Wie im alten Rom. Gegenrevolution peinlich für Irans Ayatollahs: Ihr böses muslimisches Regime treibt Muslime haufenweise dazu, sich zu Christus zu bekehren 4.56/5 (9)

von Anders

Das Folgende zeigt eine unbekannte – aber sehr alte Tendenz: Während das Christentum in Reichtum und Dekadenz stirbt, gedeiht es unter armen Menschen in Gefahr, weil diese Menschen keine andere Hoffnung haben als ein besseres Leben in der Ewigkeit unter den Bedingungen von Jesus Christus und seiner Gerechtigkeit anstatt der Ungerechtigkeit, Armut, Missbräuche, Lügen, Verfolgungen in der Vorhölle des Fürsten  dieser Welt (Johannes 14:30).

Beurteilen Sie selbst: Wen achten Sie mehr – die dekadenten Menschen des Westens oder die leidenden Iraner mit einer Überzeugung, die so stark ist, dass sie bereitwillig ins Gefängnis gehen und dafür sterben?

Heute gibt es im Iran mindestens 600 Kirchen und 300.000 bis 370.000 Christen.

Das betrifft Sie: Ob Sie Christ oder Atheist sind, Sie werden vor die Wahl gestellt: Bekehrung zum Islam oder ein Leben als Dhimmi (mehr oder weniger geächteter Sklave, der eine Lebenssteuer (Jizya) bezahlen muss, um möglicherweise nicht getötet zu werden).
In 25+ Jahren wird Europa wie das heutige Nordafrika und  Nahost aussehen – denken Sie bloss an Paris heute und die vielen europäischen No-go Zonen für Weisse.
Ich habe von der systematischen und brutalen Ausrottung des Christentums in muslimischen Ländern, die früher christlich waren, geschrieben. Das gleiche Schicksal steht Europa bevor: Ich habe über den Lugano-Plan der Muslimbruderschaft für die Islamisierung Europas und hier – in Zusammenarbeit mit der EU-Freimaurerei  geplant und implementiert – geschrieben.

Pariser wollen in Hungerstreik gehen, es sei denn, die Behörden die Muslime von den Strassen beseitigen: Muslime schikanieren Frauen, die Strassen triefen von Harn und dem, was noch schlimmer ist. Das nennt man “Kulturbereicherung”!

 

CBN News 15 Aug. 2017: “Islamische Kleriker warnen vor der Ausbreitung des Christentums in der islamischsten Stadt im Iran, Qom.

 Hauskirchen werden gehetzt, und die Bekehrung zum Christentum wird als eine Aktion gegen die nationale Sicherheit in Qom, Iran, angesehen.
Das Christentum ist in den letzten Jahrzehnten im Iran rasant gewachsen, was laut der Mohabat News, einer iranischen Christlichen Nachrichtenagentur, die islamische Regierung sehr beunruhigt hat.

………………………………………………………………………………………………………………………………

Ein hochrangiger Vertreter des islamischen Seminars, Ayatollah Alavi Boroujerdi, erklärte, “genaue Berichte deuten darauf hin, dass die Jugendlichen in Qom Christen werden und Hauskirchen besuchen”.

Mohabat News berichtet auch, dass diese hohe Bekehrungssrate trotz der rigorosen islamischen Indoktrination der Jugendlichen in ihren Familien und in ihrer Ausbildung auftritt.
Die islamische Regierung des Iran gibt große Geldbeträge, um islamische Organisationen zu unterstützen, die den Islam innerhalb und außerhalb der iranischen Grenzen fördern.

Doch die iranische Jugend distanziert sich immer mehr vom Islam, der für die iranischen Regierenden immer wichtiger wird
Erst letztes Jahr, nachdem Ayatollah Makarem Shirazi seine Besorgnis über die Popularität des Christentums in den Vororten von Mashhad zum Ausdruck gebracht hatte, sandten die religiösen und politischen Beamten der Stadt sofort eine große Anzahl islamischer Lehrer und Prediger in die Vororte, um die Jugend vom Christentum abzubringen.

Eine Welle von Verhaftungen und Schikanen von Konvertiten folgte kurz darauf, und viele sahen sich mit langen Haftstrafen und schweren Kautionen konfrontiert, um sie vorübergehend freizulassen.
Jedoch, durch seine eigenen Regierungsberichte – egal wie sehr sie es versucht haben – ist es nicht gelungen, die Ausbreitung des Christentums zu stoppen”.

The Daily Express 10 Jan. 2017: Elam Ministries sagte: “Kirchenführer glauben, dass in den nächsten Jahren der Kirche Millionen hinzugefügt werden könnenso gross sind der geistige Hunger und die Desillusionierung mit dem islamischen Regime.
“Wenn wir unserer Berufung treu bleiben, ist unsere Überzeugung, dass es möglich ist, dass sich die Nation innerhalb unserer Lebzeiten verwandelt”.

Matthias Linke, ein Priester der Evangelischen Freikirchlichen Gemeinde in Berlin, sagte: “Viele von ihnen kommen nach Deutschland und denken, hier kann ich meine Religion wählen, und ich möchte eine Religion der Freiheit wählen”.

Ich sponsere eine Organisation namens Dansk Europa Mission. Nein, diese Organisation arbeitet nicht in der EU, sondern dort, wo sich Muslime zu Christus bekehren und / oder Konvertiten von Regimes und Muslimen verfolgt werden. Das geschieht, indem man Bibeln verteilt und den Gläubigen Haustiere gibt, um ihnen in ihrer   extremen Armut zu helfen. Denn Konvertiten werden von den Regimes und ihren Nachbarn gemieden – bestenfalls.

Wiki-pedia:
Pastor Youcef Nadar-khani wurde wegen Abtrün-nigkeit vom Islam zur Todesstrafe verurteilt –  wurde aber nach starkem internationalem Druck auf die iranische Regierung durch u.a.Präs. Obama und das britische Außenministerium begnadigt. Stattdessen wurde er wegen der Verbreitung des Evangeliums Jesu Christi zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt.

Das Folgende stammt aus Berichten der Dansk Europa Mission:

Dansk Europamission 28 Nov. 2017:  Kürzlich wurden christliche Konvertiten zu Haftstrafen von bis zu zehn und sogar 15 Jahren verurteilt, während sie zuvor kürzere Haftstrafen erhielten. Was ist der Grund für diese Verschärfung?

Mojtaba Mohammedi: Das stimmt. Es ist überraschend und vielleicht auch nicht, da die Behörden Hunderte von Christen verhaftet und verhört und eingesperrt haben. Bis vor sechs Monaten wurden Farshid Fathi, der fünf Jahre Haft bekam, und Maryam Zargaran, der vier Jahre Haft erhielt, zu den längsten Gefängnisstrafen verurteilt.

In den 1980er Jahren tötete die iranische Regierung Kirchenführer wie Hussein Soodmand. Im Laufe der Zeit erkannten die Behörden jedoch, dass diese Strategie im Westen schlechte Berichterstattung in den Medien brachte, und stattdessen begannen sie Kirchen zu unterdrücken, die religiöse Gottesdienste in Farsi für die muslimische Mehrheit hielten. Zum Beispiel mussten die Kirchen den Behörden Listen von Gläubigen geben – und deshalb gründeten sie Untergrundskirchen.
Der Iran will den Islam in der Welt fördern

Iraner sind sehr offen für das Evangelium. Es gibt viele, die jetzt zu Jesus kommen und bereit sind, ins Gefängnis zu gehen. Jeder weiß, wie schrecklich es ist, in die Hände der Gefängnisbehörden des Landes zu fallen, aber wenn es um den Glauben an Jesus geht, sind sie bereit, den Preis dafür zu bezahlen. Und sie sind bereit, für ihn zu sterben. Und wenn die Iraner am Anfang ihres Glaubens im christlichen Glauben ausgebildet werden und sich taufen lassen, werden sie sehr hingebungsvoll,  und sie werden niemals umkehren.

Sobald die Behörden Christen gefangen genommen haben, haben sie versucht, durch Gefangenschaft Angst in ihnen zu erzeugen, aber jetzt haben sie erkannt, dass kurze Gefängnisstrafen nicht funktionieren.

Wirkt die neue Strategie der Regierung?

Es klingt wie ein Klischee, dass Verfolgung Kirchenwachstum fördert, aber es scheint, dass noch mehr Menschen glauben als zuvor. Die 80 Millionen Iraner sind die einzigen Menschen auf der Welt, die von Priestern geleitet werden. Die Jugendlichen kennen die Revolution nicht, sehen aber nur Korruption, Polizeistaat und die Unterdrückung und Ungerechtigkeit der Regierung. Die Iraner wenden sich nicht wegen unserer guten Evangelisation  an den christlichen Glauben, sondern weil sie sehen, wie das Land vom Islam geführt wird, und sie sehen den Islam, wie er wirklich ist.

Wenn das Regime wieder Christen umbringt, werden noch mehr Menschen an Christus glauben. Auch Iraner, die nach Europa kommen, wollen Jesus annehmen.

Wie gehen die iranischen Christen in die Kirche?

Wir haben heute gutes Satellitenfernsehen und soziale Medien und viele kommen durch diese Medien zu Jesus.

Gibt es jemanden, der nicht der Untergrundkirche beitritt, sondern nur durch Fernsehen und soziale Medien spirituelles Essen bekommt?

Die neuen Gläubigen teilen ihren Glauben typischerweise mit Familie und Freunden, und bevor sie es wissen, wird eine Hauskirche geschaffen. Einige reisen ins Ausland, wo sie getauft werden, und erhalten Führungstraining [unter anderem vom Partner der Europa Mission, Elam, Red].

Die Kirche im Iran funktioniert wie die Kirche im ersten Jahrhundert (Rom).

In den letzten Jahren hatte der Iran großen Einfluss in Syrien, im Libanon, im Jemen, im Irak und in Gaza. Behindern die vielen Tausend Konvertiten im Iran diesen regionalen Einfluss im Nahen Osten?

Es ist peinlich für die Ayatollahs, dass Millionen? von Iranern jetzt Christen sind. Intern bricht ihr Regime zusammen. Es gibt nichts, was die Wiederbelebung des christlichen Glaubens aufhalten könnte – die längeren Haftstrafen sind ein Versuch.

Das Priestertum stellt den Islam über die Menschen, was legitimiert, dass Menschen Selbstmordattentäter werden, wo der Islam mit dem Paradies lockt, wenn man Hunderte von Menschen  tötet. Ein menschliches Leben ist im Islam nicht viel wert. Daher haben Sie die schreckliche Situation, dass der Westen islamische Terroranschläge nicht versteht, da der Westen die Ideologie (Koran) dahinter nicht versteht.

Das Atomabkommen des Iran mit dem Westen hat dem Regime Mut gegeben, die iranischen Christen noch mehr als zuvor zu verfolgen. Der Westen hält sie nicht auf und kümmert sich nicht darum, wie viele Jahre Gefängnis ein Christ bekommt, sagt Mojtaba zum Schluss.

Dansk Europamission 1 Dec. 2017:  In a country near Iran, Hassan and his wife meet a man who repeatedly invites them to church. But it’s only when the man tells them that the church consists of converts from Islam that they decide to join in. “The poor people have been misled so I have to go and meet them and bring them back to Islam. I told my wife: Let’s go to church once and see who these dumb people are who left Islam, “Hassan says.

From the moment Hassan and his wife entered the church room, the presence of the Spirit of God touches their hearts. “There was a presence we had never experienced before. The hymn of thanksgiving touched the heart of my wife. When I looked at her, she sang loudly and raised her hands.

In einem Land in der Nähe des Iran treffen Hassan und seine Frau einen Mann, der sie wiederholt zur Kirche einlädt. Aber erst als der Mann ihnen sagt, dass die Kirche aus Konvertiten vom Islam besteht, beschließen sie mitzumachen. “Die Armen Leute sind irregeführt worden, also muss ich sie treffen und sie zum Islam zurückbringen. Ich sagte meiner Frau: Lasst uns einmal in die Kirche gehen und sehen, wer diese dummen Menschen sind, die den Islam verlassen haben “, sagt Hassan.

Von dem Moment an, in dem Hassan und seine Frau den Kirchenraum betraten, berührt die Gegenwart des Geistes Gottes ihre Herzen. “Es gab eine Präsenz, die wir noch nie zuvor erlebt hatten. Die Hymne des Dankes berührte das Herz meiner Frau. Als ich sie ansah, sang sie laut und hob ihre Hände.”

Und ich sagte, was machst du? Wir sind Muslime! Tu es nicht! Und sie konnte nicht aufhören zu weinen “, erklärt Hassan. Hassan selbst ist berührt von der Ehrlichkeit und wahren Liebe, die er in der Kirche antrifft. Dann beschließen sie, jeden Sonntag in die Kirche zu gehen.

Hassan beginnt im Neuen Testament zu lesen, und jeder Vers berührt sein Herz. Eines Tages ist er besonders von der Schrift von Matt betroffen. 7: 15-20, wo Jesus von falschen Propheten spricht. “Er sagte, du würdest sie an ihrer Frucht erkennen”. Dieser Vers schockierte mich. In diesem Moment begann ich, das Leben des Mohammed und das Leben Jesu zu vergleichen.
Es war wie ein Traum für mich. Ich dachte: “Was ist die Frucht von Mohammeds Leben? Und was ist die Frucht des Islams in meinem eigenen Leben?” Ich sah mich an. Ich hatte ein elendes Leben. Ich hatte keine guten Beziehungen, nicht einmal zu meiner eigenen Frau”, sagt Hassan.

“Der Heilige Geist sagte, Jesus lebt.” Von diesem Moment an gab ich Jesus mein Herz. Gott hat mein Leben und meinen Charakter wirklich verändert “, fährt Hassan fort.

Hassan, der Europäer zum Islam bekehren wollte, ist heute ein zentraler Anführer der persischsprachigen Kirche. Er ist der Leiter von 45 iranischen Kirchen, die in den letzten 15 Jahren entstanden sind. Hassan und seine Frau reisen umher und lehren das Wort Gottes und predigen Christus. Sie brennen beide dafür, anderen Muslimen den christlichen Glauben beizubringen.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Haaretz -Präs. Trumps wirklicher Motiv, Jerusalem anzuerkennen: Durch das Auslösen des Armageddon und der Wiederkehr Christi seine jubelnden evangelischen Wählern zufrieden zu stellen   5/5 (4)

von Anders

Ich habe kürzlich über die Gründe geschrieben, warum Präs. Trump  Jerusalem als Israels ewige Hauptstadt anerkannte. Es scheint jedoch, dass ich den Kern seiner Motive verpasst habe: Den Tag des Jüngsten Gerichts zu beschleunigen. Dass ich das von einer israelischen Zeitung erfahren sollte, überrascht mich!

Haaretz 10 Dec. 2017: “Um die zentrale Bedeutung von Präs. Trumps” theologischem Hundepfiff “an Trumps evangelische Basis wirklich zu verstehen, müssen Sie die religiösen Überzeugungen seiner evangelischen Basis ernst nehmen”.

Die progressive christliche Kommentatorin und Expertin Diana Butler Bass sagte in einem weit verbreiteten Faden im Twitter, dass die Jerusalemfrage für Evangelikale so wichtig sei, weil es notwendig sei, die jüdisch-christliche Kontrolle über den Tempelberg wieder zu erlangen.
Das sei lebenswichtig, erklärte sie, weil der Wiederaufbau des Tempels die “Endzeit” einleiten würde, wie im Buch der Offenbarung dargelegt. Die Endzeit ist ein fundamentalistischer christlicher Glaube an eine Prophezeiung, dass die Lebenden und Auferstandenen eines Tages von der Erde von Gott befreit werden, ihre Körper im Himmel verwandelt und beschützt werden (Entrückung), während er seinen Zorn auf die zurückgelassenen Sünder ausschüttet.

Butler Bass behauptete, dass “von allen möglichen theologischen Hundepfiffen an seine evangelische Basis “die Jerusalem-Erklärung “die Größte sei. Trump erinnert sie daran, dass er Gottes Willen in diesen Letzten Tagen ausführt. Sie haben darauf gewartet und darum gebetet “, schrieb sie. “Sie wollen Krieg im Nahen Osten. Die Schlacht von Armageddon, zu welcher Zeit Jesus Christus auf die Erde zurückkehren und alle Feinde Gottes besiegen wird. Für gewisse Evangelikale ist dies der Höhepunkt der Geschichte.

Und Trump bringt sie dorthin. Zum versprochenen Urteil, zu ihrem sicheren Sieg. Die Gerechten werden in den Himmel geführt werden; die Verdammten werden zum Höllenfeuer verbannt. “

Für diese wahren Gläubigen, fügte sie hinzu, sei die Anerkennung Jerusalems “die Erfüllung der biblischen Prophezeiung. Donald Trump handelt nicht nur mit einem Wahlversprechen, sondern auch mit einem Theologischen. Sie glauben, dass Donald Trump Gottes Instrument sei, um uns der Entrückung, dem Gericht und dem Ende näher zu bringen. Denn für sie ist das eigentlich der Anfang – der Beginn ihrer Belohnung und himmlischen Glückseligkeit. “

Als Ergebnis erklärte sie, dass die Frage, ob der Jerusalemer Umzug eine Provokation ist, die der Sache des Friedens schaden könnte, bedeutungslos sei, da “Frieden in dieser Welt keine Rolle spielt”.

Für Ungläubige, einschließlich der Mainstream-Christen, für die dies weit hergeholt klingt, argumentierte sie, dass  dies  in Kirchen im ganzen Land aktiv gepredigt werde, und dass “Millionen von amerikanischen Christen dies glauben und ihren Glauben und ihre Identität darauf gründen“.

Die Reaktion des evangelikalen Klerikers John Hagee auf die Anerkennung Jerusalems unterstützte Butler Bass´Erläuterung.
“Wie aufgezeichnet im 1. Buch Mose versprach Gott Abraham, Isaak und Jakob, dass Er ihnen einen Streifen Immobilien im Nahen Osten geben würde, und dieser Teil des Grundbesitzes würde ihnen für immer gehören. Für immer bedeutet heute, morgen und für immer “, sagte er.
Kommentar: Jedoch unter der Voraussetzung des Gehorsams gegenüber Gottes Geboten – einer Voraussetzung, die die Israeliten ausser Acht liessen – wobei sie das Recht auf das Land verloren (721 v. Chr. 587 v. Chr. 70 und 132 N. Chr.). Das heutige Israel wurde nicht von Gott – sondern von Satans Rothschilds gebaut.

Er fügte eine direkte Anspielung auf die Endzeit hinzu und bemerkte: “Ich glaube, zu diesem Zeitpunkt ist Israel Gottes Stoppuhr für alles, was jeder Nation passiert, einschließlich Amerika, von jetzt bis zur Entrückung der Kirche und darüber hinaus.”

Dies ist ein interessantes Gebetstreffen von geradezu hypnotisierten Gläubigen, die meinen, sie könnten Gottes Plan beschleunigen – was kein Mensch kann. Aber der Mensch ist Gottes Werkzeug. Ist der satanistische pädophile Freimaurer Trump  Gottes Auslöser für seinen Zorn?

Kommentar
Die obige Sichtweise ist der 2000 Jahre alte Kern der Lehre Christi, wie in Lukas 21 und Matth. 24 mit dem nachfolgenden Urteil in Matth. 25 dargestellt.

Es gibt bloss eine Unsicherheit: Armageddon ist ein Konzept aus der Offenbarung des Johannes – wahrscheinlich nicht des Jüngers. Dieses Armageddon soll 1000 Jahre nach dem 2. Kommen Christi vorkommen – etwas, was dem, was Jesus in Matth. 24 sagt, entscheidend  widerspricht: Wenn  Christus  mitten in einem katastrophalen Krieg  wiederkomme (Lukas 21), der einem atomaren Krieg ähnlich ist (Matth. 24), den niemand überleben würde, wenn diese Tage nicht gekürzt  würden,  folgen sofortige Entrückung und das Jüngste Gericht.

Christus sagte uns, wir sollten nach den Zeichen seines Kommens, die in den Prophezeiungen gegeben sind, Ausschau halten: Krieg bis zum Ende (Jesaja 17, Hesekiel 38,39  – Gog und Magog, “die gottlosesten aller Völker” – Jeremia 25:29-vorwärts, Joel , Habakuk, Zacharias 12 (Jerusalem von Heiden angegriffen).

Heute ist dieses Schicksal Jerusalems nicht nur das Ziel der evangelikalen Christen in den USA – sondern auch der jüdisch-orthodoxen Gläubigen wie der Chabad Lubawitsch – und der zionistischen Freimaurer, deren Plan vom Satanisten-Freimaurer / Illuminaten-Guru Albert Pike enthüllt wurde.

Die Rothschilds errichteten Israel (Jahre 1895-1957) mit dem Ziel, es zum Mittelpunkt des Dritten Weltkrieges zu machen – ebenso bereit, gewöhnliche Juden dort zu opfern, wie sie es im Holocaust durch ihren Diener Adolf Hitler und hier und seine vielen jüdischen Regierungs-Handlanger taten.

Tatsächlich vermehren sich die Zeichen des 2. Kommens Christi.
Vergessen Sie jede Rede von  einer Vor-Entrückung. Christus sagte klipp klar, dass die Entrückung nach dem apokalyptischen Krieg stattfinden werde (Matth. 24:31) – und bereiten Sie sich darauf vor.

Darum sind Trump, Netanyahu (beide von Chabad Lubavitcher) und die London City bemüht. Sie werden jedoch nur zu ihrem eigenen Nachteil Erfolg haben, wenn die London  City  ihnen den Befehl gibt.

 Und die London City ist Gottes Werkzeug: ”  … und wirst heraufziehen über mein Volk Israel wie eine Wolke, das Land zu bedecken. Solches wird zur letzten Zeit geschehen. Ich will dich aber darum in mein Land kommen lassen, auf daß die Heiden mich erkennen, wie ich an dir, o Gog, geheiligt werde vor ihren Augen. “(Hesekiel 38:16).

Wie ich es sehe, ist Gog der Jude Wladimir Putin, die Antithese der London City und Antichrist und hier und König der orthodoxen Juden.

Jedoch, nur Gott weiss wann!

Bitte bewerten

Leak von US-Verbündeten in Syrien: US-Koalition hat 4.000 Soldaten am Boden – Auch Deutschland dabei 5/5 (6)

von RT Deutsch

Leak von US-Verbündeten in Syrien: US-Koalition hat 4.000 Soldaten am Boden - Auch Deutschland dabei

Eine Militärquelle aus den Reihen der US-unterstützten “Demokratischen Kräfte Syriens” hat geleakt, dass die US-geführte Anti-IS-Koalition fast 4.000 Soldaten und zehn Militärbasen auf syrischem Boden unterhält. Washington sprach bisher von lediglich 500.

“Fast 4.000 Soldaten und Militärberater der internationalen Anti-IS-Koalition sind in Syrien präsent. Neben US-Amerikanern gibt es auch deutsche, britische und französische Truppen”, teilte die Quelle, die namentlich nicht genannt werden wollte, am Sonntag gegenüber dem kurdischen Nachrichtenportal BasNews mit.

Ein Mitglied der Kurdischen Volksverteidigungskräfte (YPG) in der Nähe der Stadt Ras al-Ain, November 2013.

Die SDF-Militärquelle betonte, dass die Truppen der Koalition aktiv an der Seite der so genannten Demokratischen Kräfte Syriens, in deren Reihen die kurdischen YPG-Milizen die führende Rolle innehaben, gegen Milizionäre der Terrormiliz “Islamischer Staat” kämpften. Bisher beharrte das Pentagon darauf, dass US-Soldaten lediglich in Beratungsmissionen auf syrischem Boden involviert wären.

Zwei US-Beamte, die am Freitag mit der Nachrichtenagentur Reuters sprachen, informierten, dass das Pentagon in den kommenden Tagen öffentlich verkünden könnte, etwas mehr als 2.000 US-Truppen seien in Syrien stationiert. Die meisten der US-Soldaten gehörten zu Spezialeinheiten.

“Kein Anstieg, nur genauere Zählung”

Die Streitkräfte der Anti-IS-Koalition sollen mehr als zehn Militärstützpunkte und Flugplätze in Rojava aufgebaut haben, geht aus dem Bericht von BasNews weiter hervor. Ähnliches berichtete zuvor auch die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf türkische Sicherheitskreise.

Die zwei US-Beamten indes verteidigten die wenig präzisen Angaben des Pentagons über den tatsächlichen Umfang des US-Engagements mit den Worten:

Das ist kein Anstieg der Truppenzahlen, sondern nur eine genauere Zählung, da die Zahlen oft schwanken.

Die Vereinigten Staaten weigerten sich bislang wiederholt, die exakte Zahl der Truppen und so genannten militärischen Berater preiszugeben, die sie an der Seite der YPG-Milizen und arabischer Kräfte innerhalb der SDF kämpfen lassen.

Kurdische YPG-Kämpfer, ausgerüstet mit US-amerikanischen Humvees. Bildquelle: YPG/Twitter

Mit Beginn seiner Präsidentschaft änderte Donald Trump die Bestimmungen des Militärs zur Informationspolitik gegenüber der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit Auslandseinsätzen. Demnach kann das Pentagon Informationen über Einsätze in Syrien oder Irak auch zurückhalten, um das “Überraschungsmoment” gegenüber Terroristen zu wahren.

Freudscher Versprecher eines Generalmajors

Mit der eintretenden Zerschlagung der staatlichen Strukturen des “Islamischen Staates” begannen immer mehr Berichterstatter, die veröffentlichten Zahlen über US-Stationierungen in Syrien in Frage zu stellen. Generalmajor James B. Jarrard, der die US-geführte Einsatzgruppe für Spezialmissionen leitet, unterlief in diesem Zusammenhang Ende Oktober zudem auch ein offenbarer “freudscher Versprecher”.

In einer Video-Pressekonferenz sagte Jarrard, dass das Pentagon rund 5.000 US-Truppen in Syrien unterhalte. Er korrigierte die Zahl unverzüglich auf 4.000 herunter. Nachdem sich die Presse wenig später auf diese Aussage gestürzt hatte, schwenkte er auf die offizielle Regierungsposition ein. Auch Jarrard beteuert nunmehr, dass “zirka 500 Soldaten” in Syrien wären.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kommentierte am vergangenen Donnerstag, dass es keine rechtliche Legitimation für eine militärische Präsenz der USA in Syrien gibt. Die Amerikaner seien nicht nur ohne Erlaubnis aus Damaskus in Syrien, sie missachteten auch die Wünsche der syrischen Regierung.

Tatsächlich könnte man das, was sie tun, als Besatzung bezeichnen”, fasste die russische Spitzenbeamtin zusammen.

Washington will SDF beim Aufbau “lokaler Regierungsstrukturen” helfen

Auch Damaskus hat das militärische Engagement Washingtons in Syrien wiederholt als “illegitim” bezeichnet. Damaskus betrachtet die US-Präsenz in Syrien als eine regierungsfeindliche Intervention. Berichte deuten darauf hin, dass die USA auch nicht vorhaben, in absehbarer Zeit aus Syrien abzuziehen.

Vergangene Woche Mittwoch berichtete die US-Zeitung Washington Post unter Berufung auf US-Beamte, dass das Pentagon Truppen in der Region lassen wird, auch lange, nachdem der “Islamische Staat” sein werde. Der Kurden-Miliz YPG und ihrer Schirmorganisation SDF wollen die US-Kräfte beim Aufbau von “lokalen Regierungsstrukturen” helfen. Gleichzeitig möchte Washington einen “vollständigen Sieg der syrischen Regierung und ihres Verbündeten Iran verhindern”.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Netanyahu-Trump Verswchwörung, Jerusalem zu Israels souveräner Hauptstadt zu machen – als Herausforderung der Muslime, Vorbereitung auf Krieg mit Iran und um Netanjahu zu retten! 5/5 (6)

von Anders

Mit Israel als der Spinne im Netz spitzt sich die Lage in Nahost rasch zu und hier, während das CFR/Rothschild-Echo Hillary Clinton dem Trump in diesem Punkt zustimmt: Wir müssen für Israel Syrien und Präs. Assad vernichten”!!

Reuters 5 Dec. 2017  Präsident Donald Trump sagte den arabischen Führern am Dienstag, dass er beabsichtige, die US-Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen, was mit der jahrzehntelangen US-Politik brechen und weitere Unruhen im Nahen Osten nach sich ziehen würde.
Der jordanische Monarch sagte Trump, dass der Umzug der Botschaft “gefährliche Auswirkungen” für die Region hätte
Die Türkei hat am Dienstag gedroht, diplomatische Beziehungen zu Israel abzubrechen, falls Trump Jerusalem anerkennt.
“Herr Trump, Jerusalem ist die rote Linie der Muslime,” sagte der türkische Präsident Tayyip Erdogan.

Sputnik 5. Dez. 2017: US Botschaft verbietet Beamten, in die Innenstadt Jerusalems sowie in die West Bank zu reisen und zwar aus Furcht  vor Rache-Aktionen nach Trumps Entscheidung, die US-Botschaft nach jerusalem zu verlegen.

Global Res. 5 Dec. 2017 Der israelische Premierminister Binyamin Netanyahu, der offenbar kurz vor der Anklage wegen Korruption steht, wird immer desperater, seine angebliche Finanzkriminalität zu vertuschen. Seine Strategie, die Aufmerksamkeit abzulenken, besteht darin, sich mit der Familie Trump zusammenzuschließen, um den Status Jerusalems (wie  er dem jüdischen AIPAC versprochen hat) von einer “internationalen Stadt, die Zugang für alle  Glaubensrichtungen hat”, zur politischen Hauptstadt Israels zu machen .

Es wird auch behauptet, dass er mit dem Weißen Haus kollaboriert, um Vorbereitungen für den Angriff israelischer Streitkräfte auf den Iran zu treffen, vermutlich zusammen mit US-Truppen und amerikanischen F-35-Kampfflugzeugen. Das wäre ein katastrophaler politischer und militärischer Fehler, der schwerwiegende Folgen sowohl für den Nahen Osten als auch für Europa hätte.

Russia Today 3 Dec. 2017:  Tausende von Menschen sind empört über eine neue Gesetzesvorlage, die den israelischen Ministerpräsidenten vor dem öffentlichen Aufschrei in Verbindung mit zwei Korruptionsproben schützen würde. Sie strömten am Samstag in die Innenstadt von Tel Aviv, wo die Proteste seit Beginn der Ermittlungen am größten waren.

Eine große Menschenmenge strömte auf den zentralen Rothschild Boulevard und marschierte auf den Habima-Platz zu, laut Plakaten, die von Aktivisten getragen wurden und  Netanyahu als “Kriminalminister” beschuldigten. Die verärgerten Demonstranten waren mit Lautsprechern  bewaffnet und skandierten “Bibi ist eine Schande” und riefen ihn dazu auf, “nach Hause zu gehen” oder ins Gefängnis zu kommen, und für die Wiederherstellung der Rechtsordnung zu sorgen.

Israels Kanal 10 und Reuters meldeten die Anzahl der Demonstranten bei etwa 20.000 Menschen, eine Beteiligung, die zuvor bei den wöchentlichen Demonstrationen, die jeden Samstagabend seit der Eröffnung der Sondierung gegen Netanjahu im Dezember 2016 stattfanden, zuvor nicht gesehen wurde.

Der Anstieg der Besucherzahlen ist wahrscheinlich auf ein umstrittenes “Empfehlungsgesetz” zurückzuführen, das das israelische Parlament voraussichtlich nächste Woche verabschieden wird (Es wird kräftig kritisiert – und Lesung ist verschoben worden). Das Gesetz, das von der Opposition als “Netanjahu-Gesetz” bezeichnet wird, würde verhindern, dass die Polizei ihre Empfehlungen an den Generalstaatsanwalt veröffentlichen würde, um Verdächtige in bestehenden Fällen zu verklagen und sie in künftigen Fällen davon abzuhalten, den Generalstaatsanwalt zu beraten.

Wenn das Gesetz vom Parlament angenommen würde, würde die Gesetzgebung sehen, dass die Polizei Schlussfolgerungen bei Korruptionsermittlungen gegen Netanjahu zurückhält und ihn vor einem möglichen öffentlichen Aufschrei bewahrt.

Der israelische Führer ist in zwei getrennte Korruptionsermittlungen verwickelt. Der erste bezieht sich darauf, das er angeblich Geschenke wie teuren Wein und Zigaretten im Wert von $ 100.000 – $ 150.000 vom Milliardär Arnon Milchan angenommen habe.

Kommentar
Wie ich  oft geschrieben habe, sucht der desperate Netanjahu nun nach Ablenkungen von seinen Korruptionsermittlungenen, die ihm mit Gefängnis drohen und hier. Netanjahu weiss genau, dass sein Vorgänger, Ehud Olmert, aus demselben Grund  jahrelang ins Gefängnis musste. 

Jedoch, dazu kommt die ererbte Furcht vor der Drohung durch  Amalek – den allgegenwärtigen eingebildeten hinterhältigen ewigen Feind der Israeliten, der notwendig ist, um die Stämme zusammenzuhalten

Jared Kushner & Iwanka Trump besuchen das Grab des  Chabad Lubawitscher Rebbes, Menahem  Schneerson auf einen Vorwahls-Segen    Nov. 5, 2016)

Dass der Trump, der 2 jüdische Frauen (gehabt) , eine jüdische Tochter (Iwanka) und Schwiegersohn (Jared Kushner), die beide Weltuntergangs-Chabad Lubawitscher sind – und dass Trump zu dieser Sekte  sehr enge Beziehungen hat, sowie dass er dem AIPAC einen Gegendienst für seine Wahl schuldet, und dass er Geschäftspartner der Rockefeller und Rothschild in ihren gemeinsamen Kasinos “Entertainment Resorts” ist – das  macht alles den Trump Wachs in den Händen der Zionisten.

Das wiederum macht Lage in und um Israel hochexplosiv.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Ende der Täuschung 4.75/5 (16)

Lieber Leser, du wunderst dich im Moment was hier in Deutschland, Europa und in der Welt passiert? Wir werden in Deutschland und Europa von Flüchtlingen überrannt, die Euro-bzw. weltweite Geld- und Schuldenkrise wird immer schlimmer und niemand kennt die Lösung? Das ist falsch!

Es gibt eine Geschichte hinter dem ganzen Chaos und die wurde in diesem Video zusammengefasst, damit du anfängst die Hintergründe zu verstehen. Es ist das Ergebnis von mehreren Jahren Recherchearbeit, d.h. da stecken tausende Stunden an Studium und durchgemachte Nächte dahinter, um das weltweite Geflecht zu durchschauen.

Es zeigt die SchattenreGIERung hinter dem Chaos auf und auch welche Macht wir Menschen weltweit tatsächlich haben, wenn wir uns dessen nur BEWUSST werden. Wenn du das Video gesehen hast, dann weißt du, dass es diese SchattenreGIERung wirklich gibt und dass es in den letzten 2000 Jahren noch niemals wirklich freie Wahlen gegeben hat.

Das es egal ist ob du Deutscher, Franzose, Spanier, Indonesier, Russe, Türke, Chinese bist oder sonstwelche “Nationalität” hast. Es stehen überall auf der Welt die selben Strukturen dahinter, die von ihrem falschen EGO geleitet werden.

Die Menschheit hat jetzt endlich die Chance zur Befreiung, damit die Welt sich zu einem Paradies verwandeln kann, es liegt nur an UNS. Und daher bitte ich dich das Video sachlich/vorurteilsfrei also rein auf der Sachebene und vor allem bis zum Schluß anzusehen.

Vielleicht kannst du dann die Zusammenhänge erkennen und beginnst nun zu verstehen. Hier habe ich eine PDF-Datei zum Video hinterlegt, mit zusätzlichen Links und Ergänzungen, sowie weiteres Material zur Prüfung und Eigenrecherche. http://www.file-upload.net/download-1…

MIND CONTROL – nichts ist wie es scheint

.

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

EU-Kommission bekennt endlich Farbe über ihren Euromediterranen Prozess/Mittelmeer-Union: Freie Einwanderung aus Türkei und Afrika, oder Europa sei verloren!! 5/5 (8)

von Anders

Wie ich immer wieder geschrieben habe: Die EU ist eine der 10 Regionen  und hier die die luziferischen Illuminaten / Freimaurer-Eine-Welt-Staat und -Regierung aufbauen und die  bereits über die Ur- / Superlogen und hier  der London City regiert werden, die  “unsere” “Politiker befehligen.

Breitbart 29 Nov. 2017: Brüssel eröffnet  Migranten, “die kommen wollen”, legale Wege, sagt der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, und erklärt, dass Europa eine “klare Notwendigkeit” für die Massenmigration aus Afrika habe.


Im Vorfeld des Gipfeltreffens EU-Afrika in dieser Woche, bei dem sich führende Vertreter der EU und afrikanischer Staaten treffen, um über Migration zu diskutieren, sagte er der “Deusche Welle”: “Wenn wir keine legalen Wege zur Auswanderung nach Europa anbieten und Einwanderung innerhalb Europas anbieten, werden wir verloren sein.

“Wenn die, die kommen, und die im allgemeinen arm und bedürftig sind, nicht mehr in der Lage sind, das Haus Europas durch die Eingangstür zu betreten, werden sie durch die hinteren Fenster hineingehen.”

Behauptend, dass der Kontinent “in den kommenden Jahrzehnten eindeutig Einwanderung brauchen werde”, sagte er, dass die EU-Nationen “Afrikanern”, die kommen wollen und in der Lage sind zu kommen, und deren Situation es ihnen ermöglicht, zu kommen, legale Wege nach Europa bereitstellen müssen “.

Breitbart 29 Nov. 2017 : Die Europäische Union bleibt “verpflichtet”, 75 Millionen türkischen Bürgern die Grenzen so schnell wie möglich zu öffnen

Die EU  befindet sich in der Spätphase, visumfreies Reisen türkischer Staatsbürger in die Union sowie bis zum nächsten Jahr weitere drei Milliarden Euro an Migranten in der Nation, sicherzustellen, sagte ein Kommissar.

Er sagte, dass viele Male mehr Migranten nach Europa gebracht würden, und fuhr fort: “Am 27. September habe ich die EU-Mitgliedstaaten aufgefordert, in den nächsten zwei Jahren weitere 50.000 Menschen aus der Türkei, Jordanien, dem Libanon und den Ländern entlang der zentralen Mittelmeerroute umzusiedeln.

“Ich habe bereits mehr als 38.000 Zusagen aus 18 Ländern erhalten und ich weiß, dass bald weitere folgen werden“, erklärte er.

Die EU hat sich verpflichtet, alle Elemente des Migrationsabkommens zwischen der EU und der Türkei, einschließlich der Visaliberalisierung, zu erfüllen, und die Union ermutigt die Türkei weiterhin, so bald wie möglich alle noch ausstehenden Punkte des Fahrplans für die Visaliberalisierung zu erfüllen”, sagte er.

 “Zu diesem Zeitpunkt müssen alle Parteien alles vermeiden, was unsere Zusammenarbeit untergraben könnte und sich auf gemeinsame Interessen konzentrieren.”

Seit März letzten Jahres seien im Rahmen des Abkommens 2.032 Migranten aus Griechenland in die Türkei zurückgekehrt, mehr als 11.400 Migranten seien bisher aus der Türkei in die EU umgesiedelt worden, erklärte der EU-Kommissar für Migration Dimitris Avramopoulos

Avramopoulos erklärte, dass alle Elemente des Migrantentransfers mit der Türkei voranschritten, nachdem die Türkei zugestimmt hatte, die Flut der Nahost-Migranten im Gegenzug für Milliardenhilfe und die Öffnung der europäischen Grenzen für die Türken einzudämmen.

Er machte die Kommentare vor einem Besuch in der türkischen Zeitung Hurriyet. In einer türkischen Sprachversion wird er laut einer groben Übersetzung so zitiert, als würde er das Geschäft in seiner “letzten Ebene” sagen.

Gedrängt, wann er Fortschritte bei der visafreien Reise erwartet, in der englischen Version des Interviews, betonte Mr. Avramo interview, Ankara müsse “die ausstehenden Forderungen erfüllen”, einschliesslich Revisionen des türkischen autoritären Anti-Terror-Gesetzes.

Kommentar
Dies ist die Erfüllung des Euromediterranen Prozesses und Angela Merkels unbegabten Abkommens mit der Türkei: London Citys geplante und hier Muslimische Masseneinwanderung mit ein bisschen Verspätung.

EU-Kommissionspräsident und jesuitisch-freimaurerischer und hier sowie Trilateraler Kommissionist Jacques Delors’ katastrophaler Euromediterraner Prozess mit 9 muslimischen Ländern und Israel wurde 1995 in Barcelona gegründet, um eine Mittelmeer-Union   aufzubauen (2008 ausgerufen), die alle Mittelmeerländer + Jordanien umfasst).

Die Jesuiten der EU-Kommission führen die Arbeit Delors´ fort.

Die jesuitisch-freimaurerische NWO-EU hatte sogar die diktatorische Unverschämtheit,  den korporativen Medien Warnungen auf Selbstregulierung / Verschleierung der Verbrechen und der mörderischen Natur des Islams/Korans aufzuerlegen, wenn die Medien eine Gesetzgebung gegen die Meinungsfreiheit vermeiden wollten – nannte es politische Korrektheit” (Begriff der kommunistischen jüdischen Frankfurter schule).

Um  diesem Projekt den Weg  zu ebnen, wurde die UNO-Ersatzstrategie herausgebracht: Beseitigung ursprünglicher europäischer Völker durch Masseneinwanderung farbiger Völkern mit niedriger IQ insbesondere von gehirngewaschenen Muslimen, die über ihre Imame leicht zu regieren sind – gemäß  dem Rothschild-finanzierten Plan des “EU-Vaters” Coudenhove Kalergi und des Nicolas Sarkozy, die Europa von Mischlingen ohne Rassenspannungen bevölkert sehen möchten. 

Hinter dem Projekt steht der Jesuitenorden, der heutige Meister des Vatikans, der Satan zum Oberhaupt ernannt hat (2. Vatikanisches Konzil in der Nacht vom 28. zum 29. Juni 1963 in Zusammenarbeit mit der Southern Division of the Scottish Rite Freimaurer des   Satanisten, Albert Pike ). Die Rothschilds der  London City liessen den Jesuiten, Adam Weishaupt, den Orden der satanistischen Illuminaten ausarbeiten und hier – am 1. Mai 1776 vorgestellt. Die Jesuiten kontrollieren das Haus  Rothschild – und die EU.

Der Euromediterrane Prozess umfasst einen

1. Politischen Teil
der Euromed_logo_2Frieden, Stabilität und Sicherheit sowie gemeinsamen Wohlstand im Mittelmeerraum.
Achtung der Menschenrechte, der Demokratie.
vor der  freien Meinungsäußerung,
der Religion, ohne Diskriminierung aufgrund von Rasse, Nationalität, Sprache, Religion oder Geschlecht gewährleisten soll;
Bekämpfung von Manifestationen von Intoleranz, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

2. Wirtschaftsteil
Freihandelszone: Die Parteien haben das Jahr 2010 als Zieldatum für die schrittweise Schaffung dieses Bereichs festgelegt, der den größten Teil des Handels abdecken wird.
Der Handel mit Dienstleistungen, einschließlich des Niederlassungsrechts, wird schrittweise liberalisiert.

3. Kulturellen und sozialen Teil
Partnerschaft in sozialen, kulturellen und menschlichen Bereichen. Dialog und Respekt zwischen den Kulturen und Religionen ist eine notwendige Voraussetzung, um Menschen einander näher zu bringen,
Kulturen sind eine Quelle der gegenseitigen Bereicherung; Förderung des Austauschs von Kultur und Menschen und des Erlernens anderer Sprachen.

Als Voraussetzung hat die EU die Medien gezwungen, den Prozess und das Verhalten von Muslimen zu vertuschen– und dabei den mörderischen und imperialistischen Charakter des Islams / Korans völlig außer Acht zu lassen.

The Sunday Express 11 October 2008:  Die EU hat ein erstes Rekrutierungsbüro in Mali eingerichtet. Wird bis 2050 56 Millionen afrikanische Arbeitskräfte und Familien aus Afrika in die EU holen, um unser demografisches Ungleichgewicht auszugleichen.
Marokko ist der erste “Partner”, der einen fortgeschrittenen Status bekommen hat.

ABER HEUTE BEKENNT DIE EU-KOMMISSION FARBE – VERÖFFENTLICHUNG DER WAHREN NATUR DER EU: AUSLÖSCHUNG”/AUSTAUSCH DER WEISSEN RASSE.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Klage vor dem Internationalen Strafgerichtshof: Erfahren die Opfer der US-Kriegsverbrechen in Afghanistan endlich Gerechtigkeit? 5/5 (7)

von RT Deutsch übernommen von Sott

© Peter Dejong
Die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs, Fatou Bensouda, sieht offenbar genug Anlass, um gegen die USA vorzugehen.

Die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs, Fatou Bensouda, sieht offenbar genügend Gründe, um gegen Mitglieder der US-Streitkräfte und Mitarbeiter des US-Geheimdienstes CIA vorzugehen. Es wäre ein einmaliger Vorgang.

Wie die Huffington Post berichtet, teilte die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH), Fatou Bensouda, am 3. November der Vorverhandlungskammer des Gerichts mit:

Es gibt eine vernünftige Grundlage, um anzunehmen, dass Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt in Afghanistan begangen wurden.”

Der Chefankläger von Amnesty International, Salomon Sacco, nannte dies einen “Schlüsselmoment für den Internationalen Strafgerichtshof”. Bensouda bat das Gericht um die Erlaubnis, eine Untersuchung einzuleiten, die sich auf das US-Militär, CIA-Führer sowie Taliban- und afghanische Beamte konzentrieren würde.

Bensouda schrieb in einem Bericht vom 14. November 2016, dass ihre vorläufige Untersuchung ergeben habe, dass “Kriegsverbrechen der Folter und Misshandlung” von US-Militärs, die in Afghanistan und in geheimen Haftanstalten der CIA stationiert waren, “eine berechtigte Grundlage für die Annahme” darstellten, dass diese Verbrechen von US-Militärs begangen worden seien, die hauptsächlich im Zeitraum von 2003 bis 2004 eingesetzt worden seien, obwohl sie angeblich in einigen Fällen bis 2014 andauern würden.

Kommentar: Nicht nur 'angeblich', sondern selbst nach 2014 passier(t)en dort noch immer Kriegsverbrechen im großen Stil - und das auch noch ungestraft: 

 Kriegsverbrechen: USA bombt Krankenhaus in Kundus, Afghanistan: 12 Personal und 7 Patienten unschuldig getötet, 37 verletzt 
Kriegsverbrechen wird nicht bestraft: US-Angriff auf MSF-Klinik mit 42 Toten nur Verwaltungsstrafe 

Die Chefanklägerin bemerkte, dass die mutmaßlichen Verbrechen der CIA und der US-Streitkräfte “nicht die Missbräuche einiger weniger Einzelpersonen seien”, sondern “Teil anerkannter Verhörmethoden waren”, um “brauchbare Informationen” aus den Häftlingen zu gewinnen.” Sie fügte hinzu, dass es Grund zu der Annahme gäbe, dass Verbrechen “zur Förderung einer oder mehrerer Strategien” begangen worden seien, “die die Ziele der USA im Konflikt in Afghanistan unterstützen würden.”

Gemäß seinem Römischen Statut erklärt sich der IStGH nur für Personen zuständig, deren Heimatland nicht gewillt oder nicht in der Lage ist, sie vor Gericht zu bringen. In der Erklärung, warum die Untersuchung dieser Kriegsverbrechen unter die Zuständigkeit des IStGH fällt, schrieb Bensouda, dass das US-Justizministerium Untersuchungen über die Misshandlung von 101 Häftlingen lediglich darauf beschränkte, um festzustellen, ob Verhörtechniken, die von CIA-Vernehmern verwendet wurden, nicht autorisiert waren und Strafgesetze verletzten. Der Generalstaatsanwalt der USA sagte, dass das Justizministerium niemanden strafrechtlich verfolgen werde, der in gutem Glauben und unter der Anleitung des Office of Legal Counsel (OLC) gehandelt habe.

Die US-amerikanische Generalstaatsanwaltschaft untersuchte nur zwei Vorfälle und fand die Beweise für unzureichend, um zu einer Verurteilung zu gelangen. In einem Fall erfror ein gewisser Gul Rahman, nachdem er entkleidet und gefesselt auf einem zu kalten Zementboden im geheimen afghanischen Gefängnis, das als “Salzgrube” bekannt ist, lag. In einem anderen Fall starb Manadel al-Jamadi im irakischen Gefängnis in Abu Ghraib, nachdem er an seinen Handgelenken, die hinter seinem Rücken verbunden waren, an der Decke aufgehängt wurde.

Der ehemalige Militärpolizist Tony Diaz, der Zeuge der Folterung von Al Jamadi war, sagte, dass Blut aus seinem Mund strömte, als er auf den Boden gesenkt wurde. Eine Militärautopsie kam zu dem Schluss, dass Al-Jamadis Tod Mord war. Letztendlich weigerte sich die Staatsanwaltschaft jedoch, die für die Folterung und den Tod dieser beiden Männer verantwortlichen Beamten strafrechtlich zu verfolgen.

Im Jahr 2008 berichtete ABC News, dass sich Dick Cheney, Condoleezza Rice, Donald Rumsfeld, George Tenet und John Ashcroft im Weißen Haus trafen und die Folterung von Terrorverdächtigen und die Genehmigung bestimmter Folterungstechniken wie Waterboarding autorisierten. George W. Bush schrieb 2010 in seinen Memoiren, dass er das Waterboarding autorisierte. Cheney, Reis und John Yoo – Autor von vielen Folterungsmemos des Office of Legal Counsel – haben ähnliche Eingeständnisse gemacht.

Würde der IStGH seine Ermittlungen fortsetzen, würden die Vereinigten Staaten, die nicht Vertragspartei des Römischen Statuts sind, höchstwahrscheinlich keine US-Person an den IStGH ausliefern. Während der Bush-Regierung verabschiedete der Kongress den amerikanischen Service-Members’ Protection Act, der besagt, dass US-Personen, wenn sie zum ICC nach Den Haag geschickt werden sollten, vom US-Militär entlassen werden können. Das Gesetz schränkt auch die Zusammenarbeit der USA mit dem IStGH ein und verbietet die militärische Unterstützung von Vertragsstaaten des Römischen Statuts, wenn sie keine bilateralen Immunitätsabkommen mit den USA unterzeichnen.

Staaten, die diese “Artikel 98”-Abkommen unterzeichnen – unter Bezugnahme auf den Abschnitt des Römischen Statuts, der sich mit Verträgen zwischen Ländern befasst – verpflichten sich, US-Bürger nicht dem IStGH auszuhändigen. Berichten zufolge haben die Vereinigten Staaten diese Abkommen aus über 100 Ländern extrahiert – vor allem aus kleinen Nationen oder “fragilen Demokratien” mit schwachen Volkswirtschaften. Außerdem hat die US-Regierung Militärhilfe aus mehreren Nationen zurückgezogen, die sich geweigert haben, Abkommen dieser Art zu unterzeichnen.

Nach dem Römischen Statut kann der IStGH jedoch auch Staatsangehörige eines Nichtvertragsstaates in die Zuständigkeit des IStGH fallen, wenn er ein Verbrechen im Hoheitsgebiet eines Vertragsstaats begeht. Die USA sind vehement dagegen, aber es ist nichts Neues. Die im Internationalen Strafgerichtshof verfolgten Verbrechen – Völkermord, Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit – sind nach den gängigen Grundsätzen des Völkerrechts Verbrechen von allgemeiner Rechtsprechung.

Kommentar: Dieser vehemente Widerstand ist kein Wunder - die USA wollen weiterhin ungestört ihre psychopathische, blutige, machgierige Agenda verfolgen: 

 Ein Großteil der Welt betrachtet die USA, mit Recht, als die »Nazis des 21. Jahrhunderts« 
Regierung der USA ist das furchtbarste Verbrecher-Syndikat und der größte Chaos-Stifter in der Welt 

Die Doktrin der “universellen Gerichtsbarkeit” erlaubt es jedem Land, ausländische Staatsangehörige für Verbrechen zu verurteilen, auch ohne direkten Bezug zum Anklägerstaat. Das bedeutet, dass andere Nationen die US-Führer wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht bringen können.

In der Tat haben die Vereinigten Staaten die Zuständigkeit für ausländische Staatsangehörige in Fällen von Terrorismusbekämpfung, Drogenhandel, Folter und Kriegsverbrechen geltend gemacht. So machte die US-Regierung Charles “Chuckie” Taylor Jr. den Prozess und verurteilte ihn zu einer Strafe in einem Bundesgefängnis wegen Folter in Liberia.

Es wird vermutlich starken politischen Druck geben, die Verantwortlichkeit der US-Regierungschefs zu verhindern. Aber Bensouda hat dem starken Druck bisher standgehalten und das Gericht gebeten, eine Untersuchung der in Afghanistan begangenen Verbrechen zu genehmigen. Wenn eine vollständige Untersuchung der US-Beamten stattfinden sollte, “würde dies ein klares Signal an die Trump-Regierung und andere Länder auf der ganzen Welt senden, dass Folter kategorisch verboten ist, selbst in Kriegszeiten, und es wird Konsequenzen für die Genehmigung und Begehung von Folterungen geben”, so Jamil Dakwar, Direktor des Menschenrechtsprogramms der ACLU.

“Die längst überfällige Botschaft, dass niemand über dem Gesetz steht, ist jetzt besonders wichtig, da die Trump-Verwaltung militärische Machenschaften in Afghanistan ausbreitet und den endlosen Krieg ohne Plan in Sicht annimmt “, sagte Katherine Gallagher, Senior-Anwältin am Center for Constitutional Rights in einer Erklärung.

Kommentar:  Trump befindet sich sehr wahrscheinlich im Griff des Deep State, der seine Fäden durch das gesamte US-Establishment zieht und der auch die Kriegsverbrechen von Obama und Bush in Afghanistan und anderswo bereits mitdirigiert hat. 

Amerika ist ein Gangsterstaat: Kontrolliert und regiert von Psychopathen

Bitte bewerten

Italiens Flotte setzt im Geheimen unverändert Muslime über das Mittelmeer- und stellt in Libyen “9.000 oder mehr Visa nach Europa aus” 5/5 (4)

von Anders

Die UNHCR hat  2017 am 22 Nov. einen Bericht über die  Mittelmeer-Boots-Migration nach Europa herausgegeben.

Ist das die volle Wahrheit über die Einwanderung nach Europa? NEIN!

Z.B. Deutschland hat offizielle Statik – fliegt aber mitten in der Nacht aus Italien und Griechenland klammheimlich Migranten nach Deutschland.

All dies ist Teil des geheimen Plans der EU, 56 Millionen Afrikaner   + ihrer zahlreichen Familien bis 2050 nach Europa zu rekrutieren

In der Tat ist es Teil des UN-Umtauschsplans, der nach dem Vorbild des von Rothschild finanzierten Plans  Coudenhove Kalergis, der von Sarkozy unterstützt wurde, die einheimischen Bevölkerungen Europas durch gefärbte Muslime/Mischrasse auszutauschen.

Das verräterische  Schweden übt natürlich auch diese  geheimen Flug-Aktivität aus.

Tut es Italien auch? obwohl es seine eigene Küstenwache, EU-Schiffe und viele NGOs, die mit diesem “illegalen” Verkehr viel Geld verdienen, offiziell stoppen wollte? Bestimmt! Der Öffentlichkeit wurde ein blauer Dunst vorgegaukelt, indem Italien für die eigene Küstenwache einen Fähren-Aktivitätsstopp veröffentlichte und hier. Bislang war diese Küstenwache am effektivsten, um Migranten über das Mittelmeer nach Süditalien zu transportieren.  (Und ist es noch!)

Genau wie die Italiener holen NGOs  sogar Migranten im oder gerade außerhalb des libyschen Gewässers  – bringen diese Bootstouristen nicht zur nächsten Küste – sondern nach dem 200-300 km entfernten Sizilien,  was laut den Gesetzen des Meeres gesetzwidrig ist.

Natürlich geht das Geschäft weiter und unverändert, wie es der Rothschild-Agent George Soros verlangt – aber jetzt in größter Geheimhaltung. Das “Mare Nostrum” 2013/2014 bedeutete, dass  die Übersetzung von Migranten aus Libyen um 130.000 Personen  zunahm.
Es ist ein riesiger Betrug. Merkel versprach, dass man Bilder wie im Jahr 2015 nie wieder sehen sollte.
Und sie hat Wort gehalten: Jetzt ist die  Migrationswelle über das Mittelmeer ebenso gross – wird aber schlau vertuscht – in wüsten Gebieten.

ANSAmed 22 Nov. 2017: Der Präsident des EU-Parlaments, Tarjani: Die Europäische Union sollte ähnliche Ressourcen wie die Balkanroute investieren, um die Migrationskorridore des zentralen Mittelmeerraums zu schließen, Stabilität zu fördern und den Terrorismus zu bekämpfen.
Was stattdessen benötigt wird, seien angemessene Mittel für FRONTEX und die neue EU-Küsten- und Grenzwache, die mehr Männer und Mittel einsetzen müssen (In der Tat, um die wertvollen Migranten nach Italien zu transportieren! Keine Richtungs-Änderung der EU!!)

Tajani wünscht, die Beziehungen zwischen der EU und den afrikanischen Führern  wiederzubeleben – d.h. den  verräterischen Euromediterranen Prozess / Union für den Mittelmeerraum.

 Italienischer Sieg für den Islam

ANSAmed 21 Nov. 2017: Der italienische Botschafter in Libyen Giuseppe Perrone: “Wir haben am 1. März begonnen, Visa auszustellen, und ich glaube, wir sind bei 8.000 oder 9.000 Visa, wenn nicht mehr.” “Eine der entscheidenden Botschaften, die wir  mit unserer Präsenz in Libyen geben wollten”, bemerkte der Botschafter,” ist nicht nur die Aufmerksamkeit auf die zwischenstaatlichen Beziehungen. Wir wollten auch etwas tun, damit die Bevölkerung nicht isoliert ist und reisen konnte. Dies ist einer der Anzeichen für den Erfolg der italienischen Präsenz”!

DWN 22 Nov. 2017:  Die italienische Gesamtverschuldung stieg aber stetig weiter an. Im vergangenen Jahr erreichte sie den Rekordstand von über 2,2 Billionen Euro.

Dies entsprach 132 Prozent der Wirtschaftsleistung. In diesem Jahr rechnet die EU-Kommission mit einem nochmaligen Anstieg auf 132,1 Prozent.
Brüssel hat seit 2015 darauf verzichtet, auf Basis der Gesamtverschuldung ein Verfahren wegen übermäßigen Defizits gegen Rom einzuleiten. Dies war zunächst ein Zugeständnis wegen der hohen Belastung des Landes durch die Flüchtlingskrise!
Aber der Import der kostspieligen und gefährlichen Afrikaner läuft ungehindert weiter – im Geheimen:

The Spectator 20 June 2015: : Die Regierung von Matteo Renzi – dem Mann, der die Antwort der lateinischen Linken auf Tony Blair ist – scheint glücklich, eine riesige Armee von Migranten nach Italien zu bringen, ohne eine wirkliche Vorstellung davon zu haben, was sie mit ihnen machen sollen, ausser zu hoffen, sie in andere EU-Länder weiterbefördern zu können. Der italienische Ministerpräsident hat auch schnell die Euro-Definition als eine “europäische” und keine “italienische” Krise verteidigt. Deshalb bringen EU-Schiffe neben NGOs – Migranten nach Italien und Griechenlan

Dieselbe linke italienische Regierung hat auch den außergewöhnlichen Schritt unternommen, die illegale Einwanderung zu entkriminalisieren, was unter anderem bedeutet, dass einmal an Land  keine der Bootsleutefestgenommen werden. Stattdessen werden sie zu “Centri di Accoglienza” (Willkommenszentren) gebracht. Theoretisch können sie nach dem Dublin-Abkommen nur in Italien Asyl beantragen – dem Land, in dem sie in der EU angekommen sind. In der Praxis beansprucht jedoch nur eine Minderheit in Italien politisches Asyl. Ziemlich alle bleiben inkognito da, oder ziehen weiter in andere EU-Länder.

Diejenigen, die lange in den Aufnahmezentren bleiben, sind jene, die in Italien politisches Asyl beantragen. Im vergangenen Jahr waren es in Italien 64.900 Migranten – rund ein Drittel der von der italienischen Marine geretteten Migranten.  Selbst wenn ihr Asylantrag endgültig abgelehnt wird, erhalten sie tatsächlich eine Abschiebungsverordnung, die leicht ignoriert wird: Im letzten Jahr wurden nur 6.944 Menschen abgeschoben – eine Zahl, die noch mehr schrumpfen würde, wenn ein Gesetz vor dem Parlament verabschiedet wird, das Abschiebung in Länder verboten wird, wo die Menschenrechte missbraucht werden (d.h. alle muslimischen Länder!).

Letztes Jahr stammten die meisten Migranten aus Subsahara-Afrika. Spitzenreiter waren die Nigerianer, gefolgt von den Maliern und den Gambiern, den Senegalesen und sogar den Pakistanern. Die meisten Bootsleute sind junge ledige Männer – die meisten Muslime, darunter auch Terroristen.

Folgerung:
Alles Freimaurer-Betrug im Namen der NWO ihres Gottes,  Luzifer und  hier und hier

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Soros bricht sein Schweigen: Was der Milliardär Ungarn vorwirft 4.38/5 (8)

von Sputnik News

Anti-Soros Plakate in Ungarn

Der amerikanische Milliardär George Soros hat die gegen ihn von der Regierung Viktor Orbáns in seinem Geburtsland Ungarn eingeleitete Kampagne als einen Versuch gewertet, die Wähler zu betrügen und an der Macht zu bleiben.

Soros beschloss nach eigenen Worten, sein Schweigen zu brechen, nachdem Ungarns Behörden die Einleitung von Ermittlungen in Bezug auf die Tätigkeit oppositioneller Gruppen verkündet hatten, die zum sogenannten Soros-Netzwerk gehören.

„Ich habe nicht mehr schweigen können, da ich befürchte, dass die jüngste Meldung über die Einleitung von Ermittlungen durch die ungarischen Geheimdienste bedeutet, dass nicht nur die Organisationen gefährdet sind, sondern auch ihre Führung Verfolgungen ausgesetzt sein kann“, erklärte Soros, dessen Vermögen im Forbes-Rating auf 25,2 Milliarden Dollar geschätzt wird, in einem Interview mit der „Financial Times“.Eigenen Worten zufolge erachtet er es als notwendig, zu reagieren, um die Menschen zu schützen, die „vieles riskieren, um die europäischen Werte vor Verfolgungen zu verteidigen“.

„Die Tatsache, dass die Regierung bestrebt ist, ihre Macht zu erhalten, indem sie Hass entfacht und die Bevölkerung irreführt, ist eine wahre Tragödie für Ungarn“ so Soros weiter.

Wie der Milliardär zugab, habe er Orbán, der Ende der 1980er Jahre ein Mitbegründer der antikommunistischen Allianz junger Demokraten gewesen sei, seinerzeit unterstützt. Allerdings habe sich Orbán, wie Soros sagte, seitdem stark verändert und sich aus einem Kämpfer gegen das Regime in den „Führer eines mafiösen Staates“ verwandelt.

Laut Soros sollten die Regierungen der EU-Länder härter auf Orbáns Handlungen reagieren, welche die Bürgergesellschaft gefährden, da es Anzeichen dafür gebe, dass „das in Ungarn existierende Regime zu weit gegangen ist“.

Anfang Oktober hatten die Behörden den Bürgern Ungarns acht Millionen Briefe mit einer Beschreibung des sogenannten Soros-Planes geschickt, in dessen Rahmen der Milliardär — nach der Version der ungarischen Behörden — das Land (und Europa insgesamt) mit  Migranten zu „überfluten“ beabsichtige, indem er die EU-Länder nötige, für den Unterhalt der ungebetenen Gäste zu sorgen.

Später sprach auch Premierminister Viktor Orbán von „Soros-Truppen“, die die Machtorgane der EU und die oppositionellen Parteien Ungarns zwecks des Voranbringens „globalistischer Werte“ und unter Nutzung „sowjetischer Agitprop-Methoden“ infiltrieren würden.Soros hatte einen Monat lang nicht auf die Forderungen der ungarischen Behörden reagiert, doch am 20. November ist auf seiner Seite eine offizielle Erklärung aufgetaucht, in der er die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen zurückweist. In dem Dokument heißt es insbesondere, dass Soros nie dazu aufgerufen habe, die strafrechtliche Verantwortung für die von Migranten verübten Verbrechen zu mildern.

Zudem habe er nie zur Öffnung der EU-Außengrenzen für alle Migranten aus dem Nahen Osten und anderen Spannungsherden aufgerufen und auch nicht die Behörden Ungarns dazu aufgefordert, Migranten aufzunehmen und jedem von ihnen eine Beihilfe in Höhe von 9 Millionen Forint (mehr als 28.000 Euro) im Jahr zu zahlen.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten

Juden beim jüdischen Konvertiten Makow: Judaismus sei Satanismus gegen Gojim (Vieh) und assimilierte Juden. Antisemitismus gesund! Migration Kabale, um Westen zu zerstören, erobern. 5/5 (9)

von Anders

Ich habe so oft geschrieben und hier  und hier z.B,  Judaismus / Pharisäismus ist Satanismus, wie schon von Jesus Christus gesagt (Joh 8:44).

Immer mehr jüdische Nicht-Judaisten erkennen diese Katastrophe, die die Grundlage des kriminellen jüdischen Strebens nach Weltherrschaft durch die Freimaurerherrschaft über die Politiker ist, die sie in hirnlose Marionetten verwandelt haben, um die Kriege und die finanzielle Zerstörung der alten christlichen Weltordnung  im Namen der luziferischen Pharisäer-NWO zu verwirklichen.

Ethnische Juden wie Gilad Atzmon, Henry Makow, sogar Bruder Nathanael Kapner, der den Freimaurer und jüdischen Wladimir Putin verteidigt, obwohl er   Chabad Lubawitscher ist, sogar zum König des orthodoxen Judentums ernannt – enthüllen energisch  die heutige  NWO-Agenda der Judaisten und Zionisten .

Während solche Juden nicht als “antisemitisch” bezeichnet werden können, wird die geringste Kritik an Israel und seinen jüdischen Gründerorganisationen durch die Gojim (“Vieh” = Christen) als “Antisemitismus” geahndet. Dies zeigt wirklich die Macht des pharisäisch-talmudischen zionistischen Geldes. Geld regiert die Welt – und jüdische Zentral- und Investitionsbanken bestimmen die Geldmenge der Nationen.

Michael Berg bei Henry Makow 19 Nov. 2017:  Ich wurde 1985 in Israel geboren. Meine Familie sind europäische Juden.

Seit ich ein junger Mann war, hatte ich instinktiv das Gefühl, dass in unserer Welt etwas nicht stimmt …

Ich war schockiert, als ich erfuhr, dass das Judentum grundsätzlich satanisch ist, weil es danach strebt, Gott zu verdrängen. Das Judentum war im Grunde in einem Stammeskrieg gegen die Menschheit verstrickt. Die jüdische Religion lehrt Juden, Nichtjuden zu hassen und zu fürchten. Das ist der ultimative Rassismus auf dem Planeten.

Diese einzigartige Kombination von jüdischem Rassismus gegen Nichtjuden und jüdischem Satanismus  (Kommunismus) ist ein Werkzeug des jüdischen Rassismus und der Versklavung.


Antisemitismus ist keine Krankheit, sondern eine gesunde Reaktion auf die satanische Agenda des organisierten Judentums (Zionismus), der die “Illuminati” ausmacht.

Die Kabbala ist die wahre Ursache des Antisemitismus.

Ich dachte immer, dass Nichtjuden Juden ohne Grund hassten, wie es in ihrem Blut sei, dass Antisemitismus nur eine irrationale Krankheit sei, unter der Nichtjuden leiden. Das ist es, was mir gesagt wurde … Ich warerschüttert, als ich sah, dass kabbalistische Juden das internationale Bankwesen, die Medien und die Politik und hier vieler Teile der Welt kontrollieren und dass diese Juden Teil (Urheber) eines rassistischen Satanskults sind. Sie erheben die Menschheit nicht mit ihrer Geldmacht und dem Einfluss der Medien, sondern erniedrigen die Menschheit, damit sie leichter kontrolliert werden kann (siehe Video).

Ich erkannte bald, dass es eine rationale Erklärung und Rechtfertigung für antijüdische Gefühle gibt. Ich wusste nicht, dass es innerhalb des Judentums ein satanisches Element gab, das sich im Kampf gegen die Menschheit engagiert,- und das letztlich den Antisemitismus verursacht. Ich hatte immer geglaubt, dass Juden ein winzig armes, verfolgtes Volk seien, das ohne Grund gehasst werde. Mir war nicht klar, dass der jüdische Einfluss über die westliche Welt der Grund ist, warum alle Juden – einschließlich gewöhnlicher unschuldiger Juden – gehasst werden.

Entlarvt jüdischen Extremismus und Satanismus, die durch organisierte Juden und Freimaurerei gefördert werden. So kann Antisemitismus enden. Allgemeine Juden MÜSSEN die Tagesordnung aufdecken und sagen, dass wir nicht mitmachen wollen.

Den Europäern sage ich: Ihr müsst euer Land zurücknehmen! Schickt die Fremden zurück in ihre Heimatländer! Seid stolz auf eure Rasse und euer Erbe, denn ohne euch wäre die Welt nicht mehr dieselbe! Entlarvt die Politiker, die euch verkauft haben! Schützt eure Rasse, eure Frauen und eure Kinder … Hört auf, Hahnreie durch Schwarze zu sein!!!

Der Oberste Gerichtshof in Jerusalem wurde von Rothschild gebaut – wie auch der Staat Israel (siehe die Jahre 1895-1957).
Man merke sich die Illuminaten-Pyramide auf dem Dach

Israel wurde nicht als Nation für das jüdische Volk geschaffen, sondern als nukleare Militärbasis für die jüdische Rothschild-Freimaurer-NWO. Die strategische Lage Israels zwischen Europa, Asien und Afrika war der Grund dafür, ebenso wie seine symbolische Bedeutung für die NWO-Mafia. Israel sollte die Hauptstadt der Satanischen NWO und der Eine-Welt-Regierung sein, wie einer der Gründer Israels und   ehemaliger Premierminister David Ben Gurion sagte.

98% der Juden wollen nur in Ruhe gelassen werden und wünschen sich nicht die Zerstörung des europäischen Volkes. Meine jüdischen Freunde sind auch verwirrt über dieses suizidale Verhalten des Weißen Mannes, der die Migration erlaubt.
Sie mögen die Förderung von Krankheit und Entartung nicht, und die überwiegende Mehrheit von ihnen wünscht sicherlich nicht die Zerstörung der europäischen Völker. Wie ich waren sie schockiert, dass dies alles von den internationalen jüdischen Organisationen (Internationalem Judentum) gefördert wurde und dass ihre Führer Satanisten sind.
Ich weiß, dass die große Mehrheit von uns Juden nicht dabei ist. Aber das organisierte Judentum plant zusammen mit der Freimaurerei,  uns alle (einschließlich gewöhnlicher Juden) zu Satans  Sklaven zu machen.

Die Juden müssen sie verurteilen und offen sagen, dass sie nichts mit dieser Agenda zu tun haben wollen. Normale Juden müssen Holywood, die Jewish American Media und Anti-White Jewish Organizations wie AIPAC und die ADL und SPLC boykottieren.

Solange die Anti-Weiße, Anti-Gentile-Agenda des Organisierten Judentums fortdauert, werden gewöhnliche Juden physisch und wirtschaftlich und geistig leiden.

Die Juden in Israel werden rund um die Uhr einer Gehirnwäsche unterzogen, dass alle ihnen an den Kragen wollen -, dass der Iran Israel ausrotten wolle, dass der Rest der Welt Israel und die Juden weghaben wolle, dass Antisemitismus an jeder Ecke auf uns lauere. Das ist alles Propaganda jüdischer Organisationen, um Juden dazu zu bringen, sich gegen die Goyim und vor allem gegen die muslimische Welt zusammenzuschließen.

Henry Makow 8 July 2016 – von Sid Green
Ich wurde wurde in einer jüdischen Familie in den Vereinigten Staaten geboren.

Meine Eltern glaubten nicht an Gott. Sie schätzten das Judentum als Rassenunterscheidung. Unser Leben war vom Materialismus geprägt.

Mir wurde beigebracht,  das Christentum sei ein reines Übel und der Grund für all das Leid in der Welt. Ich habe das wirklich viele Jahre lang geglaubt. Uns wurde gesagt, dass es so etwas wie den Teufel nicht gebe und dass die Heiden uns einfach grundlos gehasst haben.

Ich wurde in den Zionismus hineingezogen. Wie viele Juden reiste ich nach Israel

Was ich fand, war eine moralisch bankrotte Gesellschaft, die eine genaue Nachbildung meines Lebens in den USA war. Die Leute arbeiteten hart für niedrige Löhne und verbrachten ihre Zeit mit Sex und Drogen. Der Erfolg wird durch akademische Grade, Armeedienst und dann “Karrieren” gemessen.

In meiner sexuellen Besessenheit, die zwangsläufig Drogen und Alkohol einschloss, erreichte ich einen Zustand des reinen Nihilismus, der für mich nun das Endziel des Judentums symbolisiert (was ein anderes Wort für Säkularismus ist).

Ich musste in die USA zurück, aber Israel und die USA sind fast identisch. Unabhängiges Denken ist in beiden Ländern fast nicht existent.

Die herrschenden (13) elitären Blutlinien in unseren Gesellschaften werden immer noch von den Nachkommen der bösen gefallenen Engel Satans, den Nephilim, kontrolliert.

 

Was die Menschen im Westen nicht verstehen, ist, dass ihre Währungen nichts weiteres sind als die Schulden der Zentralbanker, wir sind Sklaven.
Viele säkulare Juden wie ich leben in Israel und den USA in Armut.

 

Wenn Sie genug Juden kennen, ist es offensichtlich, dass einige Juden mehr auserwählt sind als andere, wenn die jüdischen Big Shots über das Weltjudentum sprechen. In der Tat gibt es schlüssige Beweise, dass Elite-Juden die meisten Juden als unwürdig – und entbehrlich – abgeschrieben haben.

Der Lubawitscher Rebbe Menachem Schneerson sagte, assimilierte Juden hätten die Vernichtung verdient. Schneerson war in dieser Meinung nicht allein: “Eine Kuh in Palästina ist mehr wert als alle Juden in Polen.”

Kommentar
Also haben die talmudische und zionistische Elite keine Skrupel, die Juden Israels im bevorstehenden Gog-Magog-Krieg (Hesekiel 38, 39) –  von dieser Elite angezettelt – in noch einem zionistischen Holocaust und hier zu opfern.

Ich kann nicht umhin, über die Micha-Prophezeiung im Kapitel 3 nachzudenken: “Höret doch, ihr Häupter im Hause Jakob und ihr Fürsten im Hause Israel! Ihr solltet’s billig sein, die das Recht wüßten. 2 Aber ihr hasset das Gute und liebet das Arge; ihr schindet ihnen die Haut ab und das Fleisch von ihren Gebeinen 3 und fresset das Fleisch meines Volkes; und wenn ihr ihnen die Haut abgezogen habt, zerbrecht ihr ihnen auch die Gebeine und zerlegt’s wie in einen Topf und wie Fleisch in einen Kessel.
5 So spricht der HERR wider die Propheten, so mein Volk verführen: Sie predigen es solle wohl gehen, wo man ihnen zu fressen gibt; wo man aber ihnen nichts ins Maul gibt, da predigen sie, es müsse Krieg kommen.
9 So hört doch dies, ihr Häupter im Hause Jakob und ihr Fürsten im Hause Israel, die ihr das Recht verschmäht und alles, was aufrichtig ist, verkehrt; 10 die ihr Zion mit Blut baut und Jerusalem mit Unrecht: (Habakuk 2.12) 11 Ihre Häupter richten um Geschenke, ihre Priester lehren um Lohn, und ihre Propheten wahrsagen um Geld, verlassen sich auf den HERRN und sprechen: Ist nicht der HERR unter uns? Es kann kein Unglück über uns kommen. (Jeremia 7.4) 12 Darum wird Zion um euretwillen wie ein Acker gepflügt werden, und Jerusalem wird zum Steinhaufen werden und der Berg des Tempels zu einer wilden Höhe”. 

.

Gruß

Der Honigmann

.

Bitte bewerten