Gloria von Thurn und Taxis: Wir leben in Deutschland in einer Monarchie ohne Krone und Blut 4.85/5 (26)

Andreas Lombard im Gespräch mit Gloria von Thurn und Taxis auf Schloss Emmeran (c) CATO / Hagen Schnauss

(David Berger) Fürstin Gloria von Thurn und Taxis empfing CATO-Chefredakteur Andreas Lombard auf Schloss Emmeran. In dem Interview äußerte sie sich mit der von ihr bekannten Ehrlichkeit und Treffsicherheit zu den großen Problemen unseres Landes.

Als einer der überzeugendsten Edelmänner des konservativen Journalismus, Andreas Lombard, durch die Tore des Regensburger Schlosses St. Emmeran schritt, um dort Gloria von Thurn und Taxis zum großen CATO-Interview zu treffen, war abzusehen, dass hier zwei Personen aufeinander treffen werden, bei denen es kaum Dissonanzen geben dürfte.

Jedenfalls hat man diesen Eindruck, wenn man das jetzt erschienene Interview in der aktuellen Ausgabe des Kulturmagazins “für neue Sachlichkeit” liest. Da kommen dann Interview-Fragen, auf die SZ- oder taz-Schreiberlinge nicht einmal kämen, wenn sie mehrere Jahre ununterbrochen nichts anderes als Interviews mit der Fürstin machen würden. Etwa:

“Durchlaucht, welche Beziehungen pflegen Sie zu Engeln und Heiligen?”

Oder:

“Adelsfamilien scheinen mehr Kinder zu haben als andere. Könnte der Adel in geburtenschwacher Zeit nicht zum Vorbild für mehr dynastisches Bewusstsein auch in der breiten Bevölkerung werden?”

Solch ein synchroner Herzschlag muss für ein Interview nicht immer abträglich sein. Ganz im Gegenteil. Hier hat er offensichtlich dazu geführt, dass Durchlaucht mit brutaler Ehrlichkeit und ohne jede Rücksicht auf politische Korrektheit geantwortet hat: “Ich bin es gewohnt, ehrlich antworten zu dürfen”, ist denn auch das ganze Interview überschrieben, das nun in der aktuellen Ausgabe von CATO erschienen ist.

Die Basis für diese Ehrlichkeit, die wir heute bei Prominenten in Deutschland kaum noch erleben, wurde bereits in der Kindheit Glorias (eine geborene Gräfin von Schönburg-Glauchau) gelegt. Die Fürstin erzählt aus ihrer Kindheit, die sie teilweise in Somalia verbrachte:

“Wir wurden zu großer Offenheit und Toleranz gegenüber anderen politischen Ansichten und Religionen erzogen. Das war aber nur möglich, weil unsere Eltern zugleich unseren tradierten Glauben vermittelten.”

Tradierter Glaube, das ist bei Gloria der Katholizismus und zwar nicht der dem Zeitgeist und den Wunschvorstellungen der gerade Mächtigen angepasste Wischiwaschi-Berufskatholizismus der Marxs und Woelkis, sondern sie meint wirklich Katholizismus, wenn sie über ihren Glauben spricht:

“Ich bin sehr katholisch …”

Deshalb bewundert sie auch den klassischen Messritus und sieht in der Wiederverheiratung Geschiedener, dem Frauenpriestertum, der Abtreibung usw. den Teufel am Werk.

Da kommt es dann schon zu außergewöhnlichen Aussagen, bei denen Nanny-Redakteure vermutlich zusammenzucken und die der Chefredakteur später streichen würde. So etwa, wenn Gloria zum Thema Früh-Sexualisierung in den Kindergärten und Schulen sagt:

“Die Sexualität ist ein zartes Pflänzchen … Wenn es zu früh zu viel Wasser bekommt, geht es kaputt”

Und etwas später:

“Auf der einen Seite wird durch Frühsexualisierung ‘Frischfleisch’ gezüchtet. Aber wenn sich jemand daran vergreift, schreit die Gesellschaft auf, und die Täter werden auf ewig verdammt. Verwirrend!”

Vernichtend fallen ihre Analysen über den gegenwärtigen Zustand unseres Landes aus. Das System Merkel charakterisiert sie brutal als “Monarchie ohne Krone und Blut”.

Zu der Grenzöffnung Merkels 2015 sagt Gloria:

“Weder das Parlament noch die Bürger wurden gefragt, als die folgenschwere Entscheidung fiel, die Einwanderung aus wirtschaftlich ärmeren Ländern zuzulassen. Das wird zu Konflikten führen. Wie die aussehen, kann man bereits in Belgien und Frankreich sehen – sofern die Bilder gezeigt werden. Sowohl in Südamerika als auch in Afrika hält man Deutschland für naiv.”

Auch zum Stand der Meinungs- und Pressefreiheit nimmt die Fürstin kein Blatt vor den Mund:

“Heute sind wir auf dem Weg in eine stramme, puritanische, selbsreferentielle Gesellschaft mit Denk- und Sprechverboten.”

AfD und “Nazi” werden jetzt vielleicht jene schreien, die realisiert haben, dass ihre Zeit zu Ende geht und ihre gesellschaftlichen Illusionen nur noch mit Hilfe von Facebook-Sperrungen, Netzdurchsetzungsgesetzen und Shadowbans aufrecht erhalten können.

Und ich fragte mich nach dem Interview, ob unser Land nicht doch vielleicht besser in den Händen solch Adeliger aufgehoben wäre als unter der Raute von Pfarrerstöchtern.

**

Quelle: https://philosophia-perennis.com/2018/04/01/gloria-von-thurn-und-taxis-wir-leben-in-deutschland-in-einer-monarchie-ohne-krone-und-blut/

Bitte bewerten

23 Gedanken zu „Gloria von Thurn und Taxis: Wir leben in Deutschland in einer Monarchie ohne Krone und Blut“

  1. Na gut, Holger, kommen wir vom Storchennest zu gloria.tv. Ich weiß jetzt nicht, ob ich Franziskus und seinen Jesuiten Unrecht tue, aber wahrscheinlich sind die nur zwei Seiten derselben Medaille.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163712976/Man-hatte-Ratzinger-von-Anfang-an-auf-dem-Kieker.html

    Gloria.TV ist ein mehrsprachiger radikaler und klerikalfaschistischer Internetsender, der sich selbst als “katholische Kanzel im Internet” bezeichnet. Gloria.TV fällt vor allem durch religösen Fundamentalismus in Verbindung mit antidemokratischen, antisemitischen und homophoben Inhalten auf. Das Motto der Plattform ist Programm: “Je katholischer, desto besser.” Gloria.TV bezeichnet sich als eine private Initiative, die nicht direkt mit der kirchlichen Hierarchie verbunden ist.

    Jetzt bin ich aber von den Socken. Sollte unser heutiger oberster Gynäkologe der Nachfahre des “Judenbriefträgers” Schuster sein ? Das wäre ja eine Sensation.

    Seit dem 18. Jahrhundert gab es in Frankfurt einen inoffiziell so genannten “Judenbriefträger”. Da christliche Briefträger in der Judengasse nicht arbeiten durften und viele Briefe in hebräischer Schrift adressiert waren, mußte man für dieses Amt einen Juden bestellen. Der Fürst von Thurn und Taxis, der in ganz Deutschland seinerzeit das Postwesen betrieb, setzte in Frankfurt jeweils einen einheimischen Juden in dieses Amt ein. Der Berufene bekleidete sein Amt lebenslänglich. 1748 wurde Moses Marx Schuster ernannt, der das Amt auf seinen Sohn und dieser schließlich auf den Enkel übertrug.

    http://www.judengasse.de/dhtml/B016.htm

    Oh, my God, like shocking, I’m not amused …

  2. http://www.pi-news.net/2017/10/fuerstin-gloria-von-thurn-taxis-ich-verstehe-die-kanzlerin-nicht-mehr/

    Deutschland braucht Löwinnen, wie Fürstin Gloria von Thurn & Taxis, auch wenn sie in Wahrheit im Sternzeichen Fische geboren ist. Beatrix von Storch, die Prinzessin von Oldenburg, würde nicht mehr allein auf weiter AfD-Flur kämpfen. Deutschland wäre nicht mehr allein! Die Fürstin hat einst mit Intelligenz, Geschick und Mut in Regensburg das Reich ihres Mannes gerettet.

    Ja, finde ich auch, Deutschland braucht Löwen – im Amphitheater.

        1. Vielleicht höre ich schon Flöhe husten? Aber wer sagt mir, dass es inoffiziell nicht doch geschieht? War nicht auch mal die Rede die Palästinenser allesamt nach Deutschland überzusiedeln?

    1. 40 Boote voller Gold, wer kann da schon nein, sagen? Die neue Cryptowährung für Uboote, vielleicht. Hätten wir bloss letztes Jahr die ins Basler Rheinwasser gefallene 120 Jahr-Zionistenkongress-Feier bezahlt, dann wärs nicht so weit gekommen, der erste deutsche Israelbesucher hiess Maas (Hermann) der letzte hoffentlich auch…
      PS. Wer hat Merkels Lieblingszoos in Marlow zerstört, Klaus? Es war der Wettergott, Tom, der Wettergott oder Putin?
      http://www.t-online.de/tv/news/id_83489526/rekordschnee-zerstoert-vogelpark-in-marlow.html

  3. Normalerweise schaue ich schon lange kein Fernsehen mehr. Besonders nicht die ÖR-Sender, die mit ihrer widerlichen Propaganda und Meinungsmache in Wahrheit nur dazu da sind, die Bevölkerung zu lenken und zu manipulieren.
    Ein paar gute Bekannte haben mich jedoch auf einen aktuellen Fall aufmerksam gemacht, der so himmelschreiend nach Lügen und Manipulation stinkt, dass es für all diejenigen, die noch immer nicht gemerkt haben, wie sie von den ÖR-Medien verarscht werden, als gutes Beispiel dienen kann.

    In der ARD-Sendung “Hart aber fair“ ging es neulich um das Thema Hartz-4. Dort wurde eine angebliche Ex-Hartz-4-Bezieherin interviewt.
    Sie gab an, alleinerziehend mit zwei Kindern, damals im Alter von drei und sechs Jahren, nach dem Elterngeld für fünf Jahre Hartz-4 bezogen zu haben. Sie hätte weder Eltern, die ihr hätten helfen können, noch Erspartes gehabt und trotzdem wäre am Monatsende immer etwas vom Hartz-4 übrig geblieben. Jetzt würde sie wieder als ausgebildete Erzieherin in einem Wohnheim für Erwachsene halbtags arbeiten.

    Hier nur mal die drei wichtigsten Beweise dafür, dass nach meiner Meinung diese Frau in der Sendung gelogen hat:

    Beweis Nr. 1:

    Als erstes behauptet sie, dass sie von Anfang an dem Jobcenter gesagt hätte, dass sie die fünf Jahre zwar Hartz-4 beziehen, aber keinen Job annehmen, sondern die Zeit für ihre Kinder da sein wollte.
    Allein schon diese Aussage ist im höchsten Maße fragwürdig!
    Hartz-4 wird nur denjenigen gewährt, die für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen! Jeder Hartz-4-Bezieher, der weder krank, noch einer Teilzeitarbeit nachgeht und in diesem Fall Hartz-4 nur zur Aufstockung benötigt, ist verpflichtet, sich regelmäßig zu bewerben und jede Arbeit anzunehmen, die zumutbar ist. Wer Teilzeit arbeitet und eine Vollzeitstelle in Aussicht hat, ist sogar verpflichtet diese Vollzeitstelle anzunehmen. Wenn jemand von Anfang an sagt, dass er keine Arbeit annehmen wird, obwohl er es könnte, der bekommt auch kein Hartz-4!

    Beweis Nr. 2:

    Die Frau, die jetzt (2018) wieder halbtags tätig und angeblich vom Staat unabhängig ist, hat vorher für fünf Jahre Hartz-4 bezogen. Das heißt also, sie hat 2017 zuletzt Hartz-4 bekommen. Angefangen hat sie fünf Jahre vorher, offenbar also 2012. 2012 gab es neben den Kosten für die Unterkunft und Heizung für den monatlichen Bedarf einer Alleinerziehenden 374,- Euro, sowie für ein sechsjähriges Kind 251,- Euro und für ein dreijähriges Kind 219,- Euro. Zusammen also 844,- Euro.
    Nach Abzug aller sonstigen Fixkosten, wie z. B. Strom, Versicherungen, Telefon und sogar ein Auto(!), will sie noch 600,- Euro (ihre Fixkosten waren demnach nur 244,- Euro/Monat?) zum Leben übrig gehabt haben. Das hatte sie angeblich auf 4 Wochen (Nur mal nebenbei: Die meisten Monate sind leider länger als vier Wochen) geteilt. Also 150,- Euro pro Woche. Damit hat sie dann alles für sich und die beiden Kinder bezahlt, mit Essen, Kleidung, Spielzeug, Besuchen im Zoo, im Legoland (was angeblich in ihrer Nähe ist) usw. und sie konnte trotzdem noch damit jedes Jahr nach Österreich mit dem Zug fahren (Hin und Zurück unter 100,- Euro?) und hat dann in Österreich für sich und ihre Kinder nur 40,- Euro bezahlt?
    Wem will sie denn so etwas erzählen?!
    Und selbst wenn sie in der Zeit vielleicht noch Elterngeld bezogen hätte, so wird dieses seit der Hartz-4 Reform im Jahre 2011 als Einkommen auf Hartz-4 angerechnet! Davon wäre sie also auch nicht reicher gewesen. Mit angeblichen 150,- Euro in der Woche will sie also sich und die Kinder über Wasser gehalten haben? Lächerlich!

    Beweis 3:

    Jetzt arbeitet sie angeblich wieder halbtags in einem Wohnheim für Erwachsene und hat 600,- Euro mehr zur Verfügung, als noch zu der Zeit mit Hartz-4. Also nicht nur 600,- Euro, sondern plus 600,- Euro, als 1200,- Euro nach Abzug aller Fixkosten, zu denen ja jetzt auch wieder die Kosten für die Wohnung und Heizung dazugekommen sind, die sie ja jetzt wieder selber tragen muss.
    Und das als Halbtagskraft?
    Zeige mir mal einer einen Halbtagsjob, wo man 600,- Euro mehr im Monat zur Verfügung hat, als das, was man bei Hartz-4 für die Wohnung und Heizung bekommt, plus den Betrag für sämtliche Fixkosten, plus 600- Euro zum Leben!
    So einen Halbtagsjob gibt es in der ganzen BRD nicht!
    Und wieder eine eindeutige Lüge!

    Fazit:

    Ich halte die Frau für eine gecastete Schauspielerin, die den Zuschauern erzählen sollte, dass man mit dem jetzigen Hartz-4 prima auskommt, wenn man auf „Luxus“ wie Rauchen usw. verzichtet! Das typische und längst bekannte Vorgehen der ÖR-Medien zur Meinungsmanipulation!

    Leute, wacht endlich auf und erkennt die Wahrheit!

      1. Die Wahrheit zu sagen hat nichts mit Denunziantentum zu tun!
        Wer bekanntermaßen soviel lügt, wie ARD und ZDF, der hat es garnicht anders verdient, wenn man ihre ständigen Lügen öffentlich anprangert!
        Weiter so!
        Alle Menschen müssen endlich sehen und verstehen, wer und was die “Öffentlich-Rechtlichen” wirklich sind und mit welchen Tricks sie arbeiten!

        PS: Die Faschisten werden sich noch wünschen, dass sie den Honigmann in Ruhe gelassen hätten!
        JETZT ERST RECHT!

    1. Leute, wacht endlich auf und erkennt die Wahrheit!

      Habe ich auch mal gedacht .
      Das passiert erst , wenn es zu spaet ist .
      Der Futternapf muss leer sein .
      Ein Finanzcrash macht es erst moeglich .
      Ein Buergerkrieg wird folgen .

      Die Chinesen haben heute im Handelskrieg gegen die VSA zurueckgeschossen .

      Nach Chinas wirtschaftlichem “Gegenschlag”: US-Börse stürzt ab
      https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180402320165916-china-zoelle-reaktion-dow-jones/

      Der Trend scheint so aus zusehen :

      Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt
      https://www.fit4russland.com/geo-politik/1830-ein-vergewaltigtes-schweden-ist-am-stockholm-syndrom-erkrankt

      Auszug aus der Quelle :

      “Schwedische Feministinnen werden die ersten sein, denen der Kopf abgehackt wird”

    2. echt jetzt, da gibts Gefuehle fuer die Mathematik so einer Frau?

      trieft da jemand vor Neid, Hass, alte Wunden?

      Das ist doch laecherlich sich an so einen “Fallbeispiel” aufzuregen?

      Harz4 gibts nach wie vor nicht,
      wir haben ausschliesslich unser Sozialgesetz
      mit Sozial”””hilfe”””

      Harz4 ist ein Elite-Streich,
      der zu Gewohnheits-UN-Recht wurde
      weil die Leute gern alles richtig unterschreiben-Beitreten
      statt abzukrickeln-freie-Kunst

      Recht faengt mit LERNEN an!

  4. die Gloria ist so gesund, dass sie richtig propper ist.

    sie ist sicher EMF abgeschirmt, lebt smart-phone-arm, bio-Food-reich
    und sonst auch! Sie macht einem Freude, ist allerdings tief-Elitaer, seit Baby
    in Sonder-Behandlung.

  5. bei Infowars – es wird DER Boersen-CRASH erwartet

    https://www.infowars.com/great-depression-2-0-worst-q2-start-for-us-stocks-since-1929/
    ——————————–
    https://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/Trump-Tiraden-machen-Europa-Anleger-nervoes-1020313977

    Der von Donald Trump losgetretene Handelsstreit mit China und die Sorge vor einem Ausverkauf bei Technologiewerten haben am Dienstag die Feiertagslaune der Aktienanleger vertrieben. Der Dax verlor bis zum Nachmittag 0,9 Prozent auf 11.986 Punkte, der EuroStoxx50 fiel um 0,6 Prozent auf 3342 Zähler. China konterte am Oster-Wochenende US-Schutzzölle für Stahl und Aluminium mit neuen Abgaben auf US-Importe. Für die Wall Street signalisierten die US-Futures zur Eröffnung eine leichte Erholung.

    1. Das wird gar nichts, das ist lediglich eine ganz normale Korrektur des überkauften Marktes. Der wirkliche Crash kommt erst im Spätherbst des nächsten oder übernächsten Jahres. Allerdings ist das jetzt hier schon mal ein schöner Vorgeschmack.

  6. Die gesamte politische Welt ist krank.warum soll sich der schwachsinn immer nur zufällig ,,kalter krieg,,nennen?wenn es nicht dafür einen Grund geben würde.Herr wimmer haben sie ne Antwort drauf?weil der ,,heisse Krieg,,ein menschenopferkrieg ist und der kalte ein weitergeführter ist ohne Anwendung von Waffen im militärischen bereich,praktisch arglistig Krieg unter Verwendung von falschen tatsachen?Herr willi wimmer?darf theoretisch jeder Türke hier eine deutsche Frau vergewaltigen,da die Türkei sich immer noch mit uns im Krieg befindet und es keine Friedensvertrag mit der Türkei gibt?dürfen deshalb deutsche Gerichte,nach rechtlichen HagerlandkriegsverOrdnungen nicht einschreiten?Russen sind ja auch nie eingesperrt wurden,oder sehe ich das falsch Herr wimmer?

    1. Haben Sie auch wie GAULAND 30 Jahre der christlichen Aufklärung gedient?mich können Sie nicht mehr irreführen!!Heinz tobler hatte ihnen fragen gestellt und ihre Verhaltensweise war natürlich überdeutlich.sie sind eine Marionette des Systems und ich möchte sie dazu recht herzlich beglückwünschen!traurig,wenn terraherz immer noch Beiträge von Ihnen einstellt!

  7. Zölle sind Mittel um negative Handelsbilanz ins positive zu verwandeln. Die BRD exportiert mehr
    nach Amerika. Ist ja klar ausser IT und Militär können die Amis nichts wirtschaftliches produzieren.
    Nicht mal eine neue Brücke hält und fällt zusammen.
    Für den Bürger ist eine Stundenlohn von 8.50 ein Hohn. So sind Produkte aus Deutschland sehr günstig
    fast konkurrenzlos. Da liegt das Problem im Preis! China überschwemmt die Märkte ebenfalls. Die internationalen Konzerne produzieren dort, wo Sozialleistungen tief sind. Das ist radikaler Marktkapitalismus gemäss NWO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.