gestellt:

Weit davon entfernt, “allein” zu sein, habe das kommunistische Regime in Nordkorea von Anfang an Freunde in hohen Positionen und habe es heute noch. In erster Linie ist das Regime eine Marionette und ein enger Verbündeter Chinas, der mächtigen kommunistischen Diktatur, die die 1,3 Milliarden Menschen im Festland Chinas versklavt – ein Regime, das seine Macht weltweit zunehmend ausweitet.

Eine Geschichte der kommunistischen Aggression gegenüber den Vereinigten Staaten seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs zeigte uns, dass die kommunistischen Riesen – China und die alte Sowjetunion – uns nie direkt in den Krieg provoziert haben. Sie agieren stattdessen durch Marionetten  wie Nordkorea und Nordvietnam (und sogar “islamische” Terroristen, die eher rot als islamisch sind) und verheddern die US-Streitkräfte in niemals endenden Kriegen, die unsere Ressourcen geistig, moralisch sowie wirtschaftlich erschöpfen.

Die größte Bedrohung durch Nordkorea kommt nicht aus seinen Raketendie während der Tests beeindruckend waren, aber wahrscheinlich Jahre weg von der praktischen Anwendung sind. Eine wahrscheinliche Entwicklung ist, dass der Konflikt zwischen Pyongyang und Washington in einen zweiten koreanischen Krieg eskalieren wird.

http://new.euro-med.dk/20170811-illuminaten-sagen-trumps-prasidentschaft-werde-bald-enden-nord-korea-chinas-usa-falle.php

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Benjamin Fulford: „Revolution breitet sich in diesem Herbst nach Israel, Japan, und den Mittleren Osten aus“ Bisher noch keine Bewertung

von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Hinweis an die Leser: Für meinen Urlaub wurde dieser Bericht im Voraus geschrieben.

Die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten war ein bedeutender Schritt in Richtung Niederlage der Khasarischen Mafia weltweit. Trotzdem steht die Präsidentschaft Trumps eher für einen Versuch, das alte System zu reformieren, und nicht für eine echte Revolution.

Trump hielt die USA-Firmengesellschaft hauptsächlich mit Geldern aus Saudi-Arabien, Katar und anderen Ölscheichtümern des Mittleren Ostens zahlungsfähig, und auch mit geplünderten Fonds aus Japan und Süd-Korea. Die Chinesen tragen auch ihren Teil dazu bei, das alte System in Gang zu halten, denn ihr riesiger systembedingter Handels-Überschuss gegenüber den USA verschafft ihnen eine Menge Dollars, mit denen sie sich Freunde kaufen und in aller Welt Leute beeinflussen.

Die Rothschilds und andere Familien der Blutlinien, die schon vorher den Planeten steuerten, haben die Chinesen durch Bestechung und Schmeicheleien erfolgreich für sich eingenommen. Die 1 Billion Dollar teure One-Belt-One-Road-Initiative der Chinesen ist ihre Belohnung für die Hilfe, das alte System in Gang zu halten.

Die Pariser Abmachungen, die von 19 der 20 G20-Staaten unterstützt werden, waren ein Versuch der Blutlinien, die von ihnen kontrollierten Einrichtungen wie IWF, Weltbank, Vereinte Nationen und andere internationale Einrichtungen in Betrieb zu halten, wobei den Chinesen zu Lasten der USA mehr Stimmrechte gegeben wurden, obwohl sie diese Einrichtungen fest unter ihrer Kontrolle hielten. Das Problem dabei ist, dass sich diese Reform auf die betrügerische Behauptung stützt, Kohlenstoff verursache die Globale Erwärmung. Das ist tatsächlich nicht wahr.

http://principia-scientific.org/breaking-fatal-courtroom-act-ruins-michael-hockey-stick-mann/

http://dailycaller.com/2017/07/05/exclusive-study-finds-temperature-adjustments-account-for-nearly-all-of-the-warming-in-climate-data/

Auf diese Art bleiben die alten Familien fest im Sattel. Erinnern wir uns: Die Völker des Planeten Erde haben die Führer der Vereinten Nationen, des IWF, der Weltbank, der BIZ usw. nicht gewählt, das geschah hinter den Kulissen durch die herrschenden Familien.

Die Fraktionen hinter dem Pariser Abkommen werden sicherlich durch die gemäßigte, nicht-völker-mordende Gruppe innerhalb der Herrschafts-Strukturen der Blutlinie vertreten, einschließlich der Königsfamilien von Europa. Mithilfe der Asiatischen Königlichen Blutlinien waren sie in der Lage, diese Abkommen abzusichern. Im Allgemeinen meinen sie es gut, doch sie sind schlichtweg nicht kompetent, um mit dem fortschreitenden Kollaps ihres wirtschaftlichen Systems umzugehen.

Die gegenwärtig im Westen herrschende Klasse leitet das größte Massen-Aussterben seit die Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren von einem Meteoriten ausgelöscht wurden. Die Völker in Europa und Ost-Asien, die leistungsfähigsten auf der Erde, erleben einen Rückgang ihrer Bevölkerungs-Zahlen. Unterschiede in der Höhe der Einkommen sind heutzutage im Westen höher als die, die zum Einsturz des Römischen Reichs führten.

Was die Angelegenheit verschlimmert ist die Tatsache, das die Kriminellen, die den 11. September und Fukushima zu verantworten haben, sowie die Zerstörung von Ländern wie Irak, Lybien und Syrien, und auch das Versprühen von Bio-Waffen wie SARS, Ebola, AIDS, sich noch immer auf freiem Fuß befinden und erst noch verhaftet und bestraft werden müssen.

Außerdem sehen wir bisher kein Jubiläum und keine einmaligen Schulden-Streichungen. Wir sehen auch keine Rückverteilung von betrügerisch erworbenen Anlagegütern. Das ist besonders offensichtlich im Falle des Lehmann-Schocks, bei dem anhand von Dokumenten nachgewiesen werden kann, dass die Familien der Blutlinien durch Betrug 23 Billionen Dollar erzeugten, mit denen sie weltweit Vermögenswerte aufkauften, die verkauft werden mussten aufgrund des Kollaps‘, den sie erzeugt hatten. Warum wird das Geld nicht beschlagnahmt?

Seit der Lehmann-Krise betreiben die Zentralbanken eine Geldpolitik mit der Bezeichnung „Quantitative Lockerung“ (quantitative monetary easing). Die so erzeugten riesigen Geldsummen werden jedoch nur an die Finanz-Unternehmen weitergeleitet, die von den Häuptlingen der Khasarischen Mafia kontrolliert werden. Sie haben keine Dinge getan wie z.B. Geld auf die Bankkonten normaler Leute zu buchen. Dadurch hatte die Quantitative Lockerung den Effekt, die Ungleichheit bei den Einkommen zu erhöhen. Kriminalistische Analysen zeigen, das meiste dieser Gelder floss durch die Hände von rund 700 Personen, also nicht die berühmten 1 Prozent, sondern eher 0,0000001 Prozent, die vom Drucken des Geldes profitierten.

Der Grund dafür ist, die Familien der Blutlinien kontrollieren immer noch die im Privatbesitz befindlichen Zentralbanken zu ihrem privaten Nutzen, und nicht zum Nutzen des Planeten oder seiner Lebewesen. Donald Trump wurde von den Gnostischen Illuminaten, die den Blutlinien entgegentreten, in das Präsidentenamt gebracht, er konnte jedoch die Situation nicht ändern, denn als Präsident der am höchsten verschuldeten Nation der Weltgeschichte hat er nicht den notwendigen Einfluss.

Tatsächlich hat er ihn vielleicht doch. Erinnern wir uns an das Sprichwort:

„Wenn Sie der Bank 10.000 Dollar schulden, ist das Ihr Problem, aber wenn Sie der Bank 1 Million Dollar schulden, ist das ein Problem der Bank.“

Es ist eine Tatsache, dass die US-Firmenregierung am 3. Mai dieses Jahres zahlungsunfähig wurde, weil ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Puerto Rico zahlungsunfähig wurde. Und trotzdem geht die Show in Washington DC einfach weiter.

Das liegt daran, wie bereits oben erwähnt, dass die Gläubiger der US-Firmenregierung, wie die Chinesen, die Japaner, die Süd-Koreaner und die Öl-produzierenden Gesellschaften des Mittleren Ostens, die Verluste der US-Regierung von jährlich 700 Milliarden Dollar (die Höhe des US-Handelsdefizits in 2016) bezuschussen.

Wie also können wir diese Situation ändern? Die erste Gelegenheit kommt mit der Rückzahlungsfrist für Steuern/Schulden für die US-Corporation am 30. September. Jedes Jahr, wenn sich diese Zahlungsfrist nähert, sehen wir vorher alle möglichen Arten von Finanztricks. Das wird dieses Jahr genauso sein, und die US-Firmenregierung wird ihre Schulden-Zahlungen über diese Frist hinausschieben.

In den Nachrichten erscheint das als Kriegsdrohungen gegen Russland, China, Nord-Korea, Iran und jeden, der kein Schutzgeld ausspuckt. Wenn diese Bemühungen Erfolg haben, nehmen die Dinge wie gehabt ihren Fortgang. Das bedeutet die Fortsetzung eines langsamen Abstiegs des Lebensstandards im Westen, der in den späten 1960ern begann.

Die Alternative ist eine Welt-Revolution. Das bedeutet die physische Inbesitznahme der BIZ, der Europäischen Zentralbank, der Federal-Reserve-Zentralbanken, der Bank von Japan und anderer Zentralbanken, die sich im Besitz der Blutlinien befinden.

Dadurch wäre es theoretisch möglich, Billiarden von Dollars für die Finanzierung einer beispiellosen Kampagne herauszugeben, mit der Armut und Umweltzerstörung beendet werden können und eine Ausbreitung in das Universum möglich wird. Natürlich haben die Familien, die im Besitz der privaten Zentralbanken sind, jahrelang solche Ideen mit Codeworten wie „Staats-Schulden-Finanzierung“ (monetizing debt) verächtlich gemacht und suggerierten damit, das würde zu Inflation und unverantwortlichen Ausgaben der Regierung führen. Das mag in der Vergangenheit zutreffend gewesen sein, als bestimmte dekadente Könige oder korrupte Regierungen sich an solchen Dingen versuchten.

Denken wir einmal nach: Was bedeutet „Staats-Schulden-Finanzierung“ (monetizing debt)? Es bedeutet, Schulden in Geld zu verwandeln. Mit anderen Worten, es bedeutet, die Schulden-Sklaverei zu beenden. Erinnern wir uns, die Schulden gegenüber den Zentral-Bankern sind unrechtmäßig. Die Banker haben das Geld, das sie an die Leute und Regierungen in der realen Welt für reale Aktivitäten verleihen, nicht selbst verdient, sie tippen nur Zahlen in ihre Computer. Deswegen bedeutet Schulden-Finanzierung einfach nur den Verzicht auf die Schulden-Sklaverei.

Sicher, wenn Sie nur riesige Geldsummen ausgeben und, sagen wir, eine Million Dollar auf jedes Bankkonto im Land aufbuchen, dann wäre das Ergebnis eine inflationäre Orgie gefolgt von gewaltigen Kopfschmerzen.

Trotzdem gibt es Beispiele von Zentralbanken in Regierungsbesitz, die großartige Gewinne erzielten. Kanada benutzte seine Zentralbank in Regierungsbesitz von 1938 bis 1973 für das Folgende:

  • Bezahlung von Weltkrieg II
  • Bau des Kanalsystems, das die Großen Seen mit dem Atlantik verbindet
  • Bau des Trans-Kanada-Highways, des längsten der Welt
  • Bezahlung von Kosten der Bildung
  • Bezahlung von Kosten der Krankenversicherung
  • Finanzierung öffentlicher Arbeit
  • Bezahlung des Militärs

usw.

All dies wurde ohne Steuern oder Schulden erreicht.

Die Japanische Militär-Regierung vor und während des Zweiten Weltkriegs bezahlte ihre gewaltigen Kriegsanstrengungen in der Hauptsache mit Geld, das von der verstaatlichten Zentralbank erzeugt worden war. Ich befürworte die Aktivitäten der Japanischen Militär-Regierungen nicht, die in China und anderswo stattfanden, ich will nur darlegen, dass eine gewaltige Unternehmung wie die versuchte Eroberung Asiens hauptsächlich durch eine Zentralbank in Regierungsbesitz finanziert worden war.

Wenn die Federal-Reserve-Banken, die Europäische Zentralbank und die Bank von Japan verstaatlicht würden, dann wäre es möglich, eine Billiarden-Dollar-Kampagne zur Beendigung von Armut und Umweltzerstörung sowie zur Erforschung der Unsterblichkeit und der Eroberung des Universums zu beginnen. Dies ist vollkommen realistisch und realisierbar.

Dazu haben wir im Herbst die nächste Möglichkeit. Die Zeit der Gespräche ist vorbei, es muss gehandelt werden.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: mdd

https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-revolution-breitet-sich-in-diesem-herbst-nach-israel-japan-und-den-mittleren-osten-aus/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Gib mir 5 min. für: Die erfundene Atombombe Bisher noch keine Bewertung

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=bcrdjj0XpYE&w=854&h=480%5D

Das wird vielen, auch alternativen Medien nicht gefallen, aber es gibt sie nicht. Hat es nie, und wird es auch nie geben. Und mal ganz ehrlich, wenn es sie geben würde, warum hat man sie seit August 1945 nie wieder eingesetzt?

Glaubt an das das, an das ihr glauben wollt, aber es ist Angstmache für ihr Schmierentheaterstück namens Weltkrieg 3.

Die Wahrheit ist in Dir

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Atombombenabwurf auf Hiroshima vor 72 Jahren – Japan gedenkt der rund 140.000 Toten Bisher noch keine Bewertung

Japan gedenkt heute der Opfer des US-Atombombenabwurfs auf die Stadt Hiroshima vor 72 Jahren. Der Abwurf der Atombombe tötete sofort oder in den folgenden Monaten etwa 140.000 Menschen.

Japan hat am Sonntag der Opfer des US-Atombombenabwurfs auf die Stadt Hiroshima vor 72 Jahren gedacht. Ministerpräsident Shinzo Abe brachte bei der Zeremonie zum Jahrestag des Abwurfs am 6. August 1945 seine Hoffnung auf eine Welt ohne Atomwaffen zum Ausdruck. Dafür sei das Mitwirken sowohl der Atommächte als auch der Staaten ohne Atomwaffen nötig, sagte Abe.

 Der Abwurf der Atombombe durch das US-Militär vor 72 Jahren tötete sofort oder in den folgenden Monaten etwa 140.000 Menschen. Drei Tage später starben etwa 70.000 Menschen beim Abwurf einer weiteren Atombombe über Nagasaki.

Bis heute leiden tausende Menschen unter den Spätfolgen der nuklearen Verseuchung. Am 15. August endete mit der Kapitulation Japans der Zweite Weltkrieg.

Im Mai vergangenen Jahres hatte US-Präsident Barack Obama als erster US-Präsident Hiroshima besucht und die Opfer des Atombombenabwurfs gewürdigt. (afp)

http://www.epochtimes.de/politik/welt/atombombenabwurf-auf-hiroshima-vor-72-jahren-japan-gedenkt-der-rund-140000-toten-a2183521.html

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Benjamin Fulford: „Die Straße nach Rom führt über Mekka und Jerusalem“ Bisher noch keine Bewertung

von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Die Schurkenstaaten Saudi-Arabien und Israel werden von einer Allianz, die aus Russland, China, Iran und dem Pentagon besteht, massiv angegriffen, und es wird ihnen keine andere Wahl bleiben als sich zu ergeben. Die Frage ist nicht, ob sie es tun, sondern wann. Wenn sich diese Schurken-Regierungen ergeben, werden ihre Führer gezwungen sein offenzulegen, wer ihnen ihre Anweisungen erteilt, und sie werden nach Rom zeigen, zu den Verehrern der Schwarzen Sonne bei der P2-Freimaurerloge. Dort sitzen die selbsternannten Sozial-Ingenieure, die hinter den meisten der Schwierigkeiten auf der Welt stehen. Sobald sie bloßgestellt sind, ist ihr Spiel vorbei, und eine Welt-Revolution, die zum Frieden führt, kann beginnen.

Die Führer der P2-Freimaurerloge, die hinter solchen Terror-Attacken wie 911 (11. September 2001) und Fukushima stehen, sind in diesen Tagen krank vor Sorgen, weil sie deutlich sehen, wie sich vor ihren Augen von allen Seiten ein Fangnetz zuzieht. Die bestätigten Vorwürfe dieses Autors zu ihren Verstrickungen in diesen Schreckenstaten gehen jetzt um die Welt.

http://themindunleashed.com/2017/07/former-mainstream-media-journalist-blows-whistle-911-fukushima.html

Die Gerichtsverfahren gegen Saudi-Arabien, die von den Familien der Opfer des 11. Septembers angestrengt werden, sind eine besondere Ursache der Sorgen, weil diese Gerichtsverfahren unweigerlich zu den geheimen Westlichen Kontrolleuren Saudi-Arabiens führen werden. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel, hat sich die Labour Party, die im Begriff ist die Macht zu ergreifen, den Familien von Opfern des 11. Septembers angeschlossen und verlangt, dass die Regierung des Vereinigten Königreichs ihren geheimen Bericht im Hinblick auf die Saudi-Arabischen Finanzierungen von Terror-Gruppen herausgibt. Die Regierung von Premierministerin Theresa May behauptet, sie könne diese Informationen „aus Gründen der Nationalen Sicherheit“ nicht veröffentlichen.

https://www.independent.co.uk/news/uk/politics/saudi-arabia-terrorism-report-theresa-may-labour-suppress-a7849271.html

Was sie tatsächlich meint ist, wenn sie die Beteiligung Saudi-Arabiens offenlegt, würde sie gleichzeitig die Beteiligung von Leuten wie dem ehemaligen Premierminister Tony Blair am 11. September 2001 offenlegen. Weil sich Blair an den ehemaligen Papst Maledikt (Papst Benedikt XVI) wandte um Schutz zu suchen, nachdem er die Macht verloren hatte, können Sie sicher sein, dass seine Spur nach Rom zeigt.

Dann haben wir hier den Iranischen Außenminister Mohammad Zarif, der von den Englisch-sprechenden Medien zitiert wird, er habe gesagt, 94% des weltweiten Terrorismus‘ könne auf Saudi-Arabien zurückgeführt werden.

http://ahtribune.com/world/north-africa-south-west-asia/1798-zarif-saudi-94.html

Wenn Sie sich Saudi-Arabien ansehen und hinter seine pseudo-muslimische satanverehrende Herrscherfamilie, finden Sie auch hier wieder die P2-Freimaurerloge und ihre Schwarze Sonne.

Das US-Militär hat den Iranern und Russen jetzt genehmigt, an der Grenze zwischen Syrien und Israel Stellung zu beziehen, genauso wie an der Grenze Saudi-Arabiens, weswegen die Israelis ausflippen.

http://www.haaretz.com/middle-east-news/syria/1.802675

Das US-Militär konzentriert seine militärischen Kräfte im Mittleren Osten nun darauf, Daesh zu vernichten, welches eine von den Israelis und Saudis betriebene Armee ist. So steht das US-Militär de facto in einer Allianz mit dem Iran und Russland gegen Israel und Saudi-Arabien.

Die Türken haben die Standorte von US-Basen in Syrien veröffentlicht, während sie Russische e-400 Abwehr-Raketen kaufen. Pentagon-Quellen sagen, dies sei mit voller Absicht durchgesickert, um die US/Russische Allianz im Mittleren Osten sichtbar zu machen. Dies passiert zur gleichen Zeit, in der die Deutschen ihre Truppen von Türkischen Luftwaffen-Basen abziehen und ihre Waffenverkäufe an die Türkei beenden. Erinnern wir uns, die Türkei hat in der NATO-Allianz die größte Armee nach den USA. Der starke Mann in der Türkei, Recep Erdogan, hatte sich mal mit Russland und mal mit der NATO verbündet, je nachdem, wer gerade als der Stärkere erschien. Erinnern wir uns weiter, es ist noch nicht allzu lange her, dass Erdogan die NATO zu Hilfe rief, nachdem seine Streitkräfte einen russische Kampfjet abgeschossen hatten. Jetzt scheint er mit Russland und dem US-Militär gegen die NATO zu kämpfen.

http://www.zerohedge.com/news/2017-07-19/pentagon-furious-after-turkey-leaks-us-base-locations-syria

http://www.businessinsider.com/turkey-agreed-to-buy-russias-s-400-missle-system-concerns-about-nato-2017-7

Wir sehen auch, dass die Serben sich nach Russischen Raketen-Abwehr-Systemen erkundigen, um sich „gegen Aggressionen der NATO zu schützen.“

https://sputniknews.com/military/201707211055753931-russia-serbia-s-300-nato/

Erinnern wir uns, US-Präsident Donald Trump nannte Deutschland „sehr schlecht“ und wurde der erste Präsident in der Geschichte der NATO, der in einer Rede den Artikel 5 des NATO-Vertrages nicht erwähnte, der den Bündnisfall regelt. Quellen des Pentagons erzählten diesem Autor schon seit langer Zeit wie nett sie es finden, U-Boote zu versenken, die von den Deutschen an Israel verkauft wurden. Jetzt berichten sie, die Deutschen würden daran gehindert, weitere 3 U-Boote an Israel zu verkaufen. Zudem verloren die Deutschen einen Auftrag über 12 U-Boote für Australien an die Französische Firma DCNS.

Wir sehen also, dass sich Deutschland, Israel und Saudi-Arabien im Fadenkreuz befinden. Was haben diese Länder gemeinsam? Sie werden von Familien der Khasarischen Mafia-Blutlinie kontrolliert, einschließlich der alten Römischen Familien, welche die P2-Freimaurerloge kontrollieren.

Erinnern wir uns auch daran, dass bei dem letzten G20-Treffen Papst Franziskus zusammen mit der Deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel die Gruppe anführte, die an die Pariser Abkommen anknüpfte, während Trump dagegen opponierte. Die Pariser Abkommen sind tatsächlich ein Versuch der Familien der Blutlinie, als gute Schafhirten darzustellen, weil sie an der Macht bleiben wollen, um eine Welt-Regierung zu erzeugen, die sie kontrollieren können.

Auf diese Art ist Trumps Opposition gegen die Pariser Abkommen tatsächlich die Opposition der Gnostischen Illuminaten gegen die fortgesetzte Herrschaft der Blutlinien. Die Gnostischen Illuminaten behaupten, sie hätten die Herrschaft der Blutlinien für tausende von Jahren bekämpft und beanspruchen die Urheberschaft für die Revolutionen in Frankreich, den USA, und Russland. Ihre Anführer sagen, sie betreiben jetzt eine weltweite Revolution gegen die Herrschaft der Blutlinien.

Was demnach in den neusten Nachrichten widergespiegelt wird, ist die Fortsetzung eines Bürgerkrieges im Westen gegen Länder, die noch von den Familien der Khasarischen Blutlinie kontrolliert werden (Saudi-Arabien, Deutschland, Israel), die von denen angegriffen werden, die dieser Kontrolle nicht länger unterliegen (USA, Russland, Iran etc.). Frankreich wird zurzeit aus seiner Allianz mit Deutschland herausgerissen, aus dem Grunde wurde der Daesh-Unterstützer und Französische Top-General Pierre de Villiers gefeuert, erklären Pentagon-Quellen. Klar ist, die durch Blutlinien kontrollierten Länder sehen sich einem Gezeitenwechsel gegenüber.

Innerhalb der USA erlebten Neocons, die Diener der Khasaren, einen großen Verlust, als Trump gezwungen wurde, einen Deal mit dem Iran zu erneuern, obwohl er sich zuerst gegen dieses Land gestellt hatte. Die Reinigungs-Aktionen gegen die Diener der Blutlinien setzen sich fort. Der kriegstreibende Senator und Daesh-(ISIS)-Gründer John McCain leidet an einem bösartigem Hirntumor, er wird sich George Soros, David Rockefeller, Zbigniew Brzezinski, den Clintons und vielen anderen auf dem Weg in die Mülltonne der Geschichte anschließen.

Die Blutlinien kontern die fortgesetzten Säuberungsaktionen mit ihrer „Die Russen waren es“-Kampagne. In der letzten Woche legte Susan Rice, Sicherheitsberaterin des ehemaligen Präsidenten Barack Obama, vor dem Senate Intelligence Committee (SSCI) ihre unter Verschluss gehaltenen Aussagen über die „Russische Einmischung“ in den US-Wahlen ab. „Russische Einmischung“ ist ein Code der Khasarischen Familien der Blutlinien für die Gnostischen Illuminaten. Ihre bevorzugten Politiker im Kongress (die von weniger als 10% der US-Bevölkerung unterstützt werden) versuchen zurzeit, ein neues Paket von Sanktionen gegen Russland zu schnüren, das einer Kriegserklärung gleichwertig ist. Natürlich wird das US-Militär diese bestochenen Politiker ignorieren, aber was sie tatsächlich tun sollten ist, diese zu verhaften und in Gefängnisse zu sperren. Denn das ist es, was sie verdienen.

Wenn Sie wissen wollen, wie korrupt die Westliche Macht-Struktur tatsächlich ist, empfehle ich dringend das folgende 37-Minuten-Interview mit Tony Gambino, dem ehemaligen obersten Boss der Gambino-Gangster-Familie.

https://youtu.be/5tWv_yoandM

Die Familien der Blutlinien denken, sie täten Gottes Werk, indem sie den Islam und das Christentum zwingen, sich zu vermischen, so dass sie den Monotheismus vereinigen können, berichten verschiedene P2-Funktionäre, die ich interviewte. Zudem wollen sie Eurabien erschaffen, dass von Jerusalem aus regiert würde, als Schritt auf ihrem Weg zu einer faschistischen Welt-Regierung.

Ihr Plan wird jetzt sowohl in Asien als auch in Europa durchkreuzt. In Japan hat die Tokyo Electric Power Company einen weiteren Roboter in das Innere der Reaktoren geschickt, nur um ein weiteres Mal nichts zu entdecken. Der Grund dafür ist, die offizielle Geschichte von einer Reaktor-Kernschmelze ist eine Lüge. Die Reaktoren wurden durch Atombomben in die Luft gejagt, die dort durch die Israelische Firma Magna BSP installiert worden waren. Dies wird bald öffentlich bekannt gegeben werden, denn CIA und Pentagon haben entschieden, Fukushima als genau den von der P2 inszenierten Massenmord bekannt zu machen, der er war, erklären CIA-Quellen in Asien.

Häuptlinge der Asiatischen Geheimgesellschaften stimmen mit dem Pentagon überein und werden, wenn notwendig, Anfang nächsten Jahres in den Krieg ziehen, um den Einfluss der Khasaren aus Japan und der Koreanischen Halbinsel zu entfernen. Die Japanische Unterwelt plant ebenfalls für den kommenden Herbst eine Revolution gegen das Sklaven-Regime von Shinzo Abe, berichten verschiedene Quellen des Rechten Flügels.

Quelle: Antimatrix.org

übersetzung: mdd

https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-die-strasse-nach-rom-fuehrt-ueber-mekka-und-jerusalem/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

UNOs Ersatz-Migrations-Plan AD 2000: Der Grund der muslimischen Massen-Einwanderung und warum Aussenminister Gabriel Freundschaft mit Türken in Deutschland trotz Kriminalität einen “Schatz” nennt. Bisher noch keine Bewertung

[facebook url=“https://www.facebook.com/AlexanderEmerickJones/videos/10155618709578459/“ /]
 Das folgende ist ein Auszug aus dem UNO-Plan Anno 2000 auf Ersatzmigration – jetzt mit voller Geschwindigkeit umgesetzt.

 The UN Replacement Migration: Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage,
ob Ersatzmigration eine Lösung für rückläufige und alternde Bevölkerungsgruppen ist. 
Die Zeitspanne beträgt etwa ein halbes Jahrhundert, d.h. von 1995 bis 2050.

Nach den Bevölkerungsprojektionen der Vereinten Nationen (mittlere Variante) dürften Japan und praktisch alle Länder Europas in den nächsten 50 Jahren die Bevölkerungsgröße mindern.
Zum Beispiel wird die Bevölkerung  Italiens, derzeit 57 Millionen, voraussichtlich auf 41 Millionen bis 2050 sinken.
Die Russische  Föderation wird voraussichtlich von 147 Millionen auf 121 Millionen zwischen 2000 und 2050 abnehmen. Ebenso wird die Bevölkerung von Japan, derzeit 127 Millionen, voraussichtlich bis 2050 auf 105 Millionen sinken.

peter-sutherland2

Bauend auf diesen Schätzungen und Projektionen betrachtet die vorliegende Studie fünf verschiedene Szenarien in Bezug auf die internationalen Migrationsströme, die für die Erreichung bestimmter Bevölkerungsziele erforderlich sind
Die Gesamt- und Durchschnittsjahreszahlen der Migranten für den Zeitraum 2000-2050 für jedes Szenario sind in Tabelle 1 dargestellt. (Szenario I ist meist zutreffend – die anderen sind nur unter der Voraussetzung gültig, dass es nach 1995 keine Zuwanderung gäbe).
Zum Beispiel beträgt die Gesamtzahl der Migranten für die Vereinigten Staaten für den fünfzigjährigen Zeitraum 38 Millionen; Und die durchschnittliche jährliche Zahl ist: 760.000.
Laut Szenario I, benötigt Deutschland 1,2 Mio Migranten jährlich.


Es ist ein jüdisch rabbinischer hasserfüllter Krieg gegen die  Weissen – wie von Rothschild-Agenten George Soros’ Sprachrohr, Avaaz,  und Peter Sutherland, Sonderbeauftragtem des UNO-Genralsekretärs,  ausgedrückt.

Was sich wirklich abspielt ist dieses: Merkel weiss, dass ihre erwünschte muslimische  Massenimmigration im Wahlkampf eine heisse Kartoffel ist, weil die Mehrheit der deutschen der deutschen keine muslimische Immigration wollen. Daher werden auf Sizilien die Migranten aus Afrika in geheime zwischenzeitige Lager versteckt, um Presseaufmerksamkeit zu meiden. Denn Merkel versprach 2016, dass die  Situation aus 2015 nicht wieder vorkommen dürfe.” Das tut sie aber plangemäss – und plangemäss werden wir hinters Licht geführt – wohl bis nach den Bundestagswahlen: Dann wird Deutschland weitherhin klammheimlich – wie die Nachtflüge oder ganz offen seine weiteren 12 Mio. schwarze Muslime begrüssen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Fwx3To-KcD0?feature=oembed%5D

http://new.euro-med.dk/20170723-unos-ersatz-migrations-plan-plan-ad-2000-der-grund-der-muslimischen-massen-einwanderung-und-warum-aussenminister-gabriel-freundschaft-mit-turken-in-deutschland-trotz-kriminalitat-einen-schatz-nen.php
.
Der Honigmann
.

Bitte bewerten

Unheimlicher Schatten über Erde: VIDEO sorgt für Stirnrunzeln Bisher noch keine Bewertung

Astrophysiker aus Japan haben im Netz seltsame Aufnahmen unserer Erde veröffentlicht: Darauf taucht plötzlich ein eigenartiger Schatten auf, der schräg über unseren Planeten wandert.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/9Vp2jUQ4rNM?rel=0&showinfo=0

Das Phänomen wurde laut dem Fernsehsender Swesda von dem japanischen Wettersatelliten vom Typ Himawari-8 (zu Dt. „Sonnenblume 8“) erfasst.

Dabei soll das verbreitete Video laut Medienberichten eine totale Sonnenfinsternis vom All aus zeigen. Dieses Weltraumereignis erschien am 8. und 9. März 2016 in der Pazifikregion als ein über die Erde wandernder schwarzer Fleck. Bei diesem handelt es sich um den Schatten des Mondes, der in dem Moment direkt zwischen der Erde und der Sonne stand.

https://de.sputniknews.com/videoklub/20170724316725124-unheimlicher-schatten-erde/

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten