Kosten der deutschen muslimischen Zuwanderung seit 2015: 1 Billion Euro zzgl. Familiennachzugs 4.8/5 (5)

Sputnik News 11. Jan. 2017:  Seit 2015 sind etwa anderthalb Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die Kosten dafür sind immens. Doch was ist mit den langfristigen Kosten durch Rente und Krankenversicherung für die vorwiegend unterqualifizierten Zuwanderer? Prof. Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaft von der Universität Freiburg im Sputnik-Interview.

Herr Raffelhüschen, können Sie die Kosten für den Staat durch die Zuwanderungswelle seit 2015 in etwa beziffern?

Raffelhüschen: Wir wissen immer noch nicht, wie viele wirklich 2016 und 2017 gekommen sind. Aber wenn man sich mal vorstellt, dass das nicht besonders hoch qualifizierte Menschen waren, die zum Teil auch gar nicht mehr so jung waren, dann muss man klar sehen, dass diese Menschen im Lebenszyklus bei weitem nicht das zahlen, was sie vom Sozialstaat in Deutschland an Leistungen erwarten. Und die Diskrepanz dazwischen liegt irgendwo zwischen 350.000 und 450.000 Euro pro Flüchtling im Laufe seines gesamten Lebens.

350.000 bis 450.000 pro Flüchtling oder Zuwanderer, aber was ist das jetzt für eine Größenordnung in Gesamtkosten für den Staat? Wie würden sie das abschätzen?

Raffelhüschen: Die Größenordnung ist  Barwert circa fast eine Billion Euro. Aber sie verteilt sich über viele, viele Jahre hinweg, nämlich bis zu dem Zeitpunkt, wo der letzte Zugewanderte dann als hundertjähriger Pflegefall stirbt, wenn man es mal krass ausdrückt. Pro Jahr kommt das etwa auf 20 Milliarden Euro.

Und was kriegen die Deutschen (und Europäer) für das viele Geld mithilfe von Gehirnwäsche der Deutschen durch die öffentlichen Meiedien? Abschaffung ihrer Identität, eine neue Religion  und eine neue  Nahostkultur auf Befehl der von der London City aus regierten  Führerin– wie damals auch.   Sehen Sie dieses erschütternde Video – leider nur auf Englisch.

Kommentar:
Aber hinzu kommen noch die Familien-Nachzüge. Und was ist mit den vielen schon vor 2015 eingewanderten Muslimen?

Die Tagesschau 30. Nov. 2017   sowie der Deutschlandfunk 6. Jan. 2017 4,4 bis 4,7 Millionen Muslimen in der Bundesrepublik. Diese Angaben basieren auf einer Schätzung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge zum Jahresende 2015.

Welt 30. Nov.2018: Anteil-der-Muslime-in-Deutschland-steigt-auch-ohne-Migration.html Der Anteil der Muslime dürfte sich nach einer Studie bis 2050 auf 11%annähernd verdoppeln, wenn sich die Migration nach Deutschland in einem mittleren Tempo fortsetzen sollte.

Ob diese Zahlen nicht untertrieben sind?  Was diese Muslime lebenslänglich die Deutschen Arbeits-Sklaven kosten, übersteigt meine Rechenkunst.

Jedoch, im Jahr 2001 kostete in Dänemark und Schweden die Einwanderung  30 % der Staatshaushalte. In Norwegen kostete jeder nicht-westliche Einwanderer im Jahr 2013 4.1 Mo. NKr im Laufe seines Lebens. In Dänemark kostete die Einwanderung nach neuerer Schätzung über 100 Mrd. DKr pro Jahr.

Wenn wir die 4.1 NKr mit 1.5 Mio. Migranten seit 2015 vervielfachen kommen wir auf 6.15 Billionen NKr – die 636.971.355.802 EUR entsprechen.  Seitdem sind die Preise wohl gestiegen. Teuer ist das auf alle fâlle

Mit mathematischer Sicherheit kann man aber je nach prozentuellem Anteil der Muslime in der Bevölkerung  zunehmender Gewalttätigkeit entgegensehen – denn da besteht nachgewiesene Proporionalität, obendrein für deutsches Geld!

Quelle : http://new.euro-med.dk/20180116-kosten-der-deutschen-muslimischen-zuwanderung-seit-2015-1-billion-euro-zzgl-familiennachzugs.php

Bitte bewerten

5 Gedanken zu „Kosten der deutschen muslimischen Zuwanderung seit 2015: 1 Billion Euro zzgl. Familiennachzugs“

  1. Es geht um Ordo ab Chao, um die Vernichtung der Nationalstaatenstrukturen, der Finanzaspekt ist nur einer aus dem Programm.
    Zugewandert wird nach dem Projekt der Weltregierung und dem Projektmanagement der Ur-Loge “Hathor Pentalpha”, was sich in der Ur-logenbasierten UNO mit einigen Dokumenten zeigt. Das kürzlich verstorbene 4-fache Ur-Logenmitglied Sutherland war federführend für dieses Gebiet bei der UNO verantwortlich.
    Der UN-Bericht »Repla­ce­ment Migra­tion« (ST/ESA/SER A./206) der Bevöl­ke­rungs­ab­tei­lung der UN (UN Popu­la­tion Divi­sion) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutsch­lands für 11,4 Mil­lio­nen Migran­ten gefor­dert, auch wenn das inner­halb Deutsch­lands zu sozia­len Span­nun­gen (»rise to social ten­si­ons«) füh­ren werde.
    Die Kosten belaufen sich, wie von Herrn Professor Raffelhüschen vorsichtig geschätzt für eine Millionen Zuwanderer auf 450 000 000 Euro. Es werden also bei 11 Millionen Zuwanderer in der gegenwärtigen Struktur etwa 5 Billionen Euro fällig, die aus den Vermögenswerten des Landes und der Menschen auf die eine oder andere Art herausgepreßt werden müssen. Bei geplanten 32 Millionen kann sich jeder das ausrechnen.
    Das ganze Programm ist aber als Konfliktprogramm entsprechend dem Ur-Logen-Programm der “Hathor Pentalpha”-Ur-Loge im Auftrag der Weltregierung herausgegebenen Programms von Ur-Logen-Mitglied (“Three Eyes”) Samuel Huntington erarbeitet und dient zur Zerstörung Europas. Der Konflikt ist darin geplant, wie beschrieben.
    Dabei ist geplant, daß sich die Menschen gegenseitig auslöschen, die staatlichen Strukturen kollabieren, wie die CIA – die auch am Plan mitarbeitet – das für 2020 spätestens voraussagt.
    Der Weltregierung geht es, wenn man DEAGEL.COM analysiert um massive Bevölkerungsreduktionsmaßnahmen. Konflikte, in denen der Glaubensträger als Ideologieträger benutzt, finanziert und bewaffnet werden und zum Beispiel als Geheimdienstattentäter (Einzeltäterbild mit Ausweisabgabe) arbeiten.
    In der Vergangenheit wurde der tiefe Staat (ob es einer ist, nachdem bei der UNO eine NGO eingetragen ist, sei dahingestellt) etabliert mit massenhaften Verpflichtungserklärungen zur Geheimhaltung, die durch bessere Bezahlung und die Akzeptanz von ungesetzlichen Handlungen erst dazu führten, daß von den abhängigen Verpflichteten eine Zuwanderung mit toleriert und unterstützt wird. Der tiefe Staat wurde dazu gebildet, einen Kern für die kommende Struktur zu schaffen und auch gegen gültiges Gesetz Zwangsmaßnahmen ausführen zu können.

    Im Vortrag von Herrn Strohm werden die entsprechenden Dokumente zu den Vorhaben der Weltregierung präsentiert:
    https://www.youtube.com/watch?v=FIz52yOh1Yo

    1. Es wurde der “Krieg gegen den Terror” inszeniert, um auf dieser Fiktion den tiefen Staat mit stärkerer Geheimhaltung und Zwangsgesetzen gegen die Bevölkerung durchzusetzen. Staaten mit nicht passender Struktur wurden an das Einheitsschema “Achse des Bösen” angepaßt. Für die in die Geheimhaltung einbezogenenPersonen wurde ein “Auserwähltheit” als Ideologie (wie immer) eingesetzt. Dieser bewußt geschaffene tiefe Staat ermöglicht es, den Schein einer Demokratie fallen zu lassen und Zwangsmaßnahmen durchzusetzen, wie wir sie sehen können z.B. wie Chemtrailing, Massenzuwanderung ohne gesetzliche Basis und Unterdrückung dem System nicht passender Meinungen zu den Zwangsmaßnahmen. Das alles dient der Umstrukturierung der gegenwärtigen Welt in die Zielvorgaben der Weltregierung.
      Es wurden einige kontrollierte “Extreme”, wie Nord-Korea oder Iran geschaffen, um etwas darzustellen, was aus dem Beherrschungseinerlei herauszuragen und den “Kampf gegen Eurasien” (1984 -Roman) als ständige Bedrohung und Schein-Rechtfertigung der Unterdrückung zu erhalten. Damit wird der Schein einer Identifikation für die “Staatsdiener” gegen die “Abweichler” erhalten und gestützt.
      Worum es letztlich nur geht, ist, um die Unterdrückung der Menschheit.
      Mehr ist es wohl nicht – wieso ist sonst der militärische/Unterdrückungs-/Kontrollapparat die größte Industrie der Erde?

    2. Sehr interessant Drusius, super zusammengefasst, und ich glaube auch, daß es genau so geplant ist. Es paßt alles perfekt zusammen, was es an Verschwörungstheorien gibt. Die Pläne werden nur spezieller, die Umsetzung konkreter, aber der Kern ist immer derselbe.

      https://de.scribd.com/document/18646583/Israels-Geheimvatikan-1

      Ich zitiere daraus: Seite 203
      “Am 15. August 1871 nun schrieb der souveräne Großmeister des Altertümlichen und Anerkannten Schottischen Ritus der Freimaurerei in Amerika Albert Pike einen Brief an seinen Logenbruder, den italienischen Freiheitskämpfer Giuseppe Mazzini, in welchem er einen Plan zur Welteroberung durch die Loge niederlegte…”
      Wk 1 und WK 2 und dann…

      “…. im Schlußszenario, „die Nihilisten und Atheisten los(zu)lassen; wir werden einen gewaltigen gesellschaftlichen Zusammenbruch provozieren, der in seinem ganzen Schrecken den Nationen die Auswirkung von absolutem Atheismus, dem Ursprung der Grausamkeit und der blutigsten Unruhen, deutlich vor Augen führen wird. Dann werden die Bürger – gezwungen, sich gegen die Minderheit der Revolutionäre zu verteidigen – jene Zerstörer der Zivilisation ausrotten, und die Mehrheit der Menschen wird, gottgläubig wie sie sind, nach der Enttäuschung durch das Christentum und daher ohne Führung, besorgt nach einem neuen Ideal Ausschau halten, ohne jedoch zu wissen, wen oder was sie anbeten sollen. Dann sind sie reif, das reine Licht durch die weltweite Verkündung der wahren Lehre Luzifers zu empfangen, die endlich ins Licht der Öffentlichkeit gebracht werden kann. Eine Manifestation, die ein Ergebnis der allgemeinen reaktionären Bewegung sein wird, die auf die Vernichtung des Christentums und Atheismus folgen wird.“

      Diese “LEUTE” glauben also,
      die Menschen SUCHEN dann ( wenns die Katastrophen gibt) “was zum anbeten” und man wird “ihren” Luzifer anbeten, weil man es geschafft hat, den Jesus Christus zu erledigen.
      Und die Menschen kommen nicht dahinter(!), daß die Luziferanhänger selber die wahren TÄTER sind.

      Wahr ist: Man wird nur die sowieso lügnerischen christlichen Amtskirchen erledigen, der WAHRE Jesus Christus wird siegen.

      Wenn “die Obrigkeiten” es nämlich “riskieren” und sie machen Chaos und Totalcrash, dann verlieren sie nämlich ALLE ihre HEUTIGEN HOHEN SITZE und stürzen runter in die EIGENE PLEITE wie sonstwas.
      Sie sägen am eigenen Ast und merkens nicht mal.

      “Die” HOFFEN:
      Die Deutschen und die Moslems werden sich gegenseitig den Schädel einschlagen!!

      ICH DENKE NICHT DARAN, mich gegen die MOSLEMS aufhetzen zu lassen, damit der lachende DRITTE sich dann die Hände reiben kann!

      Wahr ist vielmehr: FÜR JEDEN CENT und für jeden Hilfshandgriff, der heute von Deutschen den Moslems gegeben wird und womit diesen geholfen wird in der Zeit der Not, ( auch wenn manche unter ihnen frech und undankbar sind und falsche Vorstellungen über einen Daueraufenthalt und Dauersponsoring haben)

      FÜR JEDEN CENT wird GLÜCK und ein LOHN ans deutsche VOLK zurückfließen!!!!

      GUTE Taten werden vom Lieben Gott IMMER irgendwie belohnt!! Nie bestraft.

      Wir müssen uns nur nächstenliebig verhalten, aber nicht “dumm-liebig” sondern richtig “streng-liebig.”

      Die invasorischen Moslems werden, sobald diese Welt von diesem Gesindel befreit sein wird, und das wird bald sein, in ihre Heimaten zurückgehen und werden auf alle Zeiten gute und dankbare Freunde der Deutschen werden!

  2. Wenn die Firma, die US-Corp., die ca. 5 Billionen (unterschiedliche Angabe in der Literatur) aus dem Handelsbilanzüberschuß seit 1972 zahlen würde, wäre das kein Problem, ist auch nicht zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.